Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    3
    Punkte: 27, Level: 2
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

    Schönen Tag auch! Habe Diabetes Typ 2, muss ich das dem Personaler beim Bewerbungsgespräch sagen? Wenn er fragt, muss ich antworten? Habe die Krankheit inzwischen richtig gut gemanaget. :) Ich frage deshalb weil ich mich vom Diabetes nicht unterkriegen lassen will. Es ist nicht ansteckend.

  2. #2
    Status: - running in circles - Array Avatar von Roevardotter
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    143
    Punkte: 1.220, Level: 19
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 80
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    34
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

    Hallo Babe McKoy,

    ein Arbeitgeber darf dich jederzeit in einem Bewerbungsgespräch nach Krankheiten befragen. Er hat das Recht, deine Belastbarkeit einschätzen zu können, von eventuell bereits festgelegten Operations- oder Kurterminen zu erfahren, die Möglichkeit einer Arbeitsunfähigkeit einzuschätzen oder die Gefahr für andere Mitarbeiter zu minimieren (wenn du zum Beispiel ansteckende Krankheiten hättest). In diesen Fällen darfst du eine Krankheit auch nicht verschweigen. Das betrifft übrigens auch psychische Erkrankungen.

    Hier nähere Informationen:

    Vorstellungsgespräch – der Umgang mit Fragen zur Krankheitsgeschichte
    Bewerbung: Darf der Bewerber nach Krankheiten gefragt werden? | Karriere | ZEIT ONLINE
    Vorstellungsgespräch:

    Viele Grüße, Rövardotter

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    98
    Punkte: 949, Level: 16
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 51
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    12
    Dankeschöns erhalten
    9
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

    Hallo Babe
    Erstmal: Finde ich supertoll, dass du dich von deiner Krankheit nicht unterkriegen lässt! Und das bringt mich gleich zum nächsten Punkt: Ich würd dem Typen einfach gleich sagen, was Sache ist, dass du das aber im Griff hast. Mit deiner Energie (die spürt man sogar übers Internet ) bekommt er sicher gleich mit, dass du genauso gut arbeiten kannst wie andere. Oder beeinträchtigt dich deine Krankheit sonst irgendwie??
    Und es sit ja auch nichts ansteckendes oder so!

    Ich drück dir auf jeden Fall ganz fest die Daumen, du packst das!

    Bussi, Lieschen

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

    Hallo Babe McKoy,
    ich sehe das genauso wie meine Vorschreiber Ich würde das ganze offensiv angehen. Soweit ich weiß kann man mit Diabetes ja ein ziemlich normales Leben führen, außer, dass man beim Essen aufpassen muss, oder? Also wird dich die Kranlheit ja auch nicht beruflich beeinträchtigen. Vielleicht kannst du dir ja sogar von deinem Arzt ein Attest geben lassen, in dem er dir bestätigt, dass du mit Insulin usw. gut eingestellt und fit bist. Das kannst du dann beim Gesprch mitnehmen und vorzeigen wenn du dem Arbeitgeber von deiner Krankheit berichtest.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    3
    Punkte: 27, Level: 2
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

    Schönen Tag auch! Ja danke für die aufmunternden Worte. Ich denke es ist wirklich so wie Kreuzkönig gesagt hat:
    außer, dass man beim Essen aufpassen muss, oder?
    Das ist inzwischen bei mir das einzige Problem. In meinen wilden Teenagerjahren war das anders, da hatte ich nicht ganz gepeilt, was ich will, aber jetzt ist das anders.
    Vielleicht kannst du dir ja sogar von deinem Arzt ein Attest geben lassen, in dem er dir bestätigt, dass du mit Insulin usw. gut eingestellt und fit bist. Das kannst du dann beim Gesprch mitnehmen und vorzeigen wenn du dem Arbeitgeber von deiner Krankheit berichtest.
    Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das geht, aber ich frage mal nach, weil ich die Idee echt super finde. Mein Arzt ist auch ganz normal und cool, deswegen bin ich mir sicher, der hilft mir wo es geht. Auf der anderen Seite will ich ja nichts geschenkt, ich bin mir sicher, ich kriege das schon hin.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    9
    Punkte: 102, Level: 5
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 48
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

    Ja ich würde das mit dem Attest auch an deiner Stelle machen! Andere können sowas ja auch nie richtig einschätzen. Ich dachte bisher auch Diabetes wär was ganz schlimmes, aebr wenn du nur beim Essen aufpassen msust ist das ja gar nicht schlimm. So machst dus dir und deinem Bewerber auf jeden Fall einfacher!

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    3
    Punkte: 27, Level: 2
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

    Ich finde es schade, es sollte viel mehr Aufklärung um Diabetes geben. Als ich mal jemandem sagte, ich hätte Diabetes Mellitus sagte er "Was, aber sie sind ja gar nicht fett". Also ich weiß nicht, das muss ja echt nicht sein. Wie dem auch sei, ich denke wenn die Arbeitgeber wüssten, wie weit man mit der Krankheit heutzutage ist, dann würden Leute wie ich gar nicht auf die Idee kommen, in einem Forum danach zu fragen.

    Das mit dem Attest ist halt so eine Sache. Auf der einen Seite möchte ich ja, dass der Arbeitgeber weiß, dass ich verfügbar bin und arbeitsbereit. Auf der anderen Seite will ich aber nicht unbedingt dauernd Hilfe haben. Wisst ihr was ich damit meine?

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

    Zitat Zitat von Babe McKoy Beitrag anzeigen
    Das mit dem Attest ist halt so eine Sache. Auf der einen Seite möchte ich ja, dass der Arbeitgeber weiß, dass ich verfügbar bin und arbeitsbereit. Auf der anderen Seite will ich aber nicht unbedingt dauernd Hilfe haben. Wisst ihr was ich damit meine?
    Das kann ich schon verstehen, allerdings wär es mir im Endeffekt lieber die Hilfe des Attests/Arztes in Anspruch zu nehmen als wegen einer (angeblich ach so schlimmen) Krankheit einen Job nicht zu bekommen. Natürlich kannst du dem Arbeitgeber auch selbst erzählen, dass es dir soweit gut geht damit und alles in Ordnung ist. Erzählen kannst du aber viel, ob dir der Arbeitgeber das glaubt ist dann die Frage. Da bist du mit einem Attest auf der sicheren Seite.
    Vielleicht ist es am besten, wenn du das Attest als Joker in der Hinterhand hast. Dann kannst du im gespräch erstmal von dir aus von deiner Krankheit erzählen und sagen, wie es dir damit geht. Dann kommen sicherlich nachfragen und dann kannst du immernoch sagen: Hier ich habe ein Attest, welches bestätigt, dass ich voll einsetzbar bin. So bist du auf alles vorbereitet, musst das Attest aber nicht unbedingt benutzen.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    10
    Punkte: 166, Level: 6
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

    Die Angaben sind für chronisch Kranke oder Schwerbehinderte massgebend.
    Eine Frau muss nicht angeben, ob sie schwanger ist

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei neu_Hartz4ler für diesen nützlichen Beitrag:

    Tatjana (14.04.2012)

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    352
    Punkte: 4.052, Level: 40
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen

    Oh, neu_Hartz4ler, das wusste ich garnicht. Man muss es nicht angeben, dass man schwanger ist? Gut zu wissen, danke

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.10.2011, 14:53
  2. Lange Krankheit
    Von Yohaa im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 13:06
  3. Recht auf Urlaub bei Krankheit des Kindes
    Von Technoqueen im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 12:54
  4. Beim Vorstellungsgespräch lügen?
    Von PonteRosa im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 01:55
  5. Hilfe beim Lebenslauf
    Von Trucker0815 im Forum Bewerbung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 09:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •