Zu anständig gekleidet?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Zu anständig gekleidet?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.02.2015
    Beiträge
    4
    Punkte: 38, Level: 2
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Zu anständig gekleidet?

    Hallo, ich habe inzwischen das Gefühl dass manche Personaler wirklich zuerst die Kleidung beurteilen und dann erst den Bewerber. Habe gerade hier gelesen dass es auch Andere erlebt haben.

    Mit ist das am Mittwoch jetzt auch passiert. Ich bin von Beruf Mechatroniker und werde demnächst aus familiären Gründen umziehen. Deshalb suche ich schon jetzt nach einer neuen Arbeitsstelle und habe inzwischen drei Einladungen zum Vorstellungsgespräch erhalten. Das erste war das am Mittwoch. Ich habe mich in meinen Anzug (Blaser und Stoffhose) geschmissen und war mir sicher dass das in Ordnung ist. Ich weiß dass in Arbeitskleidung gearbeitet wird aber zum Bewerbungsgespräch wollte ich trotzdem nicht in Jeans gehen.

    Und nun kommts: Bei der Begrüßung kniff der Personaler ein Auge zusammen und musterte mich kopfabwärts und fragt mich als erstes: werden sie das auch bei der Arbeit tragen? Ich war völlig verblüfft. Was soll das, ist das eine neue Masche, wollte er mich damit verunsichern? Ich sagte: natürlich nicht. Am Montag fahre ich zur nächsten Vorstellung und bin mir nun wirklich unsicher was ich tragen soll. Doch Jeans? Und glaubt Ihr dass das langsam so üblich wird dass zuerst das Äußere unter die Lupe genommen wird?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Zu anständig gekleidet?

    Ich finde das wirklich doof, diese komische neue Art. Ich würde mich auch schick kleiden, auch wenn ich weiß dass ich in anderen Klamotten arbeite. Soll man am Besten im Arbeitsanzug und ölverschmierten Händen erscheinen?? Mal gucken wie sie dann gucken
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  3. #3
    Status: Ledig Array
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    15
    Punkte: 56, Level: 3
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Zu anständig gekleidet?

    Naja ich sag mal so: wir im Unternehmen bekommen auch immer wieder Bewerber, die ich selbst kennenlerne. Ich bin immer der Meinung, es sollte zum Berufsbild passen. Für Handwerksberufe oder in der Industrie muss man nicht mit Anzug kommen. Das ist unpassend. Lieber in einer Jeans, Chino, oder Stoffhose mit Hemd. Ich glaube hier würde man auch niemanden den Kopf abreisen, wenn man mit Jeans und T-Shirt kommen wurde.
    Bei Berufen im Sekretäriat, in der Buchhaltung, in Führungspositionen oder bei der Bank dürfte ein derartiger Dresscode schon eher passen. Das erwartet man dann auch, da man ja meist mit Kunden zu tun hat und ein gepflegtes Erscheinungsbild vorweisen sollte.
    Nichts verursacht soviel Unruhe wie Menschen, die sich erholen wollen!

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zu anständig gekleidet?

    Stell dir vor du ziehst beim nächsten Mal eine Jeans an und wirst dann gefragt, warum du so leger kommst. Dann fängt das ganze wieder von vorne an.

    Ich bin ebenfalls der Meinung, dass man in einem Handwerksberuf nicht unbedingt im Anzug zum VG gehen muss, aber es schadet im Normalfall ja auch nichts, oder?
    Meiner Meinung nach wollte der dich einfach ein wenig aus der Reserve locken oder dich foppen. Oder vielleicht ist er es auch anders gewohnt und war einfach ein wenig überrascht.
    Du solltest dich davon jetzt nicht so sehr aus dem Konzept bringen lassen.

    Und für das nächste Gespräch, versuch es doch mal mit einem Zwischending. Also nicht der feine Anzug, aber auch nicht Jeans und T-Shirt. Du kannst eine Stoffhose mit einem Hemd tragen oder einem schickeren Pullover, oder ien legeres Sakko und darunter ein T-Shirt oder Polo. Aber wie gesagt, ich finde den Anzug jetzt eher unproblematisch.
    Wir retten die Welt!

  5. #5
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zu anständig gekleidet?

    was hat dich daran so gestört bzw. verblüfft?
    Die richtige Antwort wäre gewesen "Nein, selbstverständlich nicht- aber wenn ich hier in Arbeitskleidung gekommen wäre, dann hätte mich ihre Empfangsdame gar nicht erst zu Ihnen vorgelassen, sondern gleich in die Produktion gesteckt".
    Irgend ein flotter Spruch in dieser Art, und du hättest Pluspunkte ohne Ende gesammelt. Die Frage des Personalers war verständlich - denn es gibt jede Menge Bewerber, die zwar einen Job suchen, sich aber nicht die Finger schmutzig machen wollen.
    Aber in Jeans hättest du doch hingehen können. Sowas kann man heutzutage sogar im Theater tragen (falls sie sauber sind).
    Und noch etwas: IMMER wird zuerst das Äußere unter die Lupe genommen, Denn das sieht man als erstes - ins Innere kann man nicht reinschauen.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    AndiArbeit (28.02.2015)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.02.2015
    Beiträge
    4
    Punkte: 38, Level: 2
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Zu anständig gekleidet?

    Ich war verblüfft, naja wie kann man es anders nennen, enttäuscht? Schließlich wollte ich gut aussehen und ich war ja nicht übertrieben gekleidet. Aber gut, ich weiß jetzt dass ich am Montag in Jeans gehen werde. Hoffentlich ist das dann auch passend, nicht dass genau der Personaler einen anderen Auftritt erwartet. Trotzdem, er konnte doch nicht davon ausgehen nur weil ich so gekleidet war dass ich mir meine Finger nicht schmutzig machen will?

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Zu anständig gekleidet?

    Der Spruch gefällt mir, aber es ist leider nicht jeder so schlagfertig

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.02.2015
    Beiträge
    18
    Punkte: 76, Level: 4
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Zu anständig gekleidet?

    Und wenn sich jemand außerhalb der Arbeit gerne so kleidet und eben keine Jeans trägt. Muss er sich deshalb von seinem Lieblings-Outfit trennen um bei einem Vorstellungsgespräch nicht negativ aufzufallen? Ich finde es unlogisch so viel Wert auf das Äußere zu legen, seitens der Arbeitgeber oder eben der Personaler. Einen Schlips muss man ja nicht tragen aber ein schickes Hemd ist auch kein Vergehen.

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Zu anständig gekleidet?

    Zitat Zitat von Mac Mecki Beitrag anzeigen
    um bei einem Vorstellungsgespräch nicht negativ aufzufallen?
    Wir wissen doch gar nicht, ob der Personaler es in dem Fall wirklich negativ fand oder ihn einfach nur ein wenig aus der Reserve locken wollte. Ich finde das sollte nicht überbewertet werden.
    Wie verlief denn eigentlich der Rest des Gespräches noch?

    Und viel Erfolg für heute!
    Wir retten die Welt!

  11. #10
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Zu anständig gekleidet?

    Zitat Zitat von Mac Mecki Beitrag anzeigen
    Muss er sich deshalb von seinem Lieblings-Outfit trennen um bei einem Vorstellungsgespräch nicht negativ aufzufallen?
    Jain. Wenn du privat am liebsten in Jogginghose rumläufst, dann kannst du die trotzdem nicht bei einem Vorstellungsgespräch anziehen und musst dich in dem Fall zumindest kurzfristig mal von deinem Lieblingsoutfit trennen.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •