2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: 2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

  1. #1
    Status: Schüler Array
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 26, Level: 2
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

    Hey ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tips oder einen guten Rat geben.
    Hier meine Situation:

    Schon seit ich 4 bin wollte ich immer Tierarzt werden(cliche). Ich kann gut mit allen Tieren umgehen habe keine Berührungsängste,kann Blut etc sehen.Nun habe/hatte ich in der Schule auch die entsprechenden Noten.....alles prima.
    Doch seit ein paar Jahren ist mir aufgefallen dass ich mich auch sehr für sprachen interessiere und dort auch wirklich talent habe. Bio fiehl mir immer leicht für che. , phy musste ich aber lernen und ehrlich gesagt hab ich die beiden gehasst.Sprachen mache ich " mit links" und ich interssiere mich auch für andere kulturen.
    Nun habe ich schon früh gewusst : in deutschland will ich nicht alt werden.Früher oder später(lieber früher) möchte ich auswandern. Jedoch wird der Abschluss in Vet.Med nur in europa anerkannt in anderen Ländern würde es seeehr schwer für mich, andererseits kann ich mir nicht vorstellen mit etw anderem als mit tieren zu arbeiten.Es wäre eine Katastrophe für mich in einem Büro oder in der Industrie zu landen..
    Im ausland studieren-zu teuer . Ein Beruf der das beides verbindet - noch nie gehört...

    Villeicht jammere ich ja ich weiß andere wären froh eine Möglichkeit zu haben aber...

    1. Welchen Job würdet ihr mir in richtung ausland/sprachen empfehlen? Ethnologie.(Habe angst dann nur im büro zu sitzen)?Für jeden Rat dankbar!
    2. Was würdet ihr an meine Stelle tun? (Habe mich ausreichend informiert,Bekannte/Familie gefragt...und 'mal abwarten' kommt nicht in frage)

    Wäre schon über ein paar antworten froh

  2. #2
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: 2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

    Hui! Da weht ja eine starke Brise durchs Forum!
    Gut, dass du dich früh und mit Elan in die Sache schmeißt! Gut so, das braucht man hierzulande, Leute mit Träumen und Visionen. Nur schade, dass du hierzulande nicht lange sein willst.

    Zu deinem Thema: Das ist eine sehr gute Frage! Ich nehme mal an du bist am Gymnasium, und auch recht bald fertig, sonst würdest du die Frage nicht stellen.

    Welche Sprachen lernst du denn an der Schule? Englisch, und was noch? Latein, Französisch, Spanisch?
    Es gibt außer Ethnologie ja noch weit mehr, was man studieren kann und mit Sprachen zu tun hat. Sprachlehrer, Übersetzer, Linguist, Computerlinguist.... Aber ins Büro willst du ja nicht.
    Die Kombination mit Veterinärmedizin ist echt eher außergewöhnlich. Was mir da einfallen würde wären Sachen wie Entwicklungshelfer oder ähnliches, da kannst du Sprachen kombinieren mit Veterinärmedizin, aber vielleicht auch eher eingeschränkt.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: 2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

    Hmm, ja, das sind natürlich schon sehr unterschiedliche Bereiche. Mein erster Gedanke war ja, dass du doch auch Tierarzt im Ausland werden könntest, aber das scheint ja nicht so einfach zu sein, jedenfalls außerhalb Europas nicht. Was mir jetzt sonst einfällt wäre Meeresbiologie. Gerade wenn du sagst, dass dir vor allem Bio liegt... Und Meer gibts überall auf der Welt, da wäre der Weg ins Ausland kein Problem denke ich.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  4. #4
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: 2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

    Von allen Medizinstudiengängen ist die Veterinärmedizin diejenige, die am wenigsten Chemie hat.

    Meeresbiologie gilt als das Biostudium mit den meisten Chemieanteil. und Chemie wollte Starlight ja vermeiden.

    Wobei beides sehr interessante Studienfelder sind. Du kannst ja auch deinem Traum folgen und weiterhin die Tiermedizin machen. Die Sprachen werden dir dabei nicht schaden, im Gegenteil. Grade in einem venetzteren Europa erschließen sich damit viele Möglichkeiten. Die extensive Weidewirtschaft ist ja jetzt Europaweit täglich Tischgespräch (Naja außer in meiner WG ), wer weiß ob sich da nicht für einen Tierarzt neue Möglichkeiten ergeben.

  5. #5
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: 2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

    Wäre denn Zoologie dein Ding? Dafür muss man ja glaube ich Bio studieren und sich dann Richtung Zoologie spezialisieren, ich weiß nciht genau ob es da auch ein eigenes Studienfach gibt. Jedenfalls denke ich schon, dass man damit auch im Ausland gute Jobchancen hätte.

    Ansonsten fällt mir da auch nicht so viel ein, wie man das direkt kombinieren kann. Ich denke aber es würde in allen möglichen Tierberufen auch die Möglichkeit geben damit ins Ausland zu gehen. Sprachen könntest du nebenher mit Unikursen vertiefen bzw. zusätzliche lernen. Andersrum, also ein Sprachstudium mit Tieren zu verbinden finde ich da schon schwerer. Da fällt mir erstmal also einfachste Lösung nur die Möglichkeit mit eigenen Haustieren ein.

  6. #6
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: 2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

    Zitat Zitat von Starlight Beitrag anzeigen
    Jedoch wird der Abschluss in Vet.Med nur in europa anerkannt in anderen Ländern würde es seeehr schwer für mich
    In Europa bleiben willst du aber nicht damit dir der Abschluss anerkannt würde? Und wie wäre es wenn du direkt im ausland Tiermedizin studierst, damit du den Abschluss hast, den du brauchst?
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  7. #7
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: 2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

    Jetzt muss ich mal fragen, wieso es mit der Veterinärmedizin in anderen Ländern schlecht aussieht. Welchen Abschluss strebst du denn an?

    Ich kann mir nicht vorstellen, das deutsche Tierärzte im Ausland einen schwereren Stand haben als die dort hiesigen, im Gegenteil halte ich Deutschland als Studienstandort nach wie vor für sehr gut, zumindest der Reputation nach. Ob das dann stimmt, ist eine andere Frage, aber tut ja grade hier an der Stelle nichts zur Sache, der Ruf ist jedenfalls immer noch sehr gut.

    Wenn du promovierst hast du mit der Anerkennung sowieso keine Probleme. Oder hast du da gegenteilige Infos?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  8. #8
    Status: Schüler Array
    Registriert seit
    04.06.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 26, Level: 2
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 6,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: 2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

    Zitat Zitat von Eisbaer Beitrag anzeigen
    In Europa bleiben willst du aber nicht damit dir der Abschluss anerkannt würde? Und wie wäre es wenn du direkt im ausland Tiermedizin studierst, damit du den Abschluss hast, den du brauchst?
    - da in dem fall allein schon wegen der sprache nur englisch/französischsprachige länder möglich wären. Mit frankreich hätte ich genauso wenig gekonnt wie mit Deutschland und englischsprachig : Australien/Neuseeland/USA/England --> könnte ich mir mit allen Krediten der Welt nicht leisten, schon gar kein Medizinstudium...

    Ich kann mir nicht vorstellen, das deutsche Tierärzte im Ausland einen schwereren Stand haben als die dort hiesigen, im Gegenteil halte ich Deutschland als Studienstandort nach wie vor für sehr gut, zumindest der Reputation nach. Ob das dann stimmt, ist eine andere Frage, aber tut ja grade hier an der Stelle nichts zur Sache, der Ruf ist jedenfalls immer noch sehr gut.

    Wenn du promovierst hast du mit der Anerkennung sowieso keine Probleme. Oder hast du da gegenteilige Infos?
    - Es ist so das Abschlüsse in Jura/Medizin nur in europa anerkannt werden weil sich hier die Studiensytheme ähneln. In zb Autralien wird während des studiums anderes gelehrt als hier oder zumindest mit anderen Schwerpunkten (Dland: sehr viel Fleischverarbeit/Hygienekontrolle, Aust: mehr in richting Mensch-Tier Verhältniss ) und so wird nur der Abschluss an einigen GB Unis dort anerkannt

    Ich denke aber es würde in allen möglichen Tierberufen auch die Möglichkeit geben damit ins Ausland zu gehen. Sprachen könntest du nebenher mit Unikursen vertiefen bzw. zusätzliche lernen. Andersrum, also ein Sprachstudium mit Tieren zu verbinden finde ich da schon schwerer. Da fällt mir erstmal also einfachste Lösung nur die Möglichkeit mit eigenen Haustieren ein.
    -Das erscheint mir im Moment auch am sinnvollsten, ich denke darauf wird es auch hinauslaufen.

  9. #9
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: 2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

    Haben denn die Australischen Unis nicht auch das BA/MA-System wie wir es hier jetzt haben?
    Oder welchen Studienabschluss strebst du denn an?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  10. #10
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: 2 extrem gegensätzliche Berufe - Entscheidungshilfe ?!

    Zitat Zitat von Starlight Beitrag anzeigen
    - da in dem fall allein schon wegen der sprache nur englisch/französischsprachige länder möglich wären. Mit frankreich hätte ich genauso wenig gekonnt wie mit Deutschland und englischsprachig : Australien/Neuseeland/USA/England --> könnte ich mir mit allen Krediten der Welt nicht leisten, schon gar kein Medizinstudium...
    Okay, verstehe. Wenn die Länder, die du nennst da so viel teurer sind, ist das natürlich ein Problem. Dann wäe es wohl wirklcih am sinnvollsten in Deutschland das zu studieren, was du möchtest, nebenher Sparchen zu vertiefen oder neu zu lernen und dir dann einen Job im Ausland zu suchen. Du könntest ja während des Studiums auch schonmal ein Auslandssemester oder -praktikum machen um vielleicht schon ein paar Kontakte zu knüpfen und so.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

Ähnliche Themen

  1. Berufe für Frauen
    Von Merve im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.08.2012, 09:12
  2. Berufe gesucht
    Von Anonymous im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 27.04.2012, 07:27
  3. kaufmännische Berufe
    Von Original im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 19:16
  4. Berufe mit Sprachen/Linguistik
    Von Frankenfreund84 im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 11:01
  5. stressfreie Berufe
    Von Wurmloch im Forum Jobsuche
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 19:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •