Zeitsoldat werden
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Zeitsoldat werden

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Zeitsoldat werden

    Ich denke schon lange darüber nach Zeitsoldat zu werden. Zum einen fühle ich mich meinem Land verpflichtet und zum anderen finde ich dass es ein spannender und abwechslungsreicher Beruf ist. Leider sieht man oft dass die Bundeswehr in der letzten Zeit mit ihrem Status zu kämpfen hat, aber was wären wir ohne sie? In den USA bekommt man sogar besondere Anerkennung wenn man in der Armee dient und gedient hat, aber hier? Was meint Ihr dazu, wäre es eine gute Idee aus Überzeugung zum Bund zu gehen? Wie wäre es danach, hätte ich gute Chancen bei späteren Bewerbungen? Würde es mir Vor- oder eher Nachteile bringen als Zeitsoldat gedient zu haben?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.06.2014
    Beiträge
    5
    Punkte: 133, Level: 5
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 17
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zeitsoldat werden

    Hi Kadett, bei der Bundeswehr hast Du verschiedene Bildungsmöglichkeiten, was später für Dich bei der Jobsuche nützlich sein kann. (Zeit-) Soldat zu sein bedeutet ja nicht NUR für einen Einsatz ausgebildet zu werden. Es gibt zwar Leute die wenig von der Bundeswehr halten, aber das ist meiner Meinung nach eine kleine Minderheit. Soldaten braucht jedes Land, um sich verteidigen zu können - und nicht nur dafür. Ich jedenfalls habe volle Anerkennung.

  3. #3
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Zeitsoldat werden

    Mir hat mal jemand erzählt, dass es nach der Bundeswehr nicht so einfach ist auf dem freien Markt eine Stelle zu finden. Weil man eben oft davon ausgeht, dass man so in diesen ganzen Abläufen und Hierachiestrukturen der Bundeswehr verharrt und sich dann schlecht in einer normalen Firma einfügen kann usw. Keine Ahnung ob das stimmt, wurde mir wie gesagt mal so erzählt.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Zeitsoldat werden

    Danke, dass du es in Erwägung ziehst, ich ziehe meinen virtuellen Hut vor dir.
    Ich finde es schade, dass hier so wenig getan wird. Ich verstehe dass die Behandlung von und die Ansicht auf Soldaten in diesem Land einfach nicht passt und stimmt. Da muss sich was tun. Wenn es aber deine Überzeugung ist würde ich keine solchen Bedenken dazwischen kommen lassen.
    Wir hatten hier im Forum schon ein oder zwei Berufssoldaten die Probleme hatten wieder in den Arbeitsmarkt zu kommen. Das ist schade, aber wie gesagt, wenn du die Überzeugung hast...

    Meine Respekt hast du.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.07.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Zeitsoldat werden

    Danke!

    Es gibt doch beim Bund so viele diverse Möglichkeiten, Ausbildungen, ausbaubare Berufszweige die einem doch später eher zum Vorteil sein müssten. Man bringt dazu noch mehr mit z.B. an Verhalten wie Disziplin, Ehrlichkeit, Verschwiegenheit usw. Zählt das denn nicht?

  6. #6
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Zeitsoldat werden

    Sagt ja keiner, dass es nicht zählt, aber es gibt eben auch Nachteile - oder sagen wir mal Punkte, die nachteilig sein können.

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Wir hatten hier im Forum schon ein oder zwei Berufssoldaten die Probleme hatten wieder in den Arbeitsmarkt zu kommen. Das ist schade, aber wie gesagt, wenn du die Überzeugung hast...
    Aaaah vielleicht weiß ich das daher.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  7. #7
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Zeitsoldat werden

    Wenn man sich mal die Beiträge von Kp1O anschaut merkt man schon, dass das nicht immer ganz einfach war... Ich find es halt schade, weil in anderen Ländern ist das nicht so. Wenn ich überleg wir grad jugendliche über Soldaten denken macht mich das traurig.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zeitsoldat werden

    Wehrpflicht weg, Kasernen zum Großteil weg, in welchem Land ist das so geschehen wie bei uns, ich meine so radikal. Wenn man Nachrichten hört oder sieht - kriegsähnliche Zustände, Kriege, Anschläge immer wieder und immer wieder neu entfacht. Wir brauchen sie, die Soldaten, für unser Land für unser Volk. Wer glaubt wirklich dass es bei uns für alle Zeiten Frieden bleibt? Haben wir nicht schon Zeitbomben unter uns, und dann ruft - nein schreit man nach den Soldaten die verteidigen sollen. Ist ihre Ausbildung so wenig wert, wobei sie auch in "freien" Berufen ausgebildet werden um später noch beruflich Fuß fassen zu können. Ein bisschen mehr Anerkennung.

  9. #9
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zeitsoldat werden

    Da auch ich Zeitsoldat war, kann ich deinen Schritt nur befürworten. Zwar ist das Soldatenleben naturgemäß nicht ganz ungefährlich und zudem ziemlich unstet, was spätestens bei der Familiengründung seine Nachteile zeigt.
    Aber du erhältst bei der Bundeswehr eine gute Ausbildung und die Möglichkeit zur Weiterbildung. Und außerdem gehst du ja in dieser Zeit meistens einem Beruf nach (technische und kaufmännische Tätigkeiten wie Waffentechniker, KFZ-Schlosser, Personalverwaltung....). So startest du also nach deiner Bundeswehrzeit nicht als "Anfänger" sondern mit solider Berufserfahrung und Weiterbildung. Deine späteren Chancen hängen natürlich auch etwas davon ab, welchen Beruf du hast und was du in deiner Zeit "beim Bund" gemacht hast - aber grundsätzlich sind sie gut.
    Du darfst natürlich deine Bundeswehrzeit nicht "absitzen" oder "verbummeln", sondern musst sehen, dass du dich weiter entwickelst und die "Karriereleiter" etwas aufsteigst.

  10. #10
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Zeitsoldat werden

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Da auch ich Zeitsoldat war, kann ich deinen Schritt nur befürworten. Zwar ist das Soldatenleben naturgemäß nicht ganz ungefährlich und zudem ziemlich unstet, was spätestens bei der Familiengründung seine Nachteile zeigt.
    Aber du erhältst bei der Bundeswehr eine gute Ausbildung und die Möglichkeit zur Weiterbildung. Und außerdem gehst du ja in dieser Zeit meistens einem Beruf nach (technische und kaufmännische Tätigkeiten wie Waffentechniker, KFZ-Schlosser, Personalverwaltung....). So startest du also nach deiner Bundeswehrzeit nicht als "Anfänger" sondern mit solider Berufserfahrung und Weiterbildung. Deine späteren Chancen hängen natürlich auch etwas davon ab, welchen Beruf du hast und was du in deiner Zeit "beim Bund" gemacht hast - aber grundsätzlich sind sie gut.
    Du darfst natürlich deine Bundeswehrzeit nicht "absitzen" oder "verbummeln", sondern musst sehen, dass du dich weiter entwickelst und die "Karriereleiter" etwas aufsteigst.
    Danke auch an dich, bepe, an dieser Stelle. Dass du gedient hast ist nicht selbstverständlich.
    Würdest du denn sagen, dass du es anfangs schwerer hattest einen Job zu finden?

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Weddingplaner werden
    Von Susschen im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 27.04.2015, 16:32
  2. Ich will Hebamme werden :-)
    Von Keks im Forum Ausbildung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 12:51
  3. Schriftsteller werden
    Von Regentropfen im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 12:31
  4. Lehrerin werden
    Von Miss Elliot im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 18:14
  5. Zu alt um Lehrerin zu werden?
    Von Carla im Forum Studium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 18:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •