GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben! - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...

Umfrageergebnis anzeigen: Findet Ihr die neue Regelung der GEZ ok?

Teilnehmer
12. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • völlig ok

    4 33,33%
  • ungerecht

    3 25,00%
  • keine Ahnung

    3 25,00%
  • interessiert mich nicht

    2 16,67%
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    35
    Punkte: 451, Level: 11
    Level beendet: 2%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 74
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

    Hier ist ein Link zum Tagesspiegel, dort steht es schwarz auf weiß das auch nichtFernsehgugger zahlen müssen.

  2. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 18, Level: 1
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

    Ich bin zufällig auf diese Diskussion gestoßen und musste einmal wieder feststellen, wie wenig die Leute über dieses Thema wissen. Keiner macht sich darüber Gedanken, ob man im 21. Jahrhundert, inmitten der Informationsrevolution, noch einen öffentlich-rechtlichen Rundfunk braucht. Und wenn, müssen es gleich 100 Sender sein, wobei ca. ein Viertel TV-Sender sind?

    Ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk ein so hohes Gut, dass er von der ganzen Bevölkerung und zusätzlich von der Wirtschaft ab 2013 mit schätzungsweise 10 Milliarden EUR im Jahr finanziert werden muss? Es ist tatsächlich leichter von der Kranken- bzw. Rentenkasse auszutreten als sich vom ab 2013 geltenden Zwangsbeitrag – sogar Taube und Blinde werde dafür zahlen müssen, was ich persönlich als ein Riesen-Schweinerei erachte.

    Deswegen lade ich jeden ein, an der Unterschriftenaktion teilzunehmen, die noch das ganze Jahr läuft. Die Begründung für diese Unterschriftenaktion findet man hier: Begründung

    Und ganz wichtig: Wenn jemand über seine Unterschrift hinaus sich weiter beteiligen möchte, findet er hier (insbesondere im ersten Block) die notwendigen Adressen: Links

    Ich sage es immer: Es kann nicht sein, dass eine Frisörin nach einem Monat harter Arbeit gerade einmal 800 EUR nach Hause trägt, während ein Thomas G. sich aus GEZ-Gebühren, die auch die Frisörin bezahlen muss, ein Schloss als Residenz leistet. Und wenn der öffentlich-rechtliche Rundfunk versucht, sich mit dem sogenannten Bildungsauftrag zu rechtfertigen, muss man nur an die maroden Schulen in der Republik denken. Bildungsauftrag den Schulen und nicht dem Fernsehen!

    Schönen Tag!

    temuco

  3. #23
    Status: Arbeite in Eigenregie Array Avatar von yasmim
    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    275
    Punkte: 1.588, Level: 22
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    17
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

    Hallo Temuco,
    ich wusste gar nicht das es solche Aktionen im Internet gibt. Ist das rechtlich auch abgesichert, wenn man zum Boykott aufruft? Ich kenne mich in solchen Sachen gar nicht aus.
    Ich finde es bewundernswert das es immer wieder Menschen gibt, die sich für irgendetwas einsetzen.

    Yasmim
    Man merkt nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt. (Marie Curie)

  4. #24
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 18, Level: 1
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

    Es werden keine konkreten Tipps gegeben, wie man z. B. rechtswidrig die Gebührenpflicht umgeht. Ich sehe daher überhaupt keine Gefahr, in irgendwas zu geraten. Dass der Name pfiffig gewählt wurde ist eine andere Sache, aber ein Name alleine ruft nicht zu einem unrechtmäßigen Boykott auf.

    Es ist aber erlaubt, Unterschrifteinaktionen durchzuführen, um Forderungen zu untermauern. Es ist auch erlaubt, einen möglichen Rechtsweg (z. B. Klagen anstatt zahlen – Ab 2013 für kleines Geld) zu erörtern.

    Es ist alles rechtmäßig – schließlich leben wir in einem freien Land, in dem Demokratie und freie Meinung herrschen, oder?

    Hier weitere Links zu Seiten, die sich mit dem Thema befassen:

    Links

    Grüße

    temuco

  5. #25
    Status: fighter Array Avatar von fighter
    Registriert seit
    30.03.2012
    Ort
    Da wo es schön ist!
    Beiträge
    29
    Punkte: 880, Level: 15
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

    Diese miese GEZ Abzocke mach ich nicht mit.
    Ich habe noch nie gezahlt und werde auch nie zahlen!

    ich habe fertig
    fighter

  6. #26
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    49
    Punkte: 687, Level: 13
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

    Naja, ich zahle wohl lieber, denn die haben ja Möglichkeiten zu ermitteln, wer einen TV- oder Radioanschluss hat. Auch im Auto und so. In meine Wohnung allerdinsg, würde ich von den Leutchen niemanden. Das ist acuh mein gutes Recht!

  7. #27
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    43
    Punkte: 485, Level: 11
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 40
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

    Die GEZ sitzt eh am längern Hebel. Ich kenne da einen Fall, da hatte so ein GEZ-Mitarbeiter oder Opfersuchender einen Firmenaufkleber (Werbung auf Privatwagen) entdeckt und günstiger Weise auch die DAten für die Adresse gelesen. Prompt kam eine Zahlungsaufforderung. Die junge Unternehmerin zahlte nicht, da die GEZ bereits regelmäßig bezahlt wurde. Dann ging es so weit, dass ein Mahnbescheid kam. Sie musste zahlen, weil die Werbung ihrer kleinen Firma am Auto klebte und sich darin ein Radio befand. Sie gehen bis zur letzten Instanz. Da kann mna nichts machen.

  8. #28
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.03.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 218, Level: 7
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 32
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

    Das ist echt ein GEZeter LOL, aber wir kommen wohl nicht drum rum. Wer GEZahlt hat, hat seine Ruhe. Auch wenn man es nicht wirklich für korrekt hält. Aber was kann man schon dagegen tun?

  9. #29
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    132
    Punkte: 3.098, Level: 34
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 102
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

    Ich glaube, dass jeder mindestens ein Radio besitzt. Und damit ist man schon zahlungspflichtig. Damit muss man sich nunmal leider abfinden.

  10. #30
    Status: keine Angabe Array Avatar von Ronja
    Registriert seit
    28.03.2012
    Beiträge
    41
    Punkte: 331, Level: 9
    Level beendet: 42%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: GEZ will ab 2013 nun einheitlich von jedem Haushalt Gebühr erheben!

    Was sich diese GEZ Mitarbeiter aber auch teilweise erlauben, das finde ich schon sehr heftig eigentlich schon richtig unverschämt.
    Bei mir war mal jemand von der Gema im Geschäft und hat sich nach einem Radio umgeschaut. Er sagte zu mir, ich höre in meiner Schneiderei während der Arbeit doch sicher Radio, viele Geschäfte hätten Hintergrundmusik laufen. Ich solle dann bitteschön Gemagebühren entrichten. Ich fragte wieso das denn. Da meinter der Mann, weil ich für meine Kunden öffentlich Musik spiele. Ich lies ihn ausreden und sagte ihm dann ich hätte gar kein Radio. Erst nachdem er sich in jeder Ecke umgeschaut hatte, ginge er wieder. Danach habe ich aber auch nichts mehr gehört.

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •