Alternative zum Pflegeberuf?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Alternative zum Pflegeberuf?

  1. #1
    Status: im Stress Array Avatar von Tommy
    Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    2
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Alternative zum Pflegeberuf?

    Hallo.
    Ich bin gelernter Altenpfleger und arbeite jetzt schon seit über 20 Jahren in dem Beruf. Eigentlich liebe ich meinen Job auch wirklich, aber mittlerweile merke ich einfach, dass ich den aus physischen aber auch psychischen Gründen nicht mehr ewig machen kann. Deshalb frag ich mich gerade, welche Alternativen es da für mich geben könnte. Ich möchte eigentlich nicht komplett aus dem Bereich raus und was ganz anderes machen. Dachte schonmal an ein Abendstudium im Bereich Pflegemanagement oder so, aber ich fürchte das kann ich mir als alleinerziehender Vater weder finanziell noch zeitlich leisten. Vielleicht gibt es hier Leute, die selbst schonmal diese Erfahrung gemacht haben oder Ideen haben, was ich mit meiner Ausbildung noch machen könnte?
    Viele Grüße Tommy

  2. #2
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Alternative zum Pflegeberuf?

    Hallo Tommy! Willkommen im Forum.
    Nunja, mir ist gleich was eingefallen, was in die gleiche Richtung geht. Klingt zunächst komisch, aber für dich als alten Hasen im Geschäft ist das sicher keine große Sache. Wenn du im Bereich Pflege bleiben willst dann kannst du dich ja in eine geschlossene psychologische Station hin bewerben. Ich weiß nicht ob das von der Ausbildung her ein großer Unterschied ist. Aber dort hat man meistens weniger pflegerische Tätigkeiten, sondern es geht eher in die Richtung gut zu reden und mit den Patienten Halma spielen. Ich weiß das zufäliig weil ich dort vor einiger Zeit Patienten besucht habe. Das wäre vielleicht eine Alternative für dich, Nur so als Idee und Denkanstoß.

  3. #3
    Administrator Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von lookalike
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.377
    Punkte: 15.185, Level: 79
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 165
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    319
    Dankeschöns erhalten
    355
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Diskussions-Beender

    AW: Alternative zum Pflegeberuf?

    Hey Tommy,
    in der Gemeinde aus der ich komme gibt es eine Seniorenberatung, die die älteren Leute dort bei allen möglichen Sachen unterstützt und berät. Zum Beispiel bei der Beantragung von Pflegegeld oder auch der Suche nach Pflegediensten oder dem passenden Seniorenheim. Außerdem organisieren die soweit ich weiß Veranstaltungen für Senioren und solche Sachen. Vielleicht wär sowas auch was für dich?! Weiß leider nicht ob und welche Ausbildung man dafür braucht, aber eine Ausblindung als Altenpfleger ist sicher keine schlechte Grundlage.
    "Your wings already exist. All you have to do is fly."
    - unknown -

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  4. #4
    H2O
    H2O ist offline
    Status: keine Angabe Array Avatar von H2O
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    13
    Punkte: 129, Level: 5
    Level beendet: 58%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Alternative zum Pflegeberuf?

    In einem Krankenhaus kannst du mit der Ausbildung denke ich auch arbeiten. Dann halt auch mit älteren Menschen. Weiß jetzt aber nciht, ob das dann wirklich so einen großen Unterschied macht?!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    2
    Punkte: 17, Level: 1
    Level beendet: 47%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Alternative zum Pflegeberuf?

    vielleicht als Gebäudereinigerin oder Reinigungskraft?

  6. #6
    Status: im Stress Array Avatar von Tommy
    Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    2
    Punkte: 32, Level: 2
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 18
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Alternative zum Pflegeberuf?

    Hallo.
    @Feierfuchs: Ist das dann nicht eher ein Studentenjob oder sowas? Oder machen das wirklich dort auch die normalen Angestellten mit Examen?
    @lookalike: Seniorenberatung? Noch nie von gehört. Klingt aber gar nicht so uninteressant. da sollt ich mich vielleicht noch mal schlau machen.
    @H2O: Ja in KH könnt ich wahrscheinlich recht problemlos arbeiten. Dann bin ich aber immer noch in der Pflege und mein Körper macht das wie gesagt nicht mehr lange mit.
    @sven: Da ist es genau das gegenteilige Problem. Ich will zwar aus der puren Patientenpflege raus, aber trotzdem im bereich Altenpflege bleiben. Außerdem fürchte ich, dass mein kaputter rücken für den Job als Reinigungskraft keine gute Voraussetzung wär.
    Viele Grüße Tommy

    Danke euch allen schon mal und ich freue mich weiterhin über eure Ideen und Vorschläge.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •