Die Suche nach dem passenden Beruf - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Die Suche nach dem passenden Beruf

  1. #11
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Die Suche nach dem passenden Beruf

    ...Bis vor ein paar Monaten hatte ich noch einen Nebenjob mit dem ich mich über Wasser halten konnte...
    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    ...du suchst dir vorübergehend einen Aushilfsjob, das macht sich ja auch besser als eine Lücke im Lebenslauf und du bist nicht vom Amt abhängig und musst keine Maßnahmen und so Zeug machen.
    Also Mumin, der Tip ist ja nicht gerade der Nachschubbrenner. Mit seinen 18 Mon., seinem alten Nebenjob zuvor und der akt. Aushilfsjobsuche, glänzt der Lebenslauf eh nicht mehr so funkelfrei. Jetzt heißt es Schadenbegrenzung vor zu nehmen und zweigleisig fahren. Das eine schließt das andere nicht aus.

    Das Eine wurde schon beschrieben und muß konsequent durchgezogen werden. Das Andere ist, leider bei der ARGE, melden und diese und alle anderen Möglichkeiten ausschöpfen. Klar, wenn er schon morgen einen AH-Job hat....

    Frage ist wer zahlt z.Zt. die Krakenkasse? Wer die RF? Miete? Heizung? evtl. Fortbildungsmaßnahme? Dies alles bis zum...! Klar es gibt gute und nicht so tolle Zeiten, ich sage, nutze und mach aus jeder Zeit das Beste.

  2. #12
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Die Suche nach dem passenden Beruf

    Das ist schon klar Prostan... Aber es ist immer noch besser vorübergehend etwas zu machen als gar nichts. Und arbeitssuchend kann man sich ja trotzdem melden, aber naja, ich wollte es ja nur mal erwähnt haben.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #13
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Die Suche nach dem passenden Beruf

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    ... Aber es ist immer noch besser vorübergehend etwas zu machen als gar nichts. Und arbeitssuchend kann man sich ja trotzdem melden,....
    Sollte ja auch kein Hieb sein und war nicht böse gemeint! +

  4. #14
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Die Suche nach dem passenden Beruf

    Hab ich so auch nicht aufgefasst, so zart besaitet bin ich nicht
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  5. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Die Suche nach dem passenden Beruf

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Klar es gibt gute und nicht so tolle Zeiten, ich sage, nutze und mach aus jeder Zeit das Beste.
    Ja das stimmt, das ist ein guter Vorschlag den man so zustimmen sollte, wie sieht es aber aus, aus dieser Zeit jetzt das Beste zu machen? Also was ist es in diesem Fall? Ist es einen Aushilfsjob zu machen? Sich arbeitslos zu melden und auf eine Weiterbildung oder sowas zu hoffen? Ist es sich jetzt offensiv und notfalls initiativ zu bewerben?
    Gar nicht so einfach.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  6. #16
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Die Suche nach dem passenden Beruf

    Varge liest du noch mit? Hast du schon ein paar Ideen aufgreifen können? Irgendwas, was du total doof findest? Irgendwas zu dem du mehr Infos brauchen könntest?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  7. #17
    Status: auf Glückssuche Array
    Registriert seit
    15.01.2014
    Beiträge
    6
    Punkte: 78, Level: 4
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Die Suche nach dem passenden Beruf

    Ich lese schon noch mit, nur konnte ich nicht wirklich viel damit anfangen.
    zB:
    [...]Grade so ein Studium... Wow! Alleine, dass man das besteht und durchzieht ist doch schon für viele Chefs ein Zeichen[...]
    Das ist vermutlich ein Vorurteil von wgen "Wer studiert hat hats leicht bei der Jobsuche". Nein, leider nicht (mehr). Ein Diplom alleine ist mittlerweile wertlos.Viel wichtiger sind Dinge wie Abschlussnoten, Berufserfahrung (Praktika), Dauer des Studiums, spezifische Fachkenntnisse, Softskills ect.
    Dinge also mit denen ich nicht wirklich punkten kann.
    Dinge wie Praktikum oder Nebenjob stehen außer Frage, da ich mir das finanziell schlicht nicht mehr leisten kann. Trainee gibts idR nur bei größeren Firmen, die es sich leisten können sich die "high potentials" rauszupicken. Es ist ja nicht so dass ich mich nicht schon bei solchen Firmen beworben hätte. Und wenn es als Absagegrund heisst, dass mein leider keinen Platz mehr habe, die Stelle aber noch über ein halbes Jahr lang offen ist, dann wird einem klar, dass man bei der Vorauswahl rausgesiebt wurde. Nicht gerade fördernd für die Motivation.
    Ich hatte mir bereits ein Profil bei der Arbeitsagentur erstellt. Dort hat sich genau eine Firma gemeldet. Bei dieser hatte ich mich beworben - das war vor etwa 8 Monaten, ich hab seitdem nie wieder etwas von der Firma gehört. Auf ein anderes Profil auf einer Jobbörse gab es gar keine Anfrage.

    Ich werde es eben nochmal mit der Arbeitsagentur versuchen, vielleicht klappts diesmal ansonsten werd ich das machen, was ich eben schon die ganze Zeit mache: suchen.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Die Suche nach dem passenden Beruf

    Verstehe, dass das wenig dienlich ist.

    Da du Praktika, Trainee-Stellen und Nebenjob ausschließt, bleibt dir nichts anderes übrig als dich breit überall zu bewerben. Dir jetzt ein einzelnes Fach oder eine Branche zu nennen ist wirklich schwierig.

    Dennoch würde ich dir raten, einen Nebenjob anzunehmen. Dich aus einer Arbeit heraus zu bewerben wird dir eher Chancen einbringen als aus der Arbeitslosigkeit heraus. Sollte es finanziell nicht reichen, kannst du immer noch aufstocken.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  9. #19
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Die Suche nach dem passenden Beruf

    Hallo Varge,
    mit einem solchen Studienabschluss könntest du m.E. eine Stelle als Berechnungsingenieur (Baubranche, Maschinenbau, Automobilbranche, Luftfahrttechnik, industrielle Messtechnik) anstreben, aber auch eine Stelle mit Bezug auf Statistik (statistische Landesämter oder statistisches Bundesamt) und nicht zuletzt einen Job in einer Versicherung.
    Aufgrund deiner Nebenfächer "Elektrotechnik" und "Informatik" gehe ich davon aus, dass du dich in der Programmierung (CNC- oder SPS-Programmierung) auskennst. Also wäre u.U. die IT-Branche für dich interessant, vielleicht als Programmierer, Softwareentwickler oder Softwareengineer.
    Dabei denke ich weniger an Firmen wie SAP (die ERP-Software herstellen), sondern an Unternehmen, die sich mit Steuerungs- und Automatisierungstechnik befassen. Wenn du mal in Jobbörsen nachschaust müsstest du gezielt nach solchen Berufen sehen. Einige Beispiele für solche Stellen hier in Gigajob: ••• Stellenangebot: Elektroingenieur (w/m) - Fachrichtung Automatisierungstechnik / SPS-Programmierung in Dreieich (Gigajob Deutschland) oder ••• Stellenangebot: Softwareentwickler in Gie

    Da du nun deinen Uni-Abschluss hast, solltest du dich auf keinen Fall nach solchen Jobs umsehen, bei denen du diesen Abschluss nicht brauchst. Sonst wären deine Studienjahre nicht nur verlorene Zeit, sondern du würdest einen Rückschritt machen, den du wohl nie wieder aufholen könntest. Und jeder Personaler würde schnell annehmen, dass du studiert hast ohne zu wissen, was du eigentlich aus deinem Leben machen wolltest. Und das ist nicht die beste Empfehlung...

    Zwar wollen viele Firmen vorrangig Leute mit einigen Jahren Berufserfahrung, aber wer aus dem Studium z.B. passende Praktika oder interessante Projekte vorweisen kann, hat als Absolvent i.A. gute Chancen.
    Geändert von bepe0905 (22.01.2014 um 10:00 Uhr)

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    Prostan (22.01.2014)

  11. #20
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Die Suche nach dem passenden Beruf

    Zitat Zitat von Varge Beitrag anzeigen
    ...Bis vor ein paar Monaten hatte ich noch einen Nebenjob...
    Was war das für ein Job? Steht der in irgendeiner Beziehung zu deinem Studium, könntest du dich in dieser Richtung weiterentwickeln?
    Zitat Zitat von Varge Beitrag anzeigen
    Praktia oder Trainee Stellen stehe ich zwar grundsätzlich offen gegenüber, mein Problem damit aber ist das Geld ..... Und da Praktia meines Wissen nicht oder nur schlecht bezahlt werden, zweifle ich daran, dass ich damit meinen eigenen Lebensunterhalt bestreiten kann,...
    Mein Vorschlag: lass dieses "Wissen" doch erst mal beiseite. Statt von vornherein Bedenken zu haben solltest du dich erst mal intensiv um einen Job oder ein Praktikum kümmern. Viele Praktika sin gar nicht sooo schlecht bezahlt (zumindest wirst du mehr haben als jetzt), außerdem sind sie befristet und manchmal auch Voraussetzung (und Start) für eine feste (und besser bezahlte) Anstellung.
    Zitat Zitat von Varge Beitrag anzeigen
    Im Grunde genommen ist es nur der Berufsstart der mir Schwierigkeiten macht. Ich habe schon einige Stellen gefunden in denen Querdenker und -einsteiger gesucht werden - aber nur mit mehrjähriger echter Berufserfahrung...
    Auch hier gilt: lass deine Bedenken doch erst mal etwas beiseite. Denn oft finden die Firmen nicht die erhofften Kandidaten und geben auch Absolventen eine Chance.
    Und dann wäre evtl. noch die Möglichkeit, in einem Institut (z.B. Fraunhofer) eine befristete Zeit zu arbeiten.
    Noch ein anschließende Frage: manchmal bieten Unis den Absolventen auch die Chance, noch einige Zeit als HiWi an Projekten zu arbeiten, hast du das mal versucht?
    Geändert von bepe0905 (22.01.2014 um 10:04 Uhr)

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unternehmensgründer auf Suche nach Hilfe ;)
    Von tomh im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.11.2012, 14:30
  2. wie suche ich nach geeigneter Putzfrau für Büroräume
    Von Olivia Zitrus im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 17:56
  3. [Suche nach Ausbildung] als Arzthelfer
    Von YDesigner im Forum Jobsuche
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 12:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •