Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch? - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 8 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 73

Thema: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

  1. #31
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von Tatjana Beitrag anzeigen
    Für mich wäre diese ein komische Frage: wie sind sie auf unser Unternehmen gekommen? > Über ihre Stellenanzeige und das wäre schon mal Unsinn. Also, was sollte man vorher tun? Im Internet auf Suche gehen, denn davon gehen die meisten ja aus, unser Zeitalter ist ein virtuelles
    Das stimmt nicht finde ich. Natürlich wissen die Firmen, dass man (außer bei Initiativbewerbungen) im Normalfall über eine Stellenanzeige darauf aufmerksam wurde. Also kann man das auch sagen. Manchmal interessiert die Personaler auch schlicht und ergreifend über welche Plattform man die Anzeige gefunden hat - um zu wissen, welche lohnenswert sind und welche nicht.

    Ich finde man sollte da ganz normal antworten, wo man die Anzeige gefunden hat und dann lieber erklären, warum man den Job bzw. gegebenenfalls auch das Unternehmen dann interessant fand.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  2. #32
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von Kuderian Beitrag anzeigen
    Ach das erinnert mich an meine Bewerbungszeit...
    Ich hatte ja immer Schiss vor "Was unterscheidet sie von den anderen Bewerbern".

    Meine Traumantwort: Weiß ich doch nicht..
    Das wäre eine sehr gute Antwort gewesen. Oder "Lieber Personalchef, Sie kennen die anderen Bewerber besser als ich - ich kann nur für mich selbst sprechen".
    Geändert von bepe0905 (21.09.2015 um 13:53 Uhr)

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    Kuderian (22.09.2015)

  4. #33
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    1+

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von Kuderian Beitrag anzeigen
    "Was unterscheidet sie von den anderen Bewerbern".
    Meine Traumantwort: Weiß ich doch nicht. :-D

    "Ich bin garantiert motivierter als die anderen."
    : Darauf geben sie uns Garantie?
    Das ist eine recht schlimme Frage im Sinne von wenig einfaltsreich schlecht.

    Deine erste Antwort war korrekt, die zweite weniger. Kanntest du all deine Mitbewerber? Und auf diese Unwissenheit sollst du eine Garantie geben?

    Jetzt gebe ich mal dazu eine advocatus diabolische Meinung ab.
    Ein Frager der auf "nichts genau wissendes" eine Garantie erfragt, ist entweder enorm clever, weil... oder extrem dumm.

    Aber dennoch, nachher war vorher, daher stets Mund und Ohren offen halten.
    Wer's dies nicht verstanden hat, dem erkläre ich es nachher.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei -a bacus für diesen nützlichen Beitrag:

    Kuderian (22.09.2015)

  6. #34
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.06.2015
    Beiträge
    50
    Punkte: 584, Level: 12
    Level beendet: 79%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Das ist jetzt wahrhaftig ein Rätsel. Mach mal für mich den Erklärbär

  7. #35
    Status: keine Angabe Array Avatar von Miss Piggy
    Registriert seit
    06.11.2014
    Beiträge
    179
    Punkte: 1.787, Level: 24
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Da fällt mir eine "schlimme" Frage ein: haben sie mal vor eine Familie zu gründen, Kinder zu bekommen? Wenn man es nicht vor hat dann ist es ja gut, aber wenn doch, was dann antworten? Und vor Allem wie?

  8. #36
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.09.2012
    Beiträge
    569
    Punkte: 3.798, Level: 38
    Level beendet: 99%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 5,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    31
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Hinterher weiß man immer mehr...

    Es war aber nicht zu meinem Nachteil: Ich bin jetzt in leitender Position in der gleichen Firma und habe mich wirklich hochgearbeitet.

    Was ich damit ausdrücken wollte: Jeder hat Angst-Fragen, grade im Nachhinein. Im kosmischen Ganzen machen die aber wenig aus.

  9. #37
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    1+

    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von Miss Piggy Beitrag anzeigen
    Da fällt mir eine "schlimme" Frage ein: haben sie mal vor eine Familie zu gründen, Kinder zu bekommen? Wenn man es nicht vor hat dann ist es ja gut, aber wenn doch, was dann antworten? Und vor Allem wie?
    Die Frage ist nicht erlaubt und man muss nicht wahrheitsgemäß antworten. Also kannst du im Grunde sagen, was auch immer du willst.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Mumin für diesen nützlichen Beitrag:

    Miss Piggy (22.09.2015)

  11. #38
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    1+

    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Die Frage ist nicht erlaubt .
    Also kannst du im Grunde sagen, was auch immer du willst.
    Richtig.

    a) Man kann sich aber auch umdrehen und sofort den Raum verlassen, ist das Gleiche.

    b) Wenn jedoch ein AG eine solche Frage stellen sollte und man den Job unbedingt haben möchte!!! dann sollte man auch hier diplomatisch antworten oder frau gehe zu Pkt. a.

  12. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei -a bacus für diesen nützlichen Beitrag:

    Miss Piggy (22.09.2015)

  13. #39
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von -a bacus Beitrag anzeigen
    Richtig.

    a) Man kann sich aber auch umdrehen und sofort den Raum verlassen, ist das Gleiche.

    b) Wenn jedoch ein AG eine solche Frage stellen sollte und man den Job unbedingt haben möchte!!! dann sollte man auch hier diplomatisch antworten oder frau gehe zu Pkt. a.
    Warum denn bitte? Wenn ich sage, das sich keine Kinder möchte, dann muss mir der Personaler erstmal beweisen, dass das nicht stimmt. Ich habe also eine normale Antwort gegeben.
    Jetzt sag mir mal, wo das das gleiche ist, wie einfach gehen.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  14. #40
    Status: keine Angabe Array Avatar von funkTussi
    1+

    Registriert seit
    01.09.2015
    Beiträge
    41
    Punkte: 292, Level: 8
    Level beendet: 84%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 41,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Wenn mir eine AG eine solche Frage stellen würde, dann würde es bei mir schon klingeln.
    Vielleicht legt er es drauf an und will wissen wie ich in solchen Situationen reagiere: verlegen, ausweichend,... kann ja relevant für bestimmte Jobs sein.
    Wenn man aber klar auf das eigene Wissen verweißt man müsse diese Frage nicht beantworten und dann klar hinzufügt: "aber meinetwegen kann ich Ihnen sagen: derzeit plane ich keine Kinder und durch unsere modernen Erziehungsmodelle ist ja eine lange Pause vom Job nicht nötig".... oder eben sowas in der Art. Kann man ja sagen, warum auch nicht. Egal ob es stimmt oder nicht, aber so reagiert man diplomatisch und legt den AG gleich eine "Lösung" bereit (mag man sich später darn halten oder nicht).

  15. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei funkTussi für diesen nützlichen Beitrag:

    Miss Piggy (22.09.2015)

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Folgeinvestition
    Von Frage im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 13:27
  2. Frage nach Vorbildern
    Von Claudi im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 11:29
  3. Frage zur Saison Arbeit
    Von Maxe im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 09:47
  4. Frage zum Bausparvertrag.
    Von Matt1987 im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 13:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •