Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 73

Thema: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Es soll aber auch ein Bezug zur Tätigkeit sein, wenn man wo anfängt zu arbeiten. Als Handwerker möchte man wieder ins Handwerk und nicht in einem Büro Nebenarbeiten machen. Von daher sollten auch Antworten da sein, finde ich.

  2. #12
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von Louis Beitrag anzeigen
    Es soll aber auch ein Bezug zur Tätigkeit sein, wenn man wo anfängt zu arbeiten. Als Handwerker möchte man wieder ins Handwerk und nicht in einem Büro Nebenarbeiten machen. Von daher sollten auch Antworten da sein, finde ich.
    Das ist deshalb aber noch keine Motivation sich da zu bewerben. Also nur zu sagen, naja ich bin halt Handwerker und sie haben einen Handwerksjob zu vergeben, würde mir als Personaler nicht reichen.
    Da muss man schon eher Sachen nennen, warum einen die Stellenanzeige angesprochen hat oder warum man besonders interessiert an dieser Firma ist.

    Und ich finde übrigens auch, dass Arbeitslose durchaus auch eine andere Motivation haben können als nur "naja ich will halt nen Job".
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #13
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    115
    Punkte: 548, Level: 12
    Level beendet: 31%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 52
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Für mich persönlich ist die schlimmste Frage die nach "haben sie vor, sich langfristig zu binden oder wollen sie bald wieder das Unternehmen wechseln"?

    Was soll ich denn da antworten? Dass wir erstmal die Probezeit abwarten? Dass es aufs Unternehmen ankommt, nicht auf mich? Dass ich keinen Ferienjob suche, sondern eine langfristige Festanstellung? Finde es sehr unangenehm, ich habe dann versucht so zu antworten: "Ich bin bin bereit für alles und will mich langfristig binden, wenn die Rahmenbedingungen für mich auch stimmen."
    Ich denke damit kam ich höflich genug, aber auch bestimmt genug rüber.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von Miss Piggy
    Registriert seit
    06.11.2014
    Beiträge
    179
    Punkte: 1.787, Level: 24
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Das war deutlich. der Arbeitgeber kann ja auch nicht gleich eine feste und langfristige Anstellung versprechen, bevor er weiß wie Du arbeitest. Von daher ist das okay.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    352
    Punkte: 4.052, Level: 40
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Für mich wäre diese ein komische Frage: wie sind sie auf unser Unternehmen gekommen? > Über ihre Stellenanzeige und das wäre schon mal Unsinn. Also, was sollte man vorher tun? Im Internet auf Suche gehen, denn davon gehen die meisten ja aus, unser Zeitalter ist ein virtuelles

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    115
    Punkte: 548, Level: 12
    Level beendet: 31%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 52
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von Tatjana Beitrag anzeigen
    Für mich wäre diese ein komische Frage: wie sind sie auf unser Unternehmen gekommen? > Über ihre Stellenanzeige und das wäre schon mal Unsinn. Also, was sollte man vorher tun? Im Internet auf Suche gehen, denn davon gehen die meisten ja aus, unser Zeitalter ist ein virtuelles
    Ich denke aber auch, dass es entsprechend legitim ist, so zu antworten, oder nicht?

    Also dann schon etwas ausschmücken "ich wollte den Beruf unbedingt und ihre Stellenanzeige sah nach einem erfolgreichen Unternehmen aus" :-D

  7. #17
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Hallo Ihr Lieben,

    es ist schon interessant, was hier so alles in die Fragen hinein interpretiert wird.....

    Dabei könnte es so einfach sein.
    Denn erstens ist so ein Vorstellungsgespräch nichts anderes als ein erstes Gespräch, bei dem man sich halt kennen lernen möchte.
    Deshalb ist es von vornherein fast immer ein Fehler zu meinen, man müsse bestimmte Antworten geben, um gut anzukommen.
    Naja... wenn man sich in einer Disko oder sonstwo kennen lernt, dann "spielt" man dem Gegenüber meistens auch ganz gerne erst mal etwas vor und erzählt ihm nicht gleich sämtliche Details aus dem Privatleben. Insofern ist es bei einem Gespräch im Unternehmen auch nicht viel anders.
    Aber es sollte frei, ungezwungen, locker - und vor allen Dingen möglichst ehrlich sein.

    Denn die meisten Personaler sind psychologisch so versiert (auch wenn sie keine studierten Psychologen sind, aber sie haben meistens eine gehörige Portion Lebenserfahrung und Menschenkenntnis), dass sich schnell merken, wenn ihnen jemand Märchen erzählt.
    Und vor allen Dingen erkennen sie es rasch, wenn der Gesprächspartner einstudierte Antworten bringt. Denn diese hat der Personaler schon sooo oft gehört, vielleicht sogar gerade erst beim letzten Kandidaten, der wohl den gleichen Bewerbungsratgeber gelesen hat oder sich im gleichen Forum "guten" Rat und Hilfe hat geben lassen...

    Und warum soll er z.B. nicht die Frage stellen, warum sich der Bewerber gerade für diese Firma interessiert?
    Bei einer Initiativbewerbung ist das doch ganz logisch. Selbstverständlich will der Personalmensch mit einer solchen Frage heraus finden, ob sich der Bewerber über das Unternehmen etwas schlau gemacht hat, ob ihn irgend etwas mit dieser Firma bereits verbindet und ob er bestimmte Vorstellungen hinsichtlich des Jobs und der beruflichen Zukunft hat. Denn es ist eine offene (und öffnende) Frage, die den Bewerber meistens dazu bringt, mehr zu erzählen und mit der man sehr gut ein gesamtes Gespräch einleiten kann.
    Handelt es sich aber um eine Bewerbung auf ein Stellenangebot, dann will der Personaler damit vielleicht auch erfahren, in welcher Jobbörse/Zeitung der Bewerber das Stellenangebot gesehen hat - also eine Art Erfolgskontrolle der eigenen Personalsuchmaßnahmen.

    Übrigens...
    ....als ich mich vor vielen, vielen Jahren auf eine Ausbildungsstelle beworben hatte, da fragte mich der Personalchef auch, warum ich mich gerade bei seiner Firma bewerbe.
    (Es handelte sich um ein großes, Metall verarbeitendes Unternehmen, das etwas außerhalb der Stadt in der Nähe vieler Kleingärten seinen Sitz hatte).
    Ich sagte ihm etwa folgendes:
    "Als kleiner Junge war ich manchmal hier in der Nähe bei Freunden in deren Garten. Und da konnte man das Werk sehen und ich habe immer die Männer beneidet, die in den Kränen über Ihrem Stahllager saßen und das Material transportierten. Sowas wollte ich auch mal werden. Ihre Firma kenne ich also schon seit Jahren, auch weil ein bekannter aus unserer Gemeinde bei Ihnen arbeitet. Inzwischen habe ich allerdings erkannt, dass meine Stärken wohl eher im kaufmännischen Bereich liegen und nicht so sehr im Kranfahren - aber mein Wunsch, hier einmal zu arbeiten - der ist immer noch da. Und deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen um eine Ausbildungsstelle zum Industriekaufmann".

    Darauf musste er lachen, die Stimmung war (und blieb) locker und die Ausbildungsstelle habe ich bekommen.

  8. #18
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von Cherish Beitrag anzeigen
    "ich wollte den Beruf unbedingt und ihre Stellenanzeige sah nach einem erfolgreichen Unternehmen aus" :-D
    Jetzt gebe ich hierzu mal eine ganz boshafte Erklärung:
    Mit einem solchen Satz zeigst du erstens, dass du über das Unternehmen im Grunde genommen nichts weißt, aber dass die Stellenanzeige gut aufgemacht war.
    Wahrscheinlich bist du empfänglich für Werbung und wirst dein nächsten Smartphone oder Auto auch kaufen, weil die dir Reklame so gut gefallen hat.
    Und zweitens sagst du damit, dass dir der Beruf wichtig ist - aber nicht so sehr die Firma, in der du ihn ausübst. Deshalb wirst du wohl auch ganz schnell wieder in ein anderes Unternehmen wechseln, wenn du ein scheinbar besseres Angebot erhältst (oder eine noch schönere Stellenanzeige siehst).

  9. #19
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von Cherish Beitrag anzeigen
    Für mich persönlich ist die schlimmste Frage die nach "haben sie vor, sich langfristig zu binden oder wollen sie bald wieder das Unternehmen wechseln"?
    Solche Fragen werden manchmal gestellt, wenn aus dem Lebenslauf des Bewerbers hervor geht, dass dieser in der Vergangenheit sehr häufig oder meistens schon nach kurzer Zeit wieder gewechselt hat.
    Natürlich erwartet der Personaler hier gar keine direkte Antwort oder feste Zusage auf langfristige Mitarbeit.
    Aber meistens fühlen sich Bewerber durch eine solche oder ähnliche Frage angeregt, lang und breit über ihre früheren Arbeitsstellen zu erzählen und zu erklären, warum sie in den letzten Unternehmen immer schon nach kurzer Zeit wieder ausgeschieden sind......
    Und damit sind sie wesentlich offener, als wenn der Personaler direkt gefragt hätte "Warum sind sie dort nur ein Jahr geblieben?"

  10. #20
    Status: . . . . . . Array Avatar von -a bacus
    Registriert seit
    27.08.2014
    Beiträge
    881
    Punkte: 4.081, Level: 40
    Level beendet: 66%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 69
    Aktivität: 99,3%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    150
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert Hyperaktiv!

    AW: Schlimmste Frage im Vorstellungsgespräch?

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Mit einem solchen Satz zeigst du erstens, dass du über das Unternehmen im Grunde genommen nichts weißt,
    Ich gebe mich dazu mal positiv, auch wenn der Satz nicht ganz so super klingt.
    Dem Bewerber ist die Annonce einprägsam aufgefallen und hat sich sofort mit seinem Job und den beschriebenen Tätigkeiten im Unternehmen identifiziert.
    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich bist du empfänglich für Werbung und wirst dein nächsten Smartphone oder Auto auch kaufen, weil die dir Reklame so gut gefallen hat.
    Wer ist nicht empfänglich für gute Werbung? Und weswegen sollte er wegen guter Werbung stets z.B. neue Smartphone*s und Auto's kaufen?
    Verdient er bei uns so gut?
    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Und zweitens sagst du damit, dass dir der Beruf wichtig ist - aber nicht so sehr die Firma, in der du ihn ausübst.
    Deshalb wirst du wohl auch ganz schnell wieder in ein anderes Unternehmen wechseln, wenn du ein scheinbar besseres Angebot erhältst .
    Mit Beruf hat er wohl Job gemeint, dass ihn die Firma nicht wichtig ist, wo hörst du das heraus?
    Wie gut ist das Unternehmen, wenn der Interviewer so eine pessimistische Meinung vom eigenen Unternehmen hat, welche seine MA nicht halten kann und dann schon wegen einem nur "scheinbar guten" Angebot die Firma wechselt.

    Dies war diesmal nicht eines deiner besten Post's.

Seite 2 von 8 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Folgeinvestition
    Von Frage im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 13:27
  2. Frage nach Vorbildern
    Von Claudi im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 11:29
  3. Frage zur Saison Arbeit
    Von Maxe im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 11.12.2013, 09:47
  4. Frage zum Bausparvertrag.
    Von Matt1987 im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 13:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •