Menschen helfen als Beruf
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Menschen helfen als Beruf

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 47, Level: 2
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    Menschen helfen als Beruf

    Huhu!

    Ich wollte mal fragen wo man heutzutage Leuten noch gut helfen kann. Also wo kann man arbeiten wenn man Leuten was gutes tun will?
    Habe nämlich beim Zahnarzt im Wartezimmer gelesen dass heutzutage Pflegeberufe und solche Sachen nicht mehr für die Menschen sind sondern dass damit Firmen Geld verdinen wollen und dann bleiben die Leute auf der Strecke.

    Ich bin bald fertig und habe noch keine Ahnung was ich dann mal lernen will, außer dass ich Leute gerne helfen will.

    Wer was weiß meldet sich bitte

  2. #2
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Menschen helfen als Beruf

    Da gibts doch jede Menge, in Altenheimen, Krankenhäusern, Arbeit mit behinderten Menschen, Arbeit in Kindereinrichtungen (Kinderheimen etc.), StreetWorker, usw...

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 47, Level: 2
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Menschen helfen als Beruf

    Naja das istr ja das was ich gemeint habe... du arbeitest dort aber du hilfst den Leuten nicht weil du zu wenig Zeit hast um dich um die zu kümmern. In der Zeitung stand dass wenn man Pfleger ist in einem Altenheim dann hat man nur 4 1/2 Minuten pro Person, und dass das nicht reicht um die zu waschen und zu verpflegen und zu versorgen und so... Das ist das was ich gemeint habe. Außerdem weiß ich nicht wo denn der Unterschied ist von Behindertenpfleger zu Altenpfleger. Das sind ja eigentlich die gleichen Aufgaben oder??

  4. #4
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    1+

    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Menschen helfen als Beruf

    wenn du das so siehst, dann geh in die politik und versuch was zu ändern.
    Du kannst aber auch beim Jugendamt anfangen, polizei.
    Als Behindertenpfleger hast du es mit behinderten menschen zu tun und das entspricht allen Altersklassen.
    Als altenpfleger hast du es mit der älteren Generation zu tun.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Bea für diesen nützlichen Beitrag:

    Laola (04.11.2011)

  6. #5
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    1+

    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Menschen helfen als Beruf

    Zitat Zitat von Laola Beitrag anzeigen
    Naja das istr ja das was ich gemeint habe... du arbeitest dort aber du hilfst den Leuten nicht weil du zu wenig Zeit hast um dich um die zu kümmern. In der Zeitung stand dass wenn man Pfleger ist in einem Altenheim dann hat man nur 4 1/2 Minuten pro Person, und dass das nicht reicht um die zu waschen und zu verpflegen und zu versorgen und so... Das ist das was ich gemeint habe. Außerdem weiß ich nicht wo denn der Unterschied ist von Behindertenpfleger zu Altenpfleger. Das sind ja eigentlich die gleichen Aufgaben oder??
    Das stimmt schon, heutzutage haben die Pfleger Zeitdruck und somit immer weniger Zeit pro Patient/Bewohner. Aber ich denke du musst es mal von einer anderen Seite sehen. Die Pfleger haben vielleicht zu wenig Zeit um sich ausgiebig mit den Menschen zu beschäftigen, trotzdem helfen sie ihnen ja. Sie versorgen sie, pflegen sie, waschen sie usw. Ohne die Pfleger wären die Menschen arm dran. Deshalb finde ich schon, dass das auch immernoch Berufe sind, in denen man Menschen hilft.
    Ansonsten würde mir noch Rettungssanitäter einfallen oder sowas in richtung Physio- oder Psychotherapie. Gibt es denn eine bestimmte Gruppe von Menschen, die dich besonders reizt? Senioren, Kinder, behinderte Menschen? Oder ist dir das ganz egal?
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Eisbaer für diesen nützlichen Beitrag:

    Laola (04.11.2011)

  8. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 47, Level: 2
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Menschen helfen als Beruf

    An Sanitäter oder Polizei habe ich nicht gedacht. Was muss man denn in der Schule haben um das lernen zu können?

  9. #7
    Bea
    Bea ist offline
    Status: Unternehmerin Array Avatar von Bea
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    bei Magdeburg
    Beiträge
    486
    Punkte: 2.142, Level: 27
    Level beendet: 95%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    31
    Dankeschöns erhalten
    146
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Menschen helfen als Beruf

    Zitat Zitat von Laola Beitrag anzeigen
    An Sanitäter oder Polizei habe ich nicht gedacht. Was muss man denn in der Schule haben um das lernen zu können?
    Für den Beruf Sanitäter musst Du nach meinem Kenntnisstand erst einmal eine Berufsschulische Ausbildung machen, weil man erst mit 18 Jahren den Beruf Sanitäter ausüben darf. Weil es doch für die Psyche sehr belastend werden kann, schließlich hast du es ja mit Opfern zu tun.
    Die Polizeiausbildung ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich

  10. #8
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Menschen helfen als Beruf

    Meistens ist ein Abritur ganz gut um Polizist zu werden. Da das eine Beamtenlaufbahn ist, kommst du nur so in den gehobenen Dienst. Ein Spezialist für solche Sachen bin ich aber beim besten Willen nicht.

  11. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    33
    Punkte: 266, Level: 8
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Menschen helfen als Beruf

    Du solltest dir da aber nicht zuviele Illusionen machen. Als Polizist bist du zwar von deinen Aufgaben her schon dafür da den Menschen zu helfen, den Großteil deiner Zeit wirst du dich aber um Diebstähle, Körperverletzungen etc. kümmern und hilfst damit nicht unbedingt MEnschen, jedenfalls nicht in dem sozialen Sinne den du im kopf hast. Wenn du findest dass du in deiner Arbeit mal zu wenig für Menschen machst, kannst du aber auch immer noch was ehrenamtliches nebenher machen, da gibts unheimlich viel (z.B. in einer Arche Kinder von armen Familien versorgen, Altenbetreeung usw.).

    Ansonsten ist ein guter Beruf um Menschen zu helfen der des Sozialarbeiters. Da ist Menschen helfen praktisch schon die Beschreibung des Berufs

  12. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 47, Level: 2
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Menschen helfen als Beruf

    Muss man für sozialer Arbeiter studiert haben?


    Und wegen dem Polizisten: Ich denke was du meinst ist KriPo, aber ich denke nicht dass ein normaler Streifenpolizist tagtäglich mit Diebstahl und Körperverletzung zu tun hat, oder? Da geht es eher um Streit schlichten und so.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Beruf habt ihr?
    Von Kreuzkoenig im Forum Plauderecke
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 11:17
  2. Kiosk gründen ...wer kann dabei helfen?
    Von kruemelmonster im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 23:08
  3. Wieso euer Beruf?
    Von mary_l im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 10:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •