In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Thema: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

  1. #31
    Status: keine Angabe Array Avatar von Vanty
    1+

    Registriert seit
    22.03.2012
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    11
    Punkte: 216, Level: 7
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

    Ich kaufe mir keine Rosen, die aus Afrika kommen. Ich kaufe den Jahreszeiten entsprechend die Pflanzen und Blumen und das Obst, Gemüse ein.
    Damit leiste ich vielleicht einen kleinen Beitrag. Und ich muß kein schlechtes Gewissen haben.
    Man versteht nur das Geschäft,
    durch das man den Reis verdient.
    Chinesisches Sprichwort

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Vanty für diesen nützlichen Beitrag:

    Wanda (28.06.2012)

  3. #32
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    81
    Punkte: 1.852, Level: 25
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 48
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

    Es gibt Erdverschiebungen die manche Katastrophen auslösen. Aber Erdrutsche die der Mensch selbst verursacht hat oder immernoch verursacht. Es wird so lange gehöhlt bis nichts mehr zu finden ist, und dann... gut so. Selten wird wieder etwas zugeschüttet. Zumindest habe ich es so mitbekommen. Wenn Häuser plötzlich in die Tiefe sacken, dann war ja wohl nicht viel drunter. Wenn normale Flussläufe verändert werden, dann muss man sich auch nicht wundern wenn die Überschwemmungen immer mehr werden. Das sind nur Kleinigkeiten die zu einem großen Ganzen gehören, die Zerstörung unserer Erde wird aber nicht aufgehalten.

  4. #33
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.05.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

    Das macht mir alles ein bisschen Angst. Wird es wirklich mal so schlimm werden und kann man denn garnichts tun, um zu verhindern dass unsere Erde erhalten bleibt? Ich denke man setzt alles dran, erneuerbare Energien und pi pa po. Oder reicht das nicht aus? Muss ich mich wirklich davor fürchten, wenn ich älter oder alt bin, dass die Erde kaputt geht?

  5. #34
    Status: Arbeitslos Array
    Registriert seit
    17.04.2012
    Beiträge
    13
    Punkte: 292, Level: 8
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Ja, gerade das Meer kriegt da einiges ab. Ist halt ein schneller und bequemer Weg seinen Müll zu entsorgen... Was das für Gefahren birgt interessiert die meisten erstmal nicht oder viele wissen es vielleicht auch gar nicht. Tiere fressen zB den Müll und verenden dann elendig daran. Wenn im magen von Meeresvögeln Feuerzeuge oder sowas gefunden werden, dann kann ja irgendwas nicht richtig sein...
    Ich glaube die ganze Wahrheit weiß niemand, wie viel Müll täglich in unseren Gewässern gekippt werden. Ich hatte mal einen Bericht gesehen, wo es darum ging das große Schiffe auf hoher See gefährlichen Müll abladen. Zwar gibt es da wohl auch eine besondere Einheit, die regelmäßig kontrollieren, aber das Problem ist, sie können nicht überall gleichzeitig sein. Diese Leute sollten wirklich hart bestraft werden.

  6. #35
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    57
    Punkte: 774, Level: 14
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 26
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

    Das ist auch im Kleinen so, wie an manchen Urlaubsorten zu sehen. Da schimpfen die Leute dass der Strand verunreinigt ist. Aber sind es nicht die Urlauber selbst, sie drücken ihren Zigarettenkippen in den Sand, stecken den Eisstiel ebenso hinein und werfen Papier einfach mal so weg. Das gleiche passiert dann auch auf dem Meer. Schön Tretboot fahren, dabei ein Platikfläschen oder mehr, trinken muss man ja. Und dann ab damit ins Wasser, wenn sie leer ist. Hier sollte es schon anfangen. Und die das im Großen machen, zum Teil sogar genehmigt, sollten wirklich "verfolgt" werden. Aber es ist ein wohl nicht lösbares Problem.

  7. #36
    Status: na logo hab ich ein job Array Avatar von nalogo
    Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    23
    Punkte: 281, Level: 8
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

    Das ist auch im Kleinen so, wie an manchen Urlaubsorten zu sehen. Da schimpfen die Leute dass der Strand verunreinigt ist.
    Das haben wir auch schon ein paar mal erlebt, wirklich eklig. Einmal habe ich zu einer Frau gesagt ob sie nicht ihren Müll mitnehmen möchte, da bekam ich einen bitterbösen Blick zugeworfen und sie murmelte irgendwas von, ich habe für den Urlaub bezahlt, dann kann ich machen was ich will. Ich konnte nichts mehr sagen.
    Fußball ist mein Leben, dass kann mir keiner nehmen! :-)

  8. #37
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 99, Level: 4
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert

    AW: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

    Boh! Da fehlen einem die Worte! Aber genauso ist es, nalogo. Wenn wir im Urlaub sind, haben wir so kleine Tütchen dabei, solche Brottüchten. Schön am Strand entlang schlendern, dabei ein Eis essen oder eine Bratwurst auf einem Pappteller, oder einen Becher mit irgendwas trinken. Beim spazieren gehen findet man nicht jeden halben Meter einen Mülleimer oder Papierkorb. Also tun wir den Abfall in das kleine Tütchen und schmeißen es dann in den Abfallkorb, wenn wir dran vorbei kommen. Was ist denn daran so schwierig??? Diese Dame, von der Du schreibst, ist sicher eine von denen die am lautesten und als erstes über Unrat schimpfen.

  9. #38
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

    Sry Julian (viele ander sind hier auch gemeint, nicht persönlich nehmen du warst nur der als Letztes was gepostet hat), du machst hier einen auf Saubermann, schon mal darüber nachgedacht das die Energien die du verschwendest um in den Urlaub zu fahren schlimmer sind als die Brotzeittüte die man in den Straßengraben wirft?
    Oben steht ich kaufe keine Rosen die aus Afrika kommen, aber nimmst du denen damit nicht die Exixtensgrundlagen, verzichtest du auf "heimische" Obstsorten wie Kiwi, Mango oder andere? Die meisten stellen sich hier als die Saubenmänner hin aber Umweltschutz ist ein zweischneidiges Schwert. Wobei ich das Wort Umweltschutz hasse, wir schützen ja nicht die Umwelt sondern unser eigenes Weiterbestehen, die Welt wird noch existieren wenn der Mensch sie schon lange verlassen hat.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  10. #39
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 99, Level: 4
    Level beendet: 96%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 1
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert

    AW: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

    Okay Spoon, 1:0 Man DENKT aber, man tut etwas damit man nicht zur Verschmutzung beiträgt. Ein Wunschdenken, so wie Du es gut erklärt hast. Die Welt wird sicherlich bestehen bleiben, wenn wir sie verlassen. Ich sehe es aber so, dass die Erde dann steht und wir deshalb die Erde verlassen müssen. Durch unser Aussterben nach dem Ausbeuten unserer "Mutter Erde", mit allem was darauf und darunter mal wuchs und lebte. Oha, nein, ich bin nicht in Untergangsstimmung, aber es wird in einigen hundert Jahren wohl so werden. Inzwischen werden aber die Menschen andere Planeten bewohnbar gemacht haben...

  11. #40
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: In 18 Jahren brauchen wir eine neue Erde

    Ja und dann geht es da weiter, leider ist der Mensch das einzige Tier das versucht sich die Welt Untertan zu machen. Die Menschheit müsste ein paar schritte zurück machen in der Entwicklung um die Erde zu retten. In den 80ern gab es mal einen Spruch der leider sehr treffend ist "Alle wollen zurück zur Natur, aber keiner zu Fuß" Das einzige was der Mensch heute noch machen kann ist den Schaden den er angerichtet hat zu mindern.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ankündigung: neue Moderatoren
    Von lookalike im Forum Plauderecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 15:45
  2. Fortbildung für neue Angestellte
    Von Meister Eder im Forum Fort- & Weiterbildung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 20:45
  3. Erneut arbeitslos nach über 2 Jahren
    Von Konditor im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2012, 20:16
  4. Neue Arbeit ist doof
    Von petyr im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.11.2011, 12:57
  5. Abschreiben nach 2 Jahren?
    Von Passage im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 21:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •