Berufswunsch Tierhändler
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Berufswunsch Tierhändler

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    33
    Punkte: 1.092, Level: 17
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    Berufswunsch Tierhändler

    Hallo,

    ich will mich wieder einmal an Euch wenden. Zu den Meerschweinchen meiner Tochter sind jetzt noch zwei Nymphensittiche hinzu gekommen. Am Liebsten hätte sie noch mehr Tierchen, aber das geht hier leider wohnungsmäßig überhaupt nicht.

    Sie ist ja bald mit der Schule fertig und es geht darum, dass sie einen Ausbildungsplatz findet. Ich hatte schon fast geahnt, in welche Richtung es gehen könnte, und so ist es auch, sie möchte Tierhändlerin werden. Ich kann sie ja sehr gut verstehen, aber gibt es denn da wirklich Ausbildungsplätze? Ich bin mir inzwischen sicher, dass sie gut mit den Tierchen umgehen kann (den Meerschweinchen geht es gut, den Sittichen auch) und das wirklich alleinverantwortlich. Ich wäre ja auch noch da, aber sie schafft es selbst, ohne aufgefordert zu werden, sie zu versorgen, die Käfige sauber zu halten etc., aber hätte es auch eine Zukunft für sie, wenn es überhaupt möglich wäre, in dem Bereich eine Lehre zu machen?

    Was meint Ihr dazu? Oder wisst Ihr, ob man im Tierhandel ausgebildet werden kann?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Berufswunsch Tierhändler

    Hallo Miezetatze, schön Dich mal wieder zu lesen also, ich denke mal es ist mehr oder weniger ein Einzelhandel. Ich glaube nicht dass man in einer zoologischen Handlung ausgebildet werden kann. Ich kann da auch falsch liegen. Aaaber, habt Ihr irgendwo in Eurer Nähe einen Zoo? Was wäre denn wenn sie sich als Tierpflegerin ausbilden lassen würde, oder in einer Tierarztpraxis? Ich könnte mich ja mal umhören, denn in unserer Nähe ist ein Tierarzt. Den Wunsch Deiner Tochter, wenn sie so verantwortungsbewusst ist, einen Job mit Tieren zu haben, kann ich sehr gut verstehen. Warum denn auch nicht?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Berufswunsch Tierhändler

    Welcome back!

    Also es gibt doch auch den Ausbildungsberuf Tierfachhändler, oder täusche ich mich da?

    Laut deren Website von der IHK anerkannt: ZZF: Ausbildung zum/zur Zoofachh

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Berufswunsch Tierhändler

    Hier ist auch nochmal der Link zu Berufenet: Fachverkäufer für Zoobedarf und Heimtierverkauf.

    Im Grunde wäre es sinnvoll eine Ausbildung im Einzelhandel direkt in so einem Zoofachgeschäft zu machen. Soweit ich das verstehe ist es aber auch möglich generell eine Ausbildung im Einzelhandel zu machen und sich mit den verschiedenen Zertifikaten (Veterinäramt etc.) dann den Zugang in den Zoofachbereich zu ebnen.
    Wir retten die Welt!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    33
    Punkte: 1.092, Level: 17
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Berufswunsch Tierhändler

    Vielen Dank für die Links. Also gibt es das tatsächlich eine spezielle Ausbildung dafür. Zoohandlungen haben wir ja im Umkreis, dort kann sie sich unverbindlich vorstellen. Die Frage ist nur, ob sie auch Auszubildende suchen, bzw. überhaupt ausbilden. Aber es ist ja ihr großer Wunsch und fragen kann sie ja mal.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Berufswunsch Tierhändler

    Darf ich mal fragen warum ausgerechnet Tierhändler? Das interessiert mich einfach mal, denn meistens sind es doch eher andere Berufswünsche wenn es etwas mit Tieren zu tun haben soll, oder?
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.02.2012
    Beiträge
    33
    Punkte: 1.092, Level: 17
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Berufswunsch Tierhändler

    Klar kannst Du fragen sie mag eher kleinere Tiere, sie hat nicht den Wunsch Tierpflegerin in einem Zoo zu werden oder bei einem Tierarzt (wegen der leidenden Tiere) zu arbeiten. Sie sorgt selbst für Futter und dem ganzen Zeugs was ihre Tierchen brauchen (natürlich mit Zuschuss-Euronen von uns). Ihr gefällt es dort in der Tierhandlung. Und da will sie sich demnächst auch als erstes erkundigen, ob sie auch ausbilden (dank Euren Tipps). Das wäre natürlich ideal, weil sie die Mitarbeiter dort "quasi" schon kennt.

  8. #8
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Berufswunsch Tierhändler

    Zitat Zitat von Miezetatze Beitrag anzeigen
    Klar kannst Du fragen sie mag eher kleinere Tiere, sie hat nicht den Wunsch Tierpflegerin in einem Zoo zu werden oder bei einem Tierarzt (wegen der leidenden Tiere) zu arbeiten. Sie sorgt selbst für Futter und dem ganzen Zeugs was ihre Tierchen brauchen (natürlich mit Zuschuss-Euronen von uns). Ihr gefällt es dort in der Tierhandlung. Und da will sie sich demnächst auch als erstes erkundigen, ob sie auch ausbilden (dank Euren Tipps). Das wäre natürlich ideal, weil sie die Mitarbeiter dort "quasi" schon kennt.
    Das kann ich KOMPLETT verstehen. Ich bin auch so jemand, der einfach gerne in (gut eingerichtete! artgerechte!) Tierbedarf-Läden geht. Selbst Tiere die mich nicht so interessieren schaue ich mir mal genauer an.
    Ich wünsch ihr viel Erfolg bei dem Vorhaben!

    Nur weil es mal eh jemand anders sagen wird: Ich würde vorschlagen sie macht ein Praktikum dort - das wird hier im Forum oft empfohlen. Dadurch kann sie feststellen, ob der Beruf wirklich was für sie ist.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  9. #9
    Status: bald Selbstständig Array Avatar von Justin-time
    Registriert seit
    16.06.2011
    Beiträge
    1.079
    Punkte: 5.615, Level: 48
    Level beendet: 33%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 135
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    95
    Dankeschöns erhalten
    91
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Berufswunsch Tierhändler

    Aber man muss hier auch realitisch bleiben. Ich denke, dass die Anzahl an Ausbildungsplätzen äußerst gering sein wird. Die Tierbedarfbranche wird mehr und mehr, wie andere Branchen auch, von Ketten und Franchising bestimmt, und das macht es den Tiereinzelhändlern wirklich schwer. Ich bin kein Experte auf dem Gebiet, verfolge aber die Entwicklung der Wirtschaft allgemein. Das soll jetzt nicht zum Abschrecken anregen, wohl aber zum nachdenken.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Berufswunsch Tierhändler

    Zitat Zitat von Miezetatze Beitrag anzeigen
    Klar kannst Du fragen sie mag eher kleinere Tiere, sie hat nicht den Wunsch Tierpflegerin in einem Zoo zu werden oder bei einem Tierarzt (wegen der leidenden Tiere) zu arbeiten. Sie sorgt selbst für Futter und dem ganzen Zeugs was ihre Tierchen brauchen (natürlich mit Zuschuss-Euronen von uns). Ihr gefällt es dort in der Tierhandlung. Und da will sie sich demnächst auch als erstes erkundigen, ob sie auch ausbilden (dank Euren Tipps). Das wäre natürlich ideal, weil sie die Mitarbeiter dort "quasi" schon kennt.
    Ah okay, verstehe. Ja dann wäre ein Zoo oder so wohl wirklich nicht das richtige für sie

    Zitat Zitat von Justin-time Beitrag anzeigen
    Aber man muss hier auch realitisch bleiben. Ich denke, dass die Anzahl an Ausbildungsplätzen äußerst gering sein wird. Die Tierbedarfbranche wird mehr und mehr, wie andere Branchen auch, von Ketten und Franchising bestimmt, und das macht es den Tiereinzelhändlern wirklich schwer. Ich bin kein Experte auf dem Gebiet, verfolge aber die Entwicklung der Wirtschaft allgemein. Das soll jetzt nicht zum Abschrecken anregen, wohl aber zum nachdenken.
    Das stimmt schon, aber denkst du, dass durch Ketten oder Franchising die Chance ausgebildet zu werden geringer ist? Ich könnte mir sogar eher vorstellen, dass die Chancen dort einen Ausbildungsplatz zu finden größer sind. Solche Ketten haben da ja ganz andere Möglichkeiten als der kleine Tierhändler um die Ecke.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •