Auslandskorrespondent - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Auslandskorrespondent

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Auslandskorrespondent

    Gefährlich ja, das stimmt. Ich kann mich noch gut erinnern als Ulrich Klose im Irak war. Er hatte seine Angst zugegeben, er war auch mitten im Krisengebiet. Er hatte damals Tränen in den Augen. Auch habe ich großen Respekt vor Antonia Rados, die sich tapfer den Gefahren aussetzt. Es muss aber nicht immer so sein, dass man in solche Länder kommt, es gibt ja auch vieles aus anderen zu berichten.
    Vielleicht kann man sich ja bei den Fernsehsendern bewerben, wenn man mit dem Studium etc. fertig ist.

  2. #12
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Auslandskorrespondent

    Das stimmt, das muss man bei diesem Beruf immer im Auge behalten. Das macht unter Umständen eine Familienplanung etwas schwieriger als bei einem lokalen Redakteur. Der wird ja im Normalfall nicht so viel reisen.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 61, Level: 3
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 58,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    AW: Auslandskorrespondent

    Ja, wenn man Familie hat ist das schon schwieriger, man kann sie ja nicht überall mit hin nehmen. Auch darf man nicht zu sehr an sein Zuhause hängen, denn es können sehr lange Auslands-Einsätze sein. Auch Flugangst wäre ein Hindernis, zum Glück betrifft das aber eher eine Minderheit.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.04.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 36, Level: 2
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 14
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Auslandskorrespondent

    Naja, wenn ich Flugangst hätte, dann würde ich mich dafür wahrscheinlich gar nicht interessieren. Und dass es evtl. Gefahren geben kann weiß ich natürlich auch. Aber man muss ja auch nicht unbedingt in ein Kriegsgebiet gehen. Mich würde eigentlich Amerika interessieren. Aber soweit ist es ja noch nicht. Ich werde mich jetzt erstmal über die verschiedenen Studienmöglichkeiten informieren und schauen welches da am ehesten in Frage kommt.

  5. #15
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Auslandskorrespondent

    Dann viel Erfolg dabei! Mit Amerika (ich gehe von deren vereinigten Staaten aus) hast du ein Ziel, auf das du zuarbeiten kannst. Da schadet es heutzutage sicherlich nichts, auch spanisch auf der Haben-Liste stehen zu ... haben.
    Wundere dich aber nicht: Es gibt für Amerikakorrespondenten sicherlich die meiste Arbeit und damit auch Stellen, auf der anderen Seite kann ich mir gut vorstellen, dass (außereuropäisch) die USA das beliebteste Land für Korrespondenten in spe sind. Die Konkurrenz wird nicht schlafen.
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.04.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Auslandskorrespondent

    Ganz so ohne Gefahren ist die USA auch nicht. Momentan ist jedenfalls Alarmstufe angesagt. Aber mal ehrlich, wo ist man wirklich sicher? In Deutschland macht man sich schon viele Gedanken, aber rund um uns herum brodelt es immer mehr. Auch wenn die Europäischen Länder noch einigermaßen ruhig sein können... wer weiß wie lange noch?

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •