Chancen als Frau im Kfz-Bereich - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Thema: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 44, Level: 2
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 28,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Jedem das seine. Wenn Sally das abkann, dass sie sich selbst zum "Opfer" von Sprüchen macht, dann soll sie es ruhig machen. Sagt aber später nicht, ich hätte nicht gewarnt.
    Ist das denn wirklich so schlimm was da auf mich zu kommen würde?

  2. #12
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

    In diesem Thema geht es um "Chancen als Frau im KFZ-Bereich".
    Es geht nicht, wie bei Margarete Steiff darum, Spielzeug herzustellen. Auch viele Uhrenmacher stellen gerne Frauen an, weil Frauen korrekt, filigran und konzentriert arbeiten.
    Es geht nicht, wie bei Marie Curie, um eine Frau, die in der Physik mit ihrem Mann zusammen arbeitete.
    Es geht nicht um Jean D'Arc, die als jungfrauenähnliche Figur die religiösen Aspekte eines Kriegszugs unterstützte.

    Es geht im Übrigen auch nicht um Trümmerfrauen, Kanzlerinnen, Lehrerinnen, Professorinnen, oder gar darum, ihr den Beruf auszureden, den Sally will.

    Es geht darum, Sally realistische Chancen für den Bereich KFZ zu geben. Spoon, du hast deine Erfahrungen genannt und deine Empfehlung ausgesprochen. Ich habe meine Empfehlung ausgesprochen, ich denke, das ist vernünftig so. Vielleicht müssen wir hier zustimmen, dass wir nicht übereinstimmen. Meine Erfahrungen sind nicht direkt aus dem KFZ-Bereich, sondern aus dem Bereich Metallbau.
    Und ich kann mich nur wiederholen: Selbst meine Frau arbeitet mit in unserer Firma und ist in gewisser Weise die Managerin was die Finanzen etc. angeht. Aber sie würde nie auf die Idee kommen, sich die Schweißerbrille aufzusetzen und zwischen verschwitzten, unrasierten Männern Stahlgeländer zusammenzuschweißen.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

    Bei den Kollegen wird man akzeptiert. Vielleicht sehen Außenstehende das anders. Wenn Frau ständig um Hilfe bitten würde oder immer ein Zimperlein hat, dann kann das sicher passieren. Aber es ist wirklich so, dass sich Frau echt nicht blöd anstellt und deshalb auch von den Kollegen als KollegeIn gesehen wird.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    40
    Punkte: 688, Level: 13
    Level beendet: 88%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 8,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

    In so einem Beruf sehen ja alle irgendwie auch gleich aus, in ihren "Blaumännern" (sie sind ja heute nicht mehr alle blau :) ) . Da lockt nicht das Weib als solches. Ich meine, kein Mini mit super Top als Kleidung. Wäre auch lustig anzuschauen, wenn sie nach Feierabend in den Spiegel schauen. Fein gölt oder mit anderen Materialien schön verziert

  5. #15
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

    @Sally Nein es ist nicht so schlimm, es kann immer mal vorkommen das du einen "Idioten" in der Firma hast aber das kann dir in einem "Frauenberuf" auch passieren. Meine Erfahrung ist wenn du als Mechatroniker deinen "Mann/ Frau" stehst werden solche Kommentare auch (sollten welche da sein) schnell verstummen.
    @ Physicus, ich wollte damit sagen, stemple nicht gleich alle ab, der Mensch ist ein Individuum und kann nicht Katalogisiert werden. Die Beispiele habe ich gebracht weil diese und noch viel mehr Frauen gegen alte Normen erfolgreich angetreten sind und der Welt eines besseren belehrt haben.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Spoon für diesen nützlichen Beitrag:

    green (18.07.2012)

  7. #16
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

    Es gibt ja auch Krankenpfleger :) früher gab es doch nur Schwestern oder? Auch in anderen Frauenberufe haben sich Männer schon eingefunden, warum dann nicht Frauen in "Männerberufe"? Es ist in der heutigen Zeit doch egal, wer wo was macht. Hauptsache sie oder er macht es gut und richtig. Mehr wird ja nicht verlangt.

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Kettwiesel für diesen nützlichen Beitrag:

    Spoon (19.07.2012)

  9. #17
    Status: keine Angabe Array
    2+

    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

    Ich kann mir schon vorstellen, dass der Umgang in solchen Jobs öfter mal etwas rauer ist, da vielleicht öfter mal Sprüche kommen usw. Nicht nur den Frauen gegenüber, sondern auch unter den Männern. Aber ich denke das ist kein Grund deshab seinen Traum zu verwerfen. Man muss eben lernen damit umzugehen, selbst mal einen spruch los zu lassen und den Männern einfach zeigen, dass man auch als Frau körperliche Arbeit leisten kann. Wenn du das wirklich machen willst, dann mach es Sally!

  10. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Kreuzkoenig für den nützlichen Beitrag:

    Physicus (19.07.2012), Spoon (19.07.2012)

  11. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    22
    Punkte: 307, Level: 9
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 68
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

    Da kann ich nur zustimmen, Sally, es ist Deine Entscheidung und wenn Du einen Beruf hast, den Du Dir wünschst dann wirst Du auch immer gute Arbeit machen. Ich könnte mir vorstellen, wenn Du mit deinem Papa zusammen an Kfz rumgeschraubt hast ging es bestimmt auch mal ein bisschen rauh zu. Na, auf jeden Fall weißt Du ja auch schon Bescheid was ein Radkreuz ist und kennst das Innenleben eines Autos. Mit der Voraussetzung machst Du vielleicht den einen oder anderen männlichen Azubi-Kollegen verlegen, wenn sie ganz neu in die Materie einsteigen. Für Dich ist es dann sowieso ein leichterer Einstieg, weil Du da schon Vorkenntnisse hast. Da werden manche Männer blöd gucken Lass Dich von Deinem Traum und Zielen nicht abbringen. Viel Glück!!

  12. #19
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

    Zitat Zitat von Hanna Beitrag anzeigen
    . Mit der Voraussetzung machst Du vielleicht den einen oder anderen männlichen Azubi-Kollegen verlegen, wenn sie ganz neu in die Materie einsteigen. Für Dich ist es dann sowieso ein leichterer Einstieg, weil Du da schon Vorkenntnisse hast. Da werden manche Männer blöd gucken
    Gerade mit solchen Aussagen schürt man eigentlich den Geschlechterkampf nur noch mehr. Ich habe jetzt zu dem Thema geasgt, was meine Meinung ist. Sally sollte sich selbst entscheiden, ob sie diese schwierige Straße gehen will.-
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  13. #20
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    1+

    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Chancen als Frau im Kfz-Bereich

    Wenn es ihr doch Spaß macht? Verunsichern würde ich sie nicht, damit schafft man ja gewissermaßen gleich von vorneherein eine Angsthaltung bei Sally. Das bringt ja niemanden weiter. Auf der andern Seite muss ich natürlich auch Physicus konstatieren, dass es verschiedene Meinungen gibt. Und nur weil sie nicht populär oder modern ist heißt das nicht, dass sie schlecht ist.

    Das mit dem Geschlechterkampf ist übrigens gar nicht mal so verkehrt. Ich würde nicht überkompensieren oder mich besonders verhalten oder gar behandeln lassen, weil ich eine Frau bin. Ich würde eher sagen: Sei so geschlechtslos wie es de Arbeit erfordert. Damit kannst du zeigen, dass du professionell bist und den Männern nicht zeigen musst, wer die Hosen anhat (nämlich sowohl Frauen als auch Männer). Viel Spaß bei der Arbeitssuche!

  14. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei zebrafink für diesen nützlichen Beitrag:

    Spoon (23.07.2012)

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Als Frau zur Bundeswehr?
    Von N.O.P. im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 14:38
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 16:28
  3. Frau versteht nicht dass ich selbständig bin
    Von Rotkehlch im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.01.2012, 13:48
  4. handwerkliche Ausbildung als Frau
    Von Lenchen im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 10:58
  5. Chancen auf Übernahme nach Probezeit steigern
    Von Iolaos im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.11.2011, 17:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •