Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 23, Level: 1
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

    Hallo,
    mein berufliches Leben ist ziemlich bunt verlaufen und beinhaltet eine Führungsposition. Das ist auf dem Arbeitsmarkt aber offenbar ein Hindernis:

    Nach dem Studienabschluss (Geisteswissenschaft + VWL) bin ich in einen Internet-Start up hineingeraten, der tatsächlich eine Zeitlang super lief. Ich habe dort Karriere bis zum Teilhaber und Mitglied der Geschäftsführung gemacht. Aber irgendwann waren die Ideen aufgebraucht und die Firma ging vor vier Jahren zugrunde.

    Danach habe ich in 10 Monaten meine Doktorarbeit beendet, die ich mehr als 10 Jahre lang unterbrochen hatte. Das wird von Personalern als tolle Leistung gelobt, ist aber auch ein Ausschlusskriterium. Seitdem bekomme ich immer wieder Angebote auf selbständiger Basis im Vertrieb. Die sind mal seriös und mal unter aller Kanone. Da habe ich mich inzwischen auch zum Versicherungsfachmann qualifiziert, aber es ist absolut nicht meine Sache, eine Oma zu beschwatzen, dass sie ihre Unfallversicherung erhöht.

    Was also tun? Ich habe eine Finanz- und Personalabteilung geleitet und mit dem Steuerberater über das Aussehen der Bilanz verhandelt, aber keine Ahnung vom Kontieren. Ich war verantwortlich für das Tagesgeschäft einer Firma und habe die Produktion abends zur Post gefahren, aber niemand nimmt mir es mir ab, dass ich mich in so eine Produktion integrieren könnte.

    Wenn ich mich bewerbe, kommen Bewerbungen auf Stellen, die keinen Universitätsabschluss erfordern, eigentlich sofort zurück. Und wenn es mal zum Gespräch kommt, heisst es: "Sie haben eine Million Möglichkeiten, warum wollen Sie sich das hier antun?" Dann wird mir öfter auf den Weg gegeben, dass man mich als Berater sieht. O.k., das ist ein Hinweis.

    Für eine gute Geschäftsidee außerhalb des Vertriebs würde ich auch Geld aufnehmen und selbständig bleiben. Aber diese Idee sehe ich nicht. Ich wohne in ungefähr 50 km Entfernung von Städten mit > 100.000 Einwohnern und 120 km Entfernung von einer Millionenstadt. Umzug ist wegen Familie ausgeschlossen, Zweitwohnung irgendwo anders ginge zur Not.

    Hat jemand eine Idee?

  2. #2
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

    Hallo colt!
    Ich finde dass du förmlich den unabhängigen Berater atmest. Du hast Erfahrung, die sowohl für Coachings als auch für individuelle Gründerberatung wichtig sein kann. Ich fände es nach den Absagen eigentlich nur normal, dass du wirklich weiterhin als selbständiger arbeitest.
    Hast du denn irgendwelche Lücken, die du jetzt erstmal auffüllen würdest (kontieren zb.?)

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

    Fragen wir mal andersrum: Was würde dich interessieren? Und worauf bewirbst du dich momentan so?
    Wir retten die Welt!

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

    Geisteswissenschaften und BWL, da fällt mir Public Relations Manager ein. Ich hatte mal sowas gelesen. Ich weiß nur nicht ob man sich damit auch selbständig machen kann, eben nur zum Beruf.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

    Ja sowas... Ich finde auch, dass du klingst wie jemand, den man "auf Menschen loslassen" sollte - irgendwas mit Kunden, oder Beratung, oder Coaching...Das fänd ich denke ich passend.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.12.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 23, Level: 1
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 11,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    Fragen wir mal andersrum: Was würde dich interessieren? Und worauf bewirbst du dich momentan so?
    Hallo,
    vielen Dank für die vielen Tipps. Ja, ich sehe mich auch am ehesten als Berater. Da hier aber die Richtung fehlte, hatte ich immer davor zurückgeschreckt. In Sachen Qualifikation kann man noch immer drauflegen: ISO soundso, zertifiziert bei Wirtschaftsakademie usw. Aber starten könnte man auf jeden Fall. Die IHK würde mich auch sofort als Versicherungsberater zulassen. Man muss nur am Profil feilen, um auch Geld zu verdienen.

    Ja, worauf bewerbe ich mich? Das ist das Problem: Ich gebe bei Suchmaschinen meine PLZ plus 200 km ein und schaue alles durch, weil ich kein Stichwort weiss. Ich sende Bewerbungen auf kaufmännische Tätigkeiten, die keine Buchhaltung verlangen (weil keine Ahnung vom Kontieren oder Kontenrahmen). Das sind dann mal Personaltätigkeiten, mal die Inkassoabteilung, mal die Hausverwaltung einer Immobilienfirma, mal die Abteilung für Versicherungsschäden bei großen Firmen usw. Dann sind da noch Stellen, die auf mein Studium passen: Stiftungen, Museen usw. Aber da fehlt mir wegen der langen Jahre in Firmen wohl der Stallgeruch.

    Ich habe es selbst bei ehemaligen Selbstständigen erlebt, dass es Ihnen unheimlich schwer fiel, als Angestellter wieder acht Stunden am Tag etwas zu tun, das jemand anderes von ihnen verlangte. Ich glaube schon, dass ich das hinkriege. Aber möglicherweise wollen Firmen aus diesem Grunde keine Selbständigen.

    Hat sich sonst mal jemand mit Franchise beschäftigt? Ich habe mir tchibo und Body Shop angeschaut, aber das hat mich nicht überzeugt. Und mehr als - sagen wir - 50.000 Euro würde ich dafür nicht aufnehmen, weil ich Familie habe.

  7. #7
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

    Vielleicht kannst du ja eine Spezialisierung machen in Richtung Coach oder eben auch Kontierung etc., wenn du sagst, dass dir das noch fehlen würde?!

    Über Franchising gibts hier schon einige Themen im Forum. Schau mal in den Arbeitgeberbereich oder such mal oben rechts nach Franchise.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  8. #8
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

    Ich würde jetzt mal bei dem was ich von dir weiß in Richtung Versicherungsberater oder Gründungsberater gehen. Irgendwie sehe ich dich Kurse halten zu dem Thema "wie gründe ich erfolgreich" und ich kann es noch nicht mal richtig begründen. Ich habe das Gefühl, dass du damit am glücklichsten wirst.

    Da du aber ansprichst, dass es Leute gibt, die Probleme mit der Wiedereingliederung in die Angestelltenrolle haben, kann ich mir das auch auf selbständiger Basis bei dir gut vorstellen.

  9. #9
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

    Könntest du dir auch Vertrieb bzw. Kundenkontakt vorstellen? Ich finde, dass du vom Profil her auch gut zu Kundenberatung und Verkauf passen würdest, oder?

  10. #10
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Überqualifiziert und Generalist, kein Spezialist - was tun?

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Könntest du dir auch Vertrieb bzw. Kundenkontakt vorstellen? Ich finde, dass du vom Profil her auch gut zu Kundenberatung und Verkauf passen würdest, oder?
    So lange es sich um einen Berater handelt sehe ich da bei ihm keine Probleme. :)

Ähnliche Themen

  1. überqualifiziert
    Von jonnywo im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.08.2014, 10:30
  2. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 28.01.2014, 11:00
  3. Kein Termin für Gehaltsverhandlungen
    Von Seppo im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.12.2013, 08:50
  4. Mit 20 kein Schulabschluss
    Von karam0342 im Forum Schule
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 08:56

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •