Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

    Also liebe Gigajob-Forumschreiberlinge, mal ein aktuelles Thema, was mich persönlich bewegt. Die Babyklappen sollen abgeschafft werden! Das finde ich wirklich unmenschlich. Wenn schwangere Frauen in Not sind, oder ihr Dasein in die Tiefe reißen würde, dann ist es doch eine Möglichkeit, dem Kind das Leben zu ermöglichen. Man liest so oft, das tote Babys aufgefunden werden. Die Mütter werden bestraft. Ja, Mord ist Mord, auch wenn in tiefster Verzweiflung. Da gibt es kein Verständnis. Aber dafür, das jetzt die Möglichkeiten für die werdenden Mütter, ihrem Kind das Leben zu ermöglichen, abgeschafft werden soll, dafür habe ich ebenfalls kein Verständnis. Die Kinder können weitereleben, die Mütter auch, ohne ein Leben lang eine schlimme Schuld tragen zu müssen. Und kinderlose Paare können dadurch auch ihren Lebenstraum ins Leben rufen. Ich bin echt auf Eure Meinung gespannt. LG Mama-Mia

  2. #2
    Status: Frührentnerin Array Avatar von TanteTrude
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Balkonien
    Beiträge
    272
    Punkte: 1.739, Level: 24
    Level beendet: 39%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 61
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

    Das hatte ich auch geelesen. Irgendeine Ministerin hatte das gesagt, komme grade nicht auf den Namen. Das ist wirklich unglaublich. Das hat sich doch auch bewährt, diese Babyklappen. Wie soll das denn nun weiter gehen?

    TanteTrude

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    43
    Punkte: 787, Level: 14
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

    Es gibt viel wichtigere Sachen um die sich die Minister und Co kümmern sollten, als immer das zu streichen, was sich bei den Bürgern längst bewährt hat. Oder kostet eine Babyklappe zuviel Steuern??? Ich finde es einfach eine Gemeinheit uns allen gegenüber. Besonders den Kindern, denen nie mehr geholfen werden kann, weil Menschlichkeit einfach gestrichern wird.

  4. #4
    Moderator Status: keine Angabe Array Avatar von Melike
    Registriert seit
    21.03.2012
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    774
    Punkte: 6.784, Level: 54
    Level beendet: 17%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 166
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    22
    Dankeschöns erhalten
    63
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Arm des Gesetzes

    AW: Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

    Ich finde auch, dass das ein Thema ist, über das die Betroffenen, Krankenhäuser und die, die sich mit Liebe um die Kinder kümmern. Wenn die Babyklappen wirklich geschlossen werden sollen, werden viel mehr Kinder ausgesetzt werden, und im schlimmsten Fall sterben sie. Aber soweit denkt man vielleicht garnicht, hauptsache irgendwelche neuen Gesetze oder Anordnungen machen, ohne vorher nachzudenken. Es ist schon traurig!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    1+

    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

    Naja, aber es ist ja nicht so, dass die jetzt von einem Tag auf den anderen alle Babyklappen dicht machen wollen. So wie das das verstanden habe geht es sowieso erstmal darum, dass keine neuen dazu kommen sollen und nicht die bestehenden einfach weg zu machen.
    Und man muss sich ja auch mal überlegen, warum es diese Überlegung überhaupt gibt! Ich finde diese Babyklappen grundsätzlich nicht schlecht. Das problematische dabei ist doch, dass viele Frauen oder oft sind es ja eher noch Mädchen, die ihre Kinder dort abgeben, die Babys vorher unter katastrophalen Umständen zur Welt bringen. Alleine zu Hause ohne Arzt oder Hebamme oder noch schlimmer in irgendeiner Straßenecke, damit es auch ja keiner mitbekommt. Es wird doch darüber gesprochen als Alternative die Möglichkeit einer vertarulichen Geburt zu schaffen und das fände ich eigentlich noch sinnvoller als die Babyklappen. So sind sowohl Mutter als auch Kind bei der Geburt betreut, die Mutter muss es nicht alleine stemmen und gesundheitlich ist es ohnehin besser für beide. Trotzdem würde es vertaulich behandelt und die Mutter müsste sich keine Sorgen machen.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei green für diesen nützlichen Beitrag:

    zebrafink (10.04.2012)

  7. #6
    Status: Angestellte Array Avatar von Susa
    Registriert seit
    15.03.2012
    Ort
    Colognia
    Beiträge
    55
    Punkte: 319, Level: 9
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

    TanteTrude, das ist unsere Bundesfamilienministerin die das fordert.

    Ich war erst geschockt als ich das las. Aber so wie green schreibt finde ich diese Überlegung recht gut. Die Mütter und ihre Babys müssen eine gute Betreuung haben. Aber ich würde diese Babyklappen erst schließen, wenn die neue Idee auch angenommen wird.
    Der frühe Vogel fängt den Wurm

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    43
    Punkte: 485, Level: 11
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 40
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

    Ich weiß nicht ob das, ja gerade die jungen Muttis, machen würden, sich in die Betreuung zu geben. Sie haben vielleicht doch Angst davor, nicht anonym zu sein und dass man versucht die näheren Umstände zu erfahren, wissen will, wer die Eltern der Mutter sind usw. Dafür muss das Vertrauen der Schwangeren da sein. Die Angst davor, doch nicht unerkannt zu bleiben wird da einige, ich sag mal Mädchen, erstmal zurückhalten. Denn wnn sie während der Schwangerschaft schon keinen Gynäkologen aufsuchen, weiß ich nicht ob sie diesen Schritt wagen würden.

  9. #8
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

    Schwierig... Ich find die Idee mit den vertraulichen Geburten schon nicht schlecht, weil es einfach sicherer wäre und so vielleicht die Frauen ja auch dazu motiviert werden würden sich Hilfe zu holen. Aber Kitkat, du hast schon auch irgendwie recht. Ob das wirklich Anklang findet ist fraglich und dann geht der Schuss ganz schnell nach hinten los. Es müsste dann schon so sein, dass die Mütter nicht mit Fragen belagert werden oder womöglich ncoh überredet werden sollen ihre Kinder zu behalten. Es wäre aber zumindest mal einen Versuch wert finde ich.

  10. #9
    Status: ich arbeite Array Avatar von Gitte
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    35
    Punkte: 340, Level: 9
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

    Das finde ich nicht so gut, wenn die das jetzt ändern wollen. Was machen denn die ganzen ausländischen Frauen, wo die Familien nie was von erfahren dürfen? Ich glaube nicht das die so eine betreute Geburt mitmachen, dann können sie doch gleich ganz normal ins Krankenhaus gehen, oder? Mir tun die Würmchen immer so leid, aber gut das es solche Babyklappen gibt.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    30
    Punkte: 721, Level: 14
    Level beendet: 21%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 79
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Babyklappen abschaffen? Sinn oder Unsinn?

    Wenn auch männlich, möchte ich auch etwas zu dem Thema beitragen. Ich wäre dafür, dass alle Krankenhäuser mit solch einer Babyklappe ausgestattet werden. Oder sich die Ärzte und Schwestern bei einer Betreuuungseinrichtung einer absoluten Schweigeplicht untegeben. Nur wenn dafür gesorgt sind dass die verzweifelten Mütter die kleinen Würmchen einfach entsorgen. Familinministerin? Eher Ministerin, davon haben wir viele. Aber gerade sie sollte doch ein mütterliches Gefühl aufbringen können? Wer soll das verstehen...

  12. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Moritz für diesen nützlichen Beitrag:

    TanteTrude (07.04.2012)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Macht der "Weg zur Arbeit" noch Sinn?
    Von james im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 12:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •