Wetterschau - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Thema: Wetterschau

  1. #11
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    1+

    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Wetterschau

    Zitat Zitat von Kaethe Beitrag anzeigen
    Ich hab ja nie gesagt dass ich mich nicht ausbilden lassen will aber jetzt von mir zu verlangen dass ich schon ein studium fertig haben soll wenn ich doch nicht mal das Abitur habe ist etwas viel verlangt.
    Es hat ja keiner verlangt, dass du schon ein Studium fertig haben sollst. Was hier geschrieben wurde ist ja nur, dass man normalerweise ein Meteorologiestudium oder Ähnliches machen sollte um in dem Bereich Fuß zu fassen. Es wusste ja bis zu deinem letzten Post auch keiner inwieweit du bisher ausgebildet bist, ob du noch zur Schule gehst usw.

    Jetzt aber nochmal zu deiner eigentlichen Frage. Ich habe gerade mal ein bisschen rumgegoogelt und recherchiert welche Ausbildungen die Wetteransager so haben. Ergebnis: Viele (Die meisten?!) haben tatsächlich Meteorologie studiert (siehe zum Beispiel hier). Es gibt natürlich auch welche, die das nicht studiert haben und irgendwie über andere Wege rein gekommen sind. Aber du musst es mal so sehen: Das ist ein Feld, bei dem die Anzahl der Stellen ja doch ziemlich begrenzt ist. Dementsprechend ist es natürlich auch so, dass diejenigen, die die beste Ausbildung haben, die besten Chancen haben.
    Die Ansager, bei denen ich jetzt gesehen habe, dass sie nicht Meteorologie studiert haben, haben dann eine Schauspielausbildung, eine Sprechausbildung usw. absolviert. Aber das ist wie gesagt eher die Ausnahme.

    Von daher solltest du dir schon überlegen, wenn du wirklich in diesen Bereich gehen willst, darauf hinzuarbeiten so ein Studium zu absolvieren.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Mumin für diesen nützlichen Beitrag:

    Prostan (28.03.2013)

  3. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wetterschau

    Dir will hier ja auch niemand was böses Käthe. Du hast gefragt was man für den Job können muss und das haben bepe, sn00py und ich dir geschrieben. Wir wollten dir eben nur klar machen, dass zu dem Job mehr gehört als nur gutes Aussehen. Also fass das bitte nicht falsch auf.

    Soweit ich das beurteilen kann machen die Wetteransager auch nicht nur die Wetteransagen. Das wäre wohl auch noch wichtig zu wissen. Manche moderieren ansonsten auch noch andere Dinge, manche arbeiten richtig als Meteorologen beim Wetterdienst oder so, mache vielleicht als Dozenten. Ich glaube rein Wetteransager ist kein full time Job.

    Wenn das aber dein Traum ist, dann versuche ihn zu verfolgen. Das ist noch ein weiter Weg und ob du es jemals vor die Kamera schaffst weißt du vorher nicht, aber es ist ja ein Ziel auf das du hinarbeiten kannst. Wenn du nach der Schule ein entsprechendes Studium machst, versucht währenddessen schon Praktika zu machen usw. besteht ja die Möglichkeit da rein zu kommen.
    Wir retten die Welt!

  4. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.03.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 44, Level: 2
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 63,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Wetterschau

    Also das problem ist eigentlich nicht dass man zum Beispiel ein Studium nicht schafft sondern eher dass man wahrscheinlich Probleme hat sich durchzusetzen? Weil es zu viele Leute gibt die die Stelle wollen?

    Interessant das man auch schauspielern muss...

    Wenn man jetzt versucht Metereologie zu studiern, was macht man denn damit wenn man nicht vor der Kamera steht?
    Auf dem Link vom Berufenet steht, dass man Daten analysiert... Wie muss man sich das denn vorstellen, wie Stochastik?

  5. #14
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Wetterschau

    Zitat Zitat von Kaethe Beitrag anzeigen
    ....Interessant das man auch schauspielern muss... , .Metereologie .., was macht man ... wenn man nicht vor der Kamera steht?..... Daten analyse..... Wie muss man sich das denn vorstellen, wie Stochastik?
    Da nun etwas mehr Infos von dir und deinem Berufswunsch als Fernsehansagerin für Meteorologie bekannt sind, kann man nun eine Aussage viel präziser treffen.
    Da ja das Wetter von den unterschiedlichsten Faktoren wie Hoch, Tief, Wind, Luftdruck, Niederschlag, Luftfeuchtigkeit usw. abhängt, sind die alle auf Grund von physikalischen Gegebenheit, wie Geschwingkeit, Wärmeströmung und Richtung, auch über Weg/Zeit-Gesetze berechenbar. Die Ergebnisse werden in den Wetterkarten in Feldern mit unterschiedlichen Linien, Symbolen, Zahlenwerten u.a. eingetragen. Das sind zum einen Teilaufgaben die für eine Wettervorhersage vorbereitet werden müssen. Auch für Computersimulationen.

    Das Wetter ist nur mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit von absoluten physikalischen Größen berechenbar, daher könnte man ein wenig von Stochastik sprechen, aber nicht im Sinne der Wahrscheinlichkeitsbetrachtung, wie Kombination, Permutation und Variation, sondern eher abhängig von physikalischen Gegebenheiten, die ja jede meteorologische Berechnung hinfällig macht.

    Und noch mal zu deinem Berufswunsch, da du ja als Schülerin noch relativ jung bist, könntest du dich darauf schon jetzt vorbereiten und evtl. beim Radiosender ein Praktikum machen in der Theater AG mitmachen und gute Noten in Physik schreiben. Das wäre schon mal ein Anfang.

  6. #15
    Status: keine Angabe Array Avatar von Anna
    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    190
    Punkte: 1.238, Level: 19
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wetterschau

    Früher dachte ich einmal das eine "Wetterfee" nur moderieren muss, also das ablesen was man ihr vorgibt. Ich war sehr erstaunt darüber, das man Meteorologie studieren muss. Seit dem sehe ich diese Arbeit als eine sehr anspruchsvolle an.
    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.
    Konfuzius

  7. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wetterschau

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Und noch mal zu deinem Berufswunsch, da du ja als Schülerin noch relativ jung bist, könntest du dich darauf schon jetzt vorbereiten und evtl. beim Radiosender ein Praktikum machen in der Theater AG mitmachen und gute Noten in Physik schreiben. Das wäre schon mal ein Anfang.
    Richtig. Dadurch, dass du noch recht jung zu sein scheinst, kannst du ja jetzt gezielt darauf hinarbeiten deinen Wunsch in die Tat umzusetzen. Zusätzlich zu dem was Prostan und die anderen schon geschrieben haben, könntest du auch irgendwann mal ein Sprachtrainig machen oder einen Rhetorikkurs absolvieren oder so. Wenn du daran arbeitest, dann erhöhen sich die Chancen das zu erreichen, was du willst natürlich.

  8. #17
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wetterschau

    Anna, genauso hatte ich es auch gedacht. Also ist z.B. Kachelmann nicht nur ein Moderator gewesen sondern ausgeblildeter Meterologe. Der Name fiel mir jetzt spontan ein und das soll jetzt nichts bedeuten. Auch die Damen in den TV-Sendern müssen sich auskennen? Das ist für mich jetzt echt erstaunlich, hätte ich nicht gedacht... Die Vorschläge wie sie sich in diese Richtung bilden lassen kann finde ich super. Vielleicht sehen wir sie ja in Zukunft im TV? Aber dann hoffe ich dass sie nur gute Wetterprognosen macht

  9. #18
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Wetterschau

    Zitat Zitat von Tante Emma Beitrag anzeigen
    Anna, genauso hatte ich es auch gedacht. Also ist z.B. Kachelmann nicht nur ein Moderator gewesen sondern ausgeblildeter Meterologe.
    Hallo Tante Emma
    Wenn du meinen Post weiter oben aufmerksam gelesen hättest, wüsstest du, dass Jörg Kachelmann seine Metereologiestudium abgebrochen hat. Er hat also keine "Ausbildung" abgeschlossen zu dem Thema.

    Das ist es auch, was ich weiter oben sagen wollte: Ich denke bei dieser präzisen Berufswahl spielt neben der guten Bildung bzw. Studium/Praktika etc. auch Faktoren wie Vitamin B und Glück eine große Rolle. Man sollte den Traumberuf immer anstreben, aber bei exotischeren Sachen auch einen Plan B in petto haben. Meine Meinung jetzt dazu.

  10. #19
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Wetterschau

    Zitat Zitat von Tante Emma Beitrag anzeigen
    ... Also ist z.B. Kachelmann nicht nur ein Moderator gewesen sondern ausgeblildeter Meterologe....

    Zitat von Zebrafink
    Tante Emma, wenn du meinen Post weiter oben aufmerksam gelesen hättest, wüsstest du, dass er sein.. Metereologiestudium abgebrochen hat. Er hat also keine "Ausbildung" abgeschlossen zu dem Thema.
    Nein Tante Emma, da hat Zebrafink z.T. recht. Aber hätte er seinen Post weiter ausgeführt, dass er vor seiner Karriere bereits ein profundes Wissen in Meteorologie hatte, nämlich da er:
    Bereits in den Ferien, zur Schul- und auch in der Studienzeit, gearbeitet hat und zuvor auch für diverse Wetterdienste. Er studierte "nur" 7 1/2 Semester Geografie, Mathematik und Physik sowie Meteorologie bevor er dies zwei Monate vor dem Examen abbrach, um sich seinem Wetterunternehmem für Vermittlung und Vermarktung seiner Meteorologieprognosen zu widmen.
    .
    Als er zum Fernseh ging, hatte er ein abgeschlossenes Volontariat beim Radio. War ein erfolgreicher Meteorologieunternehmer und Buchautor. Reicht dass für den Anfang, Zebrafink?
    Dann hätte sich sein Erfolg als Experte und aufsteigender Wettervorausssager schon sehr gut erklärt!
    Allerdings ist ein Studium der Netzgitterkunde nicht karrierefördernd, wenn auch unfreiwillig.
    Nach dem Spässle wieder zum Thema.
    Man sollte schon seinen Traum schon leben, aber dabei immer auf dem Teppich bleiben, damit die Enttäuschung nachher nicht zu groß ist.

  11. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    132
    Punkte: 3.098, Level: 34
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 102
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wetterschau

    Das ist schon richtig, auf dem Teppich bleiben sollte man immer. Aber darauf hinarbeiten seinen Traum wirklich zu machen, ist der Weg zum Ziel. Man muss sich dann aber auch wirklich "hineinknien", aber das sollte kein Problem sein, wenn man es wirklich will.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •