Rente ab 69?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...

Umfrageergebnis anzeigen: Wo sollte das Renteneintrittsalter eurer Meinung nach liegen?

Teilnehmer
7. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • bei 65

    3 42,86%
  • bei 67

    1 14,29%
  • bei 69

    2 28,57%
  • egal

    1 14,29%
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Rente ab 69?

  1. #1
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Mister M.
    Registriert seit
    21.04.2011
    Beiträge
    8
    Punkte: 144, Level: 5
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte Stichwortvergeber

    Frage Rente ab 69?

    Hallo zusammen!

    Heute ging ja überall durch die Nachrichten, ob das Renteneintrittsalter auf 69 erhöht werden soll. Was meint ihr dazu?

    Gruß, Mister M.

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    26
    Punkte: 181, Level: 6
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Rente ab 69?

    Also ich finde eigentlich, dass das vom BEruf abhängen sollte! Ich glaub Piloten müssen mit 45 oder so in Rente gehen und dürfen gar nicht länger. Bei Chirurgen wär das ja vielleicht auch sinnvoll. Und andere BErufe sollten vielleicht andere Grenzen haben: Im eine Sekretärin kann vielleicht länger arbeiten als ein Bauarbeiter.
    Und wenn Grenzen festgelegt sind, bevor man sich für einen Beruf entscheidet, würde ich es auch nicht als ungerecht empfinden, wenn ich länger arbeiten müsste.

    Also ganz eindeutig: EGAL!

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Andrea78 für diesen nützlichen Beitrag:

    Mister M. (06.06.2011)

  4. #3
    Status: Abiturientin Array Avatar von LyLa92
    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    24
    Punkte: 203, Level: 7
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte Ihre erste Gruppe 31 Tage registriert

    AW: Rente ab 69?

    Was?? Sooo lange soll ich später arbeiten gehen?! Und wo bleiben meine Kaffeefahrten? :D

  5. #4
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    11
    Punkte: 131, Level: 5
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Rente ab 69?

    Ich finde, daß sollte jeder selbst entscheiden können und gebe damit Andrea recht. Ich persönlich fand damals die Erhöhung auf 67 schon viel und stimme daher für "ab 65".
    Hans

  6. #5
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Rente ab 69?

    Naja das Problem ist eben auch die Überalterung unserer Gesellschaft, und somit werden eben auch immer mehr bzw. länger zahlende Bürger benötigt^^. Also ich könnte mich mit dem Gedanken bis 67 zu arbeiten schon anfreunden (bleibt mir ja auch nichts anderes übrig), wenn man mir versprechen würde, dann auch eine angemessene Rente zu erhalten
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  7. #6
    Status: Noch-Student Array
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Ewigheim
    Beiträge
    21
    Punkte: 135, Level: 5
    Level beendet: 70%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Rente ab 69?

    Da würde mich jetzt mal interessieren, welcher Arbeitgeber seine Angestellten überhaupt noch so lange beschäftigt... Ich gebe zu, ich kenen mich da nciht aus, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Chef seine Abteilung "überaltern" lässt, wenn er die wichtigen Posten mit jungen/jüngeren Mitarbeitern besetzen kann, die wesentlioch effizineter weil leistungsfähiger arbeiten.
    Geht da die Idee nicht wieder mal ein wenig an der Realität vorbei? Oder ist das wieder nur der Plan, um möglichst spät bzw. möglichst wenig Rente ausbezahlen zu müssen, weil man ohnehin nicht mehr lange hat, wenn man bis 69 malocht? *sarkasmus*
    "Badassery: Bringing a knife to a gunfight. Then winning." -UNKNOWN

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    6
    Punkte: 136, Level: 5
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Rente ab 69?

    Hallo!

    Das ist genau der grund warum ich mioch slebständigf gemacht hAB weil ich nicht abhängig sein will von einem cHEF, der mir vorschreibt, ob ich zum job noch tauge oder nicht. ich weiß was ich kann und zieh das auch durch und bin bereit auf einiges zu verzichten bis mein laden läuft. Muss halt privat einzahlen.

    @ Double Team: das ist wirklich ne gute Frage, wer behält denn die Alten, bzw. heute werden doch "Alte" sowieso nicht ehr eingestellt. Oder für welche Jobs sind sie geeignet?
    Und wer sichert den Arbeitgeber ab, falls die Alten altersbedingt ausfallen? Welche Jobs können alte denn noch machen, wenn alles schneller geht? Als internationale berater ins Flugzeug nach Japan fliegen is ja auch nicht mehr drin.... Altergemäße Arbeit<???

    Ich bewundere nur meine Großmutter so im Nachhinein, die stand mit 80 noch aufm Feld.

    Kubitsch

Ähnliche Themen

  1. Freelancer in Deutschland - was ist mit der Rente?
    Von UglyKidJoe im Forum Studium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.05.2011, 09:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •