Lokführer fehlen - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 33

Thema: Lokführer fehlen

  1. #11
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Lokführer fehlen

    Habe mal einen Bericht aus einer Freiburger Zeitung gefunden, kannst ja mal reinlesen.
    Freiburg:
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  2. #12
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.03.2012
    Beiträge
    81
    Punkte: 781, Level: 14
    Level beendet: 81%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lokführer fehlen

    Ich bin schon immer Eisenbahnfahn gewesen und wollte dort Arbeiten.
    Hallo ich bin auch ein leidenschaftlicher Eisenbahnfan. Aber hauptsächlich die alten Lokomotiven sind meine Favoriten.

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 89, Level: 4
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Lokführer fehlen

    Oh Mann, das istr ja langsam echt kein Zuckerschlecken mehr. Gibt es so viele die sich vor einen Zug stürzen???? Krass, hätt ich nicht gedacht.

    Wobei ich aber grad zugeben muss dass nicht mal das wirklich das schlimmste ist für mich an dem Beruf, weil das sind ja sicher nur einige wenige die sich vorm Zug selber umbringen.
    Dass die Bedingungen schlechter sind als früher ist auch nicht so wild, weil mir der Vergleich fehlt.

    Ich finde es schasde dass man scheinbar immer auf dem gleichen Gehalt bleibt. Ist das nicht so dass man bei anderen Berufen im Laufe der Karriere das Einkommen fast verdoppelt?

    Wieso sind Zugführer eigentlich keine Beamten? Man sagt doch "Bahnbeamte" oder nicht??

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Lokführer fehlen

    Zitat Zitat von Sam B Beitrag anzeigen

    Wieso sind Zugführer eigentlich keine Beamten? Man sagt doch "Bahnbeamte" oder nicht??
    Hallo Sam B
    Wie du vielleicht weißt, wurde die Bahn privatisiert. Das heißt, sie ist kein vom Staat geführtes Unternehmen mehr. Deswegen sind die dort angestellten keine Beamten mehr sondern auf dem freien Arbeitsmarkt.


    Übrigens ist es schon lange nicht mehr so, dass man ungelernt anfängt und nach 30 Jahren Berufserfahrung das doppelte verdient. Das würde mich sehr freuen, dann wäre ich ja schon bei der Halbzeit und würde das 1,5 fache bekommen davon bin ich leider meilenweit entfernt!

  5. #15
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Lokführer fehlen

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    Sam, du nennst die Gefahr wegen dem Überfahren, LKW-Fahrer können ausweichen diese Möglichkeit besteht bei einem Lokführer nicht. Ich habe mal ein Buch gelesen von einem Lokführer dem insgesammt 3 Selbstmörder vor seinen Zug gesprungen sind, wenn du das liest Überlegst du dir zwei mal ob dieser Job ein Traumberuf ist (Das Buch ist ein Tatsachenbericht den der Lokführer selber geschrieben hat).
    Mein Dad hat auch bei der Bahn gearbeitet. Zwar nicht als Lokführer, aber er kennt dadurch natürlich viele. Bei einem seiner Lokführerkollegen war das auch so, dass sich mehrfach Leute bei ihm vor den Zug geworfen haben. Er hat das psychisch irgendwann nicht mehr gekonnt und seinen Job aufgegeben. Das ist schon heftig denke ich wenn man sowas erlebt...
    Aber ich glaube nicht, dass das der Hauptgrund ist, warum so viele Lokführer gesucht werden. Ich denke das liegt eher am Verdienst, den Arbeitszeiten usw. Denn für die Verantwortung und die Zeiten, die sie haben, verdienen sie jetzt nicht so besinders gut... Und es ist eben echt so, dass da Leute fehlen ohne Ende. Es werden sogar Leute, die ganz andere Sachen gelernt haben vom Arbeitsamt eingeladen zu Vortellungsgesprächen bei der Bahn...

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 89, Level: 4
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Lokführer fehlen

    Wer hätte gedacht das daß so heftig ist @Selbstmord. Ich nicht,. wäre mir gar nicht eingefallen.

    Die Arbeitszeiten sind auch nicht so prickelnd, das war mir klar. Aber ich dachet wenn man viel Geld bekommt, dann ist einem das eher egal.

  7. #17
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Lokführer fehlen

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Und es ist eben echt so, dass da Leute fehlen ohne Ende. Es werden sogar Leute, die ganz andere Sachen gelernt haben vom Arbeitsamt eingeladen zu Vortellungsgesprächen bei der Bahn...
    Ich denke die würden nicht fehlen, wenn man ihnen bessere Arbeitsbedingungen bieten würde.

    Ist es übrigens wahr, dass man als Angehöriger von Lokführern in ganz Deutschland umsonst Bahn fahren darf, oder ist das eine urbane Legende aus Zeiten der Reichsbahn?

  8. #18
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Lokführer fehlen

    Zitat Zitat von Opel-Admiral Beitrag anzeigen
    Ich denke die würden nicht fehlen, wenn man ihnen bessere Arbeitsbedingungen bieten würde.

    Ist es übrigens wahr, dass man als Angehöriger von Lokführern in ganz Deutschland umsonst Bahn fahren darf, oder ist das eine urbane Legende aus Zeiten der Reichsbahn?
    Wem sagst du das. Mein Dad hat die ganzen letzten Jahre im Betriebsrat gearbeitet... Was der da so mitgemacht hat... Das ist ein Kapf gegen Windmühlen wie man so schön sagt.

    Und wegen den Freifahrten. Ja, mehr oder weniger stimmt das wirklich, und auch nicht nur für die Lokführer und deren Angehörige Mein Dad hat diesen Freifahrtschein auf Lebenszeit und meine Mom als seine Ehefrau auch. Als Kind hat man ihn aber nur so lange wie manauch Kindergeld bekommt. Früher war das dann auch wirklich komplett frei fahren konnte, aber nur für eine bestimmte Anzahl von Fahrten. Irgendwann haben sie das umgestellt. Die Fahrten sind zwar immer noch frei, aber man muss irgendwelche Steuern dafür zahlen. Insgesamt ist das aber viel, viel billiger als ein normales Zugticket. Gerade bei längeren Strecken. Und im Ausland zahlt man für die Gesellschaften, die dort der DB entsprechen nur die Hälfte. Also ich konnte früher für schlappe 8 Euro nach Salzburg fahren oder nach Holland oder so. War super Und ich war echt schockiert als ich das erste Mal den vollen Bahnpreis zahlen musste...

  9. #19
    Status: Arbeiter Array
    Registriert seit
    11.05.2012
    Beiträge
    6
    Punkte: 115, Level: 5
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Lokführer fehlen

    Er hatte glaube ich sowas um die 2600 oder so brutto.
    Das ist nicht gerade ein berauschendes Gehalt!
    Es gibt ein Buch das heißt Zugfahrt ins Jenseits, aber das wird es sicher nicht sein?

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    16.06.2012
    Beiträge
    10
    Punkte: 89, Level: 4
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Lokführer fehlen

    Also je mehr ich lese, desto mehr merke ich es ist ein job für die liebehaber von der Bahn? Weil sonst muss man es ja nicht wirklich machen oder?
    Besonders ermutigend finde ich das alles nicht...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •