2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: 2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    4
    Punkte: 101, Level: 5
    Level beendet: 2%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

    Hallo liebe Community,

    ich bin gerade in einer, zugegebenermaßen, komfortablen, jedoch schwierigen Situation.

    Ich habe zwei Jobangebote erhalten. Bei Job 1 habe ich bereits vor 2 Wochen die mündliche Zusage erhalten und den Vertrag per Mail vorab, das Original sollte Anfang nächster Woche eintreffen. Bei diesem Job handelt es um eine Stelle im Vertriebsinnendienst. Die Aufgaben wären hier Angebotserstellung, Auftragsabwicklung, Kundenberatung und Unterstützung des Außendienstes mit Präsentationen etc.

    Der zweite Job wäre eine Stelle als Team-Assistenz, bei der ich die üblichen Assitenztätigkeiten wie Termin-, Reiseplanung, Büroorganisation, Erstellung von Präsentationen etc. übernehmen müsste. Fachgebietsbezogene Aufgaben kämen noch hinzu. Da das Unternehmen jedoch ein Startup ist, ist hier nicht genau klar, was noch zum Aufgabengebiet kommen könnte.

    Jetzt zu den Rahmenbedingungen: Bei Job 1 handelt es sich um ein sehr etabliertes Unternehmen in seiner Branche (auf dem Gebiet Marktführer in Deutschland). Vom Gehalt ist die Stelle jedoch nicht sehr hoch dotiert. Von den Aufgaben her habe ich noch nie im Vertriebsinnenst gearbeitet, denke jedoch diese schnell lernen zu können. Mein Bedenken ist hier sogar, dass es auf Dauer etwas eintönig werden könnte. Die Arbeitszeiten sind meines Erachtens her relativ geregelt, was gut ist. Der Vertrag ist vorerst auf 2 Jahre befristet, dies ist aber üblich in dem Konzern. Mein direkter Vorgesetzter hat einen sehr netten Eindruck gemacht.

    Job 2 bietet 7.000 Euro brutto mehr Gehalt fix und 4.000 Euro Bonus (der wohl in den letzten Jahren auch immer ausbezahlt wurde). Da es ein Startup ist, weiß ich jedoch nicht, ob es auf Dauer am Markt erfolgreich sein wird. Es ist jedoch eine 100%ige Tochter eines sehr großen Konzerns, was sicherlich nicht nachteilig ist. Das Team ist sehr jung und das Umfeld denke ich sehr dynamisch. Man sagte mir auch im Bewerbungsgespräch es sei kein 9to5 Job. Habe jetzt hier Bedenken, dass ich immer viele Überstunden machen muss, würde sich dann herausstellen. Die Aufgaben sind eben klassische Assistenztätigkeiten, ich könnte mir jedoch vorstellen, dass auch evtl. Projektarbeit hinzukommen könnte.

    Ich kann mich gerade einfach nicht entscheiden. Blöd an der Sache ist eben auch, dass ich vor 2 Wochen Job 1 zugesagt habe und irgendwie jetzt auch schlechtes Gewissen habe abzusagen. Ganz geschweige davon was sie von mir denken (dem Ruf ist es bestimmt nicht förderlich).
    Gestern erhielt ich dann den Anruf von Job 2 mit der Zusage. Ich habe jetzt in aller Hektik, gesagt, dass ich mich freue und die Konditionen für mich in Ordnung wären. Der Vertrag wird jetzt hier auch vorbereitet.

    Ich muss mich bis morgen entscheiden. Was würdet ihr machen???

    Vielen Dank vorab für eure Meinung!!

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    177
    Punkte: 753, Level: 14
    Level beendet: 53%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 99,5%
    Dankeschöns vergeben
    15
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: 2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

    Wow, das ist ein Problem um das dich viele hier sicher beneiden.

    Vorneweg: Hab kein schlechtes Gewissen einem der Jobs abzusagen! Denn das ist in der Berufswelt normal und dir könnte das ja auch passieren.

    Frage: Woher kommst, also jetzt nicht aus welchem Ort, sondern aus welcher Art von Beruf bist du bisher? Wie alt bist du, wohin willst du noch? Ich finde beide Angebote sehr interessant und würde dir gerne besseren Rat geben, aber es ist schwierig, da man dich selber nicht kennt.
    Hast/Willst du Familie? Dann wäre Job1 wahrscheinlich besser.
    Willst du in ein eher innovatives Unternehmen und hast privat auch weniger zu tun? Dann könnte man sich Job2 überlegen.

    Du siehst, die Sache ist nicht ganz einfach.
    Hast du schon eine Vor- und Nachteilsliste erstellt?
    Dabei können wir dir auch gerne helfen.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    4
    Punkte: 101, Level: 5
    Level beendet: 2%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: 2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Ja, es ist schon schön zwischen 2 Angeboten wählen zu können, bereitet mir gerade aber echt Kopfzerbrechen..

    Zu meinem beruflichen Hintergrund: Ich habe ein abgeschlossenes wirtschaftliches Studium. Habe knapp 3 Jahre als Beraterin in der Mediaplanung gearbeitet. Dort dann aufgehört, da die Arbeitsbedingungen immer schlechter wurden (sehr viel Arbeit und oft Überstunden), war dann 1 Jahr in einem Marktforschungsinstitut und zuletzt Assistenz eines Bereichsleisters (Werbevermarktung).

    Ich möchte gerne im Marketing-, Werbeumfeld bleiben, was beide Stellen von der Branche bzw. den Abteilungen bieten (Job 1 Werbevermarkter, Job 2 Abteilung Marketing / Kommunikation). Ich bin 33, Single, habe keine Kinder. Langfristig würde ich schon gerne mal Familie haben. Generell ist mir eine gewisse Sicherheit sehr wichtig und ein Umfeld, das von der Work-Life-Balance her ausgewoben ist.

    Vor und Nachteile der beiden Jobs:

    Job 1 Vertriebsinnendienst (Werbevermarkter)
    Vorteile:
    + Symphatischer Chef
    + klarer Aufgabenbereich
    + scheint geregelter von den Arbeitszeiten her zu sein (kann auch mal zu Überstunden kommen)
    Nachteile:
    - weniger Gehalt (35 T. €), unklar ob und wann Erhöhung stattfindet
    - Tätigkeit auf Dauer evtl. etwas eintönig
    - vorerst auf 2 Jahre befristet
    - im Vertrag steht, dass man wenn nötig an einen innerdeutschen Standort versetzt werden kann (hab bei der Personalabteilung angerufen. Das käme wohl nur bei Schließung bzw. Umzug des Standortes vor und hat er noch nie erlebt. Hoffe, das stimmt).
    - Entwicklungsmöglichkeiten unklar

    Job 2 Team-Assistenz (Marketing / Kommunikation)
    Vorteile:
    + Gehalt (42 T. € fix plus 4 T. € Erfolgsbeteiligung Unternehmensergebnis)
    + Chef und direkte Kollegin (Chefassistenz) erschienen im Gespräch ganz nett zu sein
    Nachteile:
    - ist wohl kein 9 to 5 Job, was auf Überstunden schließen lässt
    - Aufgaben sind abgesehen von den klassichen Sekretariatsaufgaben nicht genau benannt (wird sich ergeben, da Strukturen noch nicht fest)
    - müsste viel auf Englisch kommunizieren (auf die eine Seite reizt mich das, aber ich habe auch Angst, dass mein Englisch nicht gut genug ist / die Chefsekretärin war 20 Jahre in den USA, spricht also perfekt englisch..)
    - habe Bedenken, dass sehr viel Arbeit auf mich einprasselt von vielen Seiten, da ich für 2 Chefs und deren Teams (einmal 4 und einmal ca. 14 Mitarbeiter) zuständig bin.
    (Bisher klang es so, dass zu den Aufgaben für die Chefs hauptsächlich Terminplanung, Reiseplanung, -buchung und -abrechnung gehören. Manche Mitarbeiter reisen wohl auch häufiger. Ist hier wohl ein wichtiger Punkt..
    - Entwicklungsmöglichkeit ist hier auch eher nicht gegeben

    Beides hat seine Vor- und Nachteile. Es wird für mich einfach nicht klarer, je länger ich überlege... Wie siehts du die Sache? Fallen dir noch mehr Dinge ein, die ich berücksichtigen sollte oder welche Stelle schätzt du objektiv erfolgsversprechender ein?

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.05.2015
    Beiträge
    177
    Punkte: 753, Level: 14
    Level beendet: 53%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 47
    Aktivität: 99,5%
    Dankeschöns vergeben
    15
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: 2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

    Hey Larisa
    ich sage dir jetzt, was ich wählen würde, und warum. Dies ist meine Meinung und du musst letztenendes die Entscheidung treffen.

    Ich würde Job1 nehmen. Es erscheint mir, trotz der Möglichkeit der Versetzung in ein anderes Bundesland, als die sicherere und planungsstabilere Option.
    Du bekommst dort weniger Geld, aber du weißt mehr worauf du dich einlässt. Und das Gehalt ist bisher nicht schlecht.

    Für mich ist die Stabilität wichtig. Ich hab lieber was, worauf ich mich verlassen kann. Bei Job2 weiß ich nicht, ob das gegeben ist.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: 2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

    Im ersten Augenblick habe ich auch so gedacht, aber Job 2 ist ein Tochterunternehmen und steht damit nicht alleine mit den Neugründern. Und dann sehe ich es auch so, dass Neues nicht unbedingt wackelig sein könnte sondern eine zeitgemäße Richtung hat. Alt eingesessene Frimen, okay aber warum nicht in ein junges Team einsteigen und mit aller Kraft im beruflichen Sinne im Aufbau helfen. Neues muss nicht immer ein Wagnis sein
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  6. #6
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: 2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

    Schade, dass du nichts über Entwicklungsmöglichkeiten weißt, denn das wäre etwas, was mir da noch wichtig wäre.
    Ich kann mir schon vorstellen, dass das schwierig ist, auch wenn die allgemeine Situation natürlich komfortabel ist.

    So ein Start Up is natürlich spannend, hat aber nciht unbedingt die Sicherheit. Wie ist es denn von den Arbeitsinhalten? Kannst du da einen wählen, der dich eher interessiert als der andere? Die Tätigkeiten sind ja schon unterschiedlich.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.09.2015
    Beiträge
    4
    Punkte: 101, Level: 5
    Level beendet: 2%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: 2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

    Die Arbeitsinhalte sind in der Tat sehr unterschiedlich.

    So richtig sagen, was mir besser zusagt kann ich nicht.
    Job 1 im Vertriebsinnendienst ist eben ein typischer Sachbearbeiter Job. Angebote schreiben und Aufrträge abwickeln. Sehr spannend ist es glaub ich nicht..
    Bei Job 2 müßte ich den beiden Chefs hauptsächlich mit Termin- und Reiseplanung den Rücken freihalten. Sowie telefonische und schriftliche Korrespondenz führen. Auch auf Englisch, wo ich mich nicht richtig sicher fühle. Ansonsten können hier noch andere Aufgaben je nach Bedarf dazukommen. Präsentationen erstellen, Events mitplanen.. Vielseitig, aber auch unkoordiniert und unklar und bestimmt hektisch..

    Ich schwanke jetzt schon seit ein paar Tagen hin und her, muss mich aber echt bald entscheiden..

  8. #8
    Status: Unternehmer Array Avatar von Ideenreich
    Registriert seit
    20.05.2015
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    196
    Punkte: 769, Level: 14
    Level beendet: 69%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 31
    Aktivität: 99,2%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: 2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

    Hallo Larisa. Jetzt hast du eine Pro- und Contra-Liste gemacht. Du hast verschiedene Seiten der Medaille gehört. Hast dir Gedanken gemacht. Nachgedacht.

    Ich werde jetzt nicht noch mehr Druck schaffen, denn den machst du wahrscheinlich selber schon. Was ich aber machen will ist, auf das "nach" deiner Entscheidung schauen.
    Hinterher, egal wie du dich entscheiden solltest, finde ich es nicht klug, wenn du einer von den beiden Stellen nachweinst. "Was wäre wenn" wird dich auf Dauer sehr unglücklich machen. Deswegen mein Tipp: Entscheide dich und dann lass alles andere hinter dir, schau nach vorne, konzentriere dich 100% auf den Job, den du gewählt hast.
    Vielleicht ist das zu offensichtlich, aber ich wollte es dennoch mal anbringen.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    683
    Punkte: 5.094, Level: 45
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    13
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: 2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

    Das ist ein sehr guter Vorschlag, eine Liste zu machen. Zumindest wäre es eine gute Entscheidungshilfe. Dann noch Deine Intuition und Deine persönlichen Stärken und Schwächen einbringen. Vielleicht findest Du dadurch die beste Lösung. Ja, und richtig, danach nicht mehr darüber nachdenken oder "hätte ich doch"

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von brink
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    436
    Punkte: 3.710, Level: 38
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 90
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: 2 Jobangebote - welchen soll ich annehmen??

    Zitat Zitat von Larisa Beitrag anzeigen
    Auch auf Englisch, wo ich mich nicht richtig sicher fühle.
    Und wäre das ein Ausschlusskriterium? Oder würdest du das eher als Chance sehen, dadurch dein Englisch zu verbessern, sicherer zu werden usw. Englisch ist ja heute generell nicht unwichtig.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welchen Job würdet ihr wählen...
    Von Plugin im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 02.02.2014, 17:38
  2. Keine passenden Jobangebote mehr
    Von Marie im Forum Jobsuche
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 13:14
  3. Mehrere Jobangebote einer Firma
    Von Evelyn im Forum Bewerbung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.02.2013, 11:51
  4. Für welchen Job soll ich mich zukünftig bewerben?
    Von marcus im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.11.2011, 15:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •