Leben wir über unsere Verhältnisse?...
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Leben wir über unsere Verhältnisse?...

  1. #1
    Status: fighter Array Avatar von fighter
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Da wo es schön ist!
    Beiträge
    29
    Punkte: 880, Level: 15
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    Leben wir über unsere Verhältnisse?...

    ... oder kommen wir mit unserem Geld nicht mehr aus?

    Hallo!

    Anlass dieses Thema zu starten ist die neuste Schlagzeile. "Tödliches Familiendrama in Berlin".
    Ein 69er Familienvater, der seine Familie und sich auslöscht, weil er überschuldet ist, laut der Medien.
    Traurig wenn Menschen nur noch diese eine Aussicht vor sich haben. Geld regiert die Welt.
    In den Leserbriefen zu diesem Thema habe ich immer wieder solche Sätze gelesen wie: " Selbst schuld, er hätte ja nicht über seine Verhältnisse leben brauchen..."
    Das hat mir zu denken gegeben.

    Leben wir tatsächlich über unsere Verhältnisse?
    Was tun, wenn man mit seinem Geld nicht mehr auskommt?

    Ich habe fertig!

  2. #2
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Leben wir über unsere Verhältnisse?...

    Zitat Zitat von fighter Beitrag anzeigen
    " Selbst schuld, er hätte ja nicht über seine Verhältnisse leben brauchen..."
    Solche Sätze sind totaler Schwachsinn finde ich. Man kann das so nicht pauschalisieren... Es gibt sicherlich Leute, die über ihre Verhältnisse leben und deshalb Schulden machen usw. Aber es gibt auch genügens Menschen, bei denen die Schulden nichts mit einem Luxusleben zu tun haben. Ich kenne selbst jemanden, der einen riesen Berg an Schulden hat, aber eben nicht weil er über seine Verhältnisse gelebt hat.

    Was man macht wenn man mit seinem Geld nicht mehr auskommt? Hilfe suchen! Mit Familie, Freunden beratschlagen, zu einer Schuldnerberatung gehen usw. Sich selbst und seine Familie zu töten ist sicher nicht der richtige Weg - egal ob man die Geldsorgen selbst verschuldet oder nicht.

    Ich habe auch fertig
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #3
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Leben wir über unsere Verhältnisse?...

    Ich denke mal die meisten die Überschuldet sind haben über ihre Verhältnisse gelebt, es ist doch heute kein Problem alles auf Pump zu kaufen. Egal ob es über ein Versandhaus ist, einen Dispokredit oder einfach die hohe Telefonrechnung die Möglichkeiten sind vielfältig. Wenn man da nicht etwas aufpasst ist man schnell in diesem Teufelskreis. Schulden kann man auch machen ohne im Luxus zu leben.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  4. #4
    Status: Hausfrau Array Avatar von Simsalabim
    Registriert seit
    16.03.2012
    Ort
    Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    46
    Punkte: 900, Level: 15
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 100
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Leben wir über unsere Verhältnisse?...

    Schulden kann man auch machen ohne im Luxus zu leben.
    Da sagt du etwas Wahres.
    Ich glaube ja daran das es daran liegt weil den jungen Menschen nicht richtig beigebracht wird, dass man Geld auch sparen kann. Die Jugendlichen schmeißen ihr Geld nur so zum Fenster raus.
    Gut in dem Fall geht es um eine ältere Person. Ich finde das entsetzlich, was da in Berlin passiert ist. Es gibt doch Schuldnerberatungsstellen und selbst wenn man so sehr verschuldet ist das man nicht weiter sieht, ist das kein Grund einfach das Leben zu beenden. Das Leben ist das höchste Gut was man besitzt!
    Besser eine gute Hausfrau, als eine schlechte Geschäftsfrau!

  5. #5
    Sam
    Sam ist offline
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    60
    Punkte: 1.322, Level: 20
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 78
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Leben wir über unsere Verhältnisse?...

    Das ist wahr, Simsalabim. Geld sollte nicht über das Leben stehen. Was mir schon aufgefallen ist, und das machen viele, sich Kleidung, Möbel und solche Sachen auf Raten kaufen. Es wurde und wird ja von den großen Versandhäusern angeboten: Zahlen Sie erst in 3 ode 5 Monaten, und dann auf Raten. Zuletzt mussten sie meistens RATEN wo die Raten bleiben. Auch das ist ein Grund, dass Versandhäuser insolvent wurden. Auch Arbeitslose (nur als Beispiel, nicht alle) sehen darin, dass sie sich alles zu kleinen Raten leisten können, und vielleicht einen Job in Aussicht haben. Im ersten Fall summieren sie die vielen kleinen Raten und auch die Zahlpause ist irgendwann vorbei und einen Job haben sie immer noch nicht :(
    Das mit dem Familienvater ist sehr traurig, es muss doch nicht soweit kommen. Er hätte Beistand gebraucht, auch seelisch.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Sam für diesen nützlichen Beitrag:

    yasmim (25.08.2012)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    30
    Punkte: 418, Level: 10
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Leben wir über unsere Verhältnisse?...

    Was da passiert ist, finde ich sehr schlimm. Aber es ist auch schlimm, wie die Banken und Gläubiger mit Menschen umgehen, die so tief in die Schuldenfalle geraten sind. Sie sind es doch, die in den Kunden keine Menschen mehr sehen. Die sehen nur "Dollarzeichen". Gerade die Banken sollten Hilfsvorschläge machen, wie zum Beispiel Schuldnerberatungsstellen anbieten. Reiche Leute werden betüttelt, und die, die am Boden sind liegen gelassen, entsprechend auch behandelt.

  8. #7
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Leben wir über unsere Verhältnisse?...

    Zitat Zitat von Sam Beitrag anzeigen
    Geld sollte nicht über das Leben stehen.
    Leider ist dem nicht so, für viele steht das Geld an erster Stelle.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  9. #8
    Status: Arbeite in Eigenregie Array Avatar von yasmim
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    275
    Punkte: 1.588, Level: 22
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    17
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Leben wir über unsere Verhältnisse?...

    Auch Arbeitslose (nur als Beispiel, nicht alle) sehen darin, dass sie sich alles zu kleinen Raten leisten können, und vielleicht einen Job in Aussicht haben.
    Ja Sam das stimmt, aber wie wollen die Arbeitslose denn auch zurecht kommen, mit dem wenigen Geld? Stellt euch nur vor einem Arbeitslosen geht die Waschmaschine kaputt, in dem Fall kann er sich kaum eine neue kaufen, wenn nicht Ratenzahlung angeboten werden würde.

    Als ich angefangen habe auf eigenen Beinen zu stehen, habe ich auch für meine erste Wohnung einige Teile auf Raten gekauft. Es ging leider nicht anders. Heute vermeide ich das. Man muss einfach lernen mit seinem Geld gut zu haushalten.

    Und das Geld an erster Stelle steht finde ich persönlich auch nicht gut. Das Problem ist aber das man schnell am Leben vorbei lebt, wenn man sich gar nichts leisten kann.
    Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. (Marie Curie)

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    93
    Punkte: 1.482, Level: 21
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Leben wir über unsere Verhältnisse?...

    Das ist ja richtig, aber wenn eine Waschmaschine kaputt geht, bekommt man das nicht vom Amt? Ich kenne auch Leute, die haben einen riesengroßen Flachbildfernseher, neuen PC und und nagelneue Musikanlage. Alles auf Raten. Das muss echt nicht sein. Aber ich denke weniger, dass der Familienvater deshalb in die Schulden geraten ist. Da gibt es sicher andere Hintergründe. Es ist traurig.

  11. #10
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Leben wir über unsere Verhältnisse?...

    Beispiel Waschmaschine, ich musste meine Wäsche Jahrelang in einem Waschsalon reinigen und bin dabei auch nicht kaputt gegangen. Ok ich bin Single aber viele Leute sind doch einfach nur zu bequem die Wohnung zu verlassen um die Wäsche zu waschen. Was die Kostenübernahme vom Amt angeht, das Amt übernimmt die Kosten für eine Reparatur nur wenn im Haus keine Waschmaschine für die Mieter steht. Meinen PC den habe ich mir währen meiner Zeit als ALG 2 Empfänger gekauft, da habe ich lange sparen müssen aber auch das geht. Wenn man kein Geld zur Verfügung hat und sich was leisten will dann muss man halt seinen Lebensstil anpassen und nicht immer alles und von besten haben, meinen PC habe ich mit wenig Geld aufgerüstet und der hat mir lange auch als Radio, CD-Player und TV gedient.
    Vor kurzem hatten wir hier auch ein Tread wo sich eine ALG 2 Empfängerin eine Kreditkarte zulegen wollte nur um in den Urlaub zu fahren, und die ist kein Einzelfall.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suchen prägnanten Namen der im Gespräch bleibt für unsere Firma
    Von Maxxxi82 im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 17:37
  2. Kollegen leben in den Tag hinein
    Von Mops im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.07.2012, 17:02
  3. Ex macht mir das Leben zur Hölle
    Von Kamill im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.07.2012, 11:43
  4. Mein Leben als Berufsschüler
    Von Shogun im Forum Ausbildung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 14:31
  5. Arbeiten wir um zu Leben oder Leben wir um zu arbeiten?
    Von Eisbaer im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 08:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •