Islam - Religion oder Bedrohung? - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 66

Thema: Islam - Religion oder Bedrohung?

  1. #21
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Islam - Religion oder Bedrohung?

    Ja, einmal davor, dass man befürchten muss, dass man in Gefahr kommt, wenn man sich gegen den Hass, Gewalt und die Morde an Andersgläubige stellt. Schließlich sehen es ja die Fanatiker als Aufgabe ihres Glaubens. Ich habe nichts gegen andere Religionen hier im Land und auch nichts dagegen, wenn Moscheen gebaut werden. Aber wir sollten auch toleriert werden, wir Andersgläubigen, bei uns und auf der ganzen Welt.
    Was würde passieren, wenn man in arabischen Ländern eine evangelische oder katholische Kirche errichten würde? Man würde gesteinigt oder kurz und knapp - Kopf ab. Aber solange es hier noch keine verheerenden Übergriffe gibt, ist für mich auch die Welt noch in Ordnung. Nur, und da steckt auch eine gewisse Angst dahinter, sitzen wir nicht doch irgendwie auf einer Zeitbombe?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  2. #22
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Islam - Religion oder Bedrohung?

    Ich muss dir zustimmen, Turbolady. Auf einer Zeitbombe sitzen, so kommt es mir auch vor. Es ist vielleicht auch wahr, dass viele Muslime keine Islamisten sind, die mit Gewalt ihren Glauben verbreiten, aber der Islam neigt scheinbar dazu, dass er auch Islamisten, gewaltbereite Menschen, anzieht, die im Kielwasser "normaler" Muslime mitkommen.

    Wie dieser Beitrag von der Süddeutschen zeigt, gibt es viele verschiedene islamistische Gruppen, von denen einige sogar die westliche Lebensart bekämpfen. Da kann von religiöser Freiheit keine Rede mehr sein.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  3. #23
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Islam - Religion oder Bedrohung?

    Das gleiche gibt es doch auch bei den Christen, wenn ich mir mal anschaue was in den USA alles rumläuft und das im Namen Gottes dann kann einem auch da schon anders werden. Alle haben Angst wegen den Islamisten aber seid ihr auch so zögerlich wenn ihr eine Strasse überquert?, und da ist die Wahrscheinlichkeit höher in einen Unfall verwickelt zu werden als bei einem Anschlag ums Leben zu kommen. Egal ob es jetzt Religion ist oder Politik, es wird immer Idioten geben die ihre "Rechte" mit Gewalt durchsetzen wollen.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  4. #24
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Islam - Religion oder Bedrohung?

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    Das gleiche gibt es doch auch bei den Christen, wenn ich mir mal anschaue was in den USA alles rumläuft und das im Namen Gottes dann kann einem auch da schon anders werden.
    Das mag sein. Bei meinem Aufenthalt in den USA wurde mir aber nirgends Angst und Bang zu Mute, in Ägypten auf der anderen Seite wurde uns empfohlen die Hotelanlage nicht zu verlassen. Außerhalb des Hotels sah man westliche Leute nicht so gerne.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #25
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    23.03.2012
    Beiträge
    28
    Punkte: 478, Level: 11
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Islam - Religion oder Bedrohung?

    Wenn man die Straße überquert und angefahren oder überfahren wird, dann hat das mit Unachtsamkeit zu tun, nicht mit Gewalt. Wenn man mit dem Flugzeug abstürtzt, ist es Schicksal. Wenn man in einem Flugzeug sitzt, was gekapert wird, um damit Massenmorde zu begehen ist es Gewalt. Ich hoffe, dass wir nich mal der Gefahr ausgesetzt werden, in eine Bahn, in einen Bus zu steigen. Nicht wegen einem möglichen Unfall, sondern weil es sein kann, dass man ungewollt in die "Luft fliegt". Ich hoffe, dass es bei uns nicht so weit kommen wird. Aber ausgeschlossen ist es - noch - nicht.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Schmittchen für diesen nützlichen Beitrag:

    Physicus (11.10.2012)

  7. #26
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Islam - Religion oder Bedrohung?

    Es ist klar das es einen Unterschied zwischen Gewalt und Unfall gibt, damit wollte ich sagen das ich mich von einer Minderheit mir nicht mein Leben bestimmen lasse. Genau so gut hätte ich als Beispiel einen Banküberfall oder eine Geiselnahme nehmen können.

    @Physicus, ein Freund von mir ist Iraker (Christ) und er hatte als er in den Staaten war sehr wohl Angst, auch wurde er alle Nase lang von der Polizei kontrolliert. Es macht da schon ein Unterschied ob ich als Christ in einem "moslemischen Land" oder als Moslem in einem "christlichen Land".
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  8. #27
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 124, Level: 5
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 26
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Islam - Religion oder Bedrohung?

    Meine Eltern waren vor sehr langer Zeit für mehrere Jahre in Saudi Arabien, in Riyadh. Meine Mutter durfte nur im deutschen Camp Auto fahren, außerhalb war es für sie als Frau verboten, am Ende musste sie sich so bedecken wie eine Araberin, wenn sie in die Stadt fuhren. Sie erzählten viel von dem Land und auch davon, dass auf einem Platz (die deutschen nannten ihn Hackeplatz) geköpft und gesteinigt wurde, auch andere Strafen wurde da öffentlich vollzogen. Aber da muss man ja nicht hingehen...
    Zum Glück wurden sie jedoch nicht zur Teilnahme am Ramadan, zum Fasten gezwungen Aber im Gegensatz zu hier mussten sich die Ausländer strikt an die dort gegebenen Gesetze halten, auch was der Verzicht auf Schweinefleisch und Alkohol bezogen hat. Hier ist alles anders, wir sind geduldig und schauen zu. Des Frieden willens - und wo ist deren Wille zum Frieden?

  9. #28
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    35
    Punkte: 497, Level: 11
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 28
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Islam - Religion oder Bedrohung?

    Solange es bei uns friedlich bleibt ist ja auch alles in Ordnung. Manchmal hatte ich schon Angst, dass was bei Großveranstaltungen passiert. Wie zum Beispiel beim Oktoberfest in München. Das müsste jedem Moslem missfallen. Es wird übermäßig getrunken, Schweinehaxe gegessen usw. Aber es passierte nichts. Von daher bin ich inzwischen wieder etwas weniger ängstlich.

  10. #29
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Islam - Religion oder Bedrohung?

    Zitat Zitat von Merlin Beitrag anzeigen
    Aber im Gegensatz zu hier mussten sich die Ausländer strikt an die dort gegebenen Gesetze halten, auch was der Verzicht auf Schweinefleisch und Alkohol bezogen hat. Hier ist alles anders, wir sind geduldig und schauen zu. Des Frieden willens - und wo ist deren Wille zum Frieden?
    Naja, hier muss man sich schon auch an die Gesetze halten, egal ob Ausländer oder nicht. Der Unterschied ist doch, dass wir solche Gesetze einfach nicht haben, nach denen Frauen irgendwo nicht Auto fahren dürfen, sich verhüllen müssen oder man kein Schweinefleisch essen darf oder sowas. Genausowenig gibt es bei uns noch solche Strafen wie Steinigung oder sonst was. Aber trotzdem lassen wir hier ja Ausländern keine Straftaten einfach so durchgehen...
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  11. #30
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 893, Level: 15
    Level beendet: 93%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Islam - Religion oder Bedrohung?

    Die moslimischen Kinder, die hier geboren sind, müssen sich an die - nicht unsere - Regeln halten, ich nenne mal zum Beispiel das Kopftuch-Problem. Aber das stört doch (fast) niemand. Deutschland ist ein freies Land und Moscheen gehören dazu. Das ist Glaubensfreiheit, den man ebenso respektieren muss wie den unseren und überall. So sollte es zumindest sein, aber da ist eben ein sehr großes Fragezeichen, wenn man mitbekommt, was um uns herum passiert.

Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •