Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 21, Level: 1
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

    Hallo,

    ich wollte euch mal hier was fragen. Meine Tochter hat mit der FOS dieses Jahr angefangen und es ist absolut nicht ihr Fall und möchte daher nächstes Jahr lieber eine Ausbildung anfangen. Sie hat sich bei diversen Firmen schon beworben (auch bei der sie das Praktikum macht) und wurde jetzt zu Vorstellungsgesprächen eingeladen, die entweder in die Schulzeit morgens fallen oder auf die Praktikumstage.

    Wie macht sie das jetzt? Ist der Betrieb verpflichtet sie dafür freizustellen? Soll sie an den Tagen krank sein? Urlaub hat sie nicht so viel. Wie würdet ihr das machen? Mit dem Betrieb am besten sprechen, dass man sich auch noch bei anderen Firmen vorgestellt hat und da jetzt Einstellungstests usw hat? Kommt vielleicht halt auch nicht so toll bei der Praktikumsfirma an und schmälert vielleicht die Chance dort genommen zu werden.

    An den Schultagen ist es auch schwierig, da sie extrem viel verpasst. Es ist wirklich blöd, dass solche Tests meistens vormittags über 3-4 Stunden sind.

    Es ist total verzwickt.

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

    Hallo blondie007, das ist wirklich verzwickt aber ich würde mit der Praktikumsfirma reden, denn es ist völlig normal dass man sich nicht auf eine einzige Stelle bewirbt. Vielleicht denken sie sogar darüber nach sie eventuell selbst auszubilden? Das wäre natürlich ein Glücksgriff. Wäre es wirklich so schlimm wenn sie mal vom Unterricht befreit wird? Diese Gespräche oder Eignungstests finden ja nicht an jedem Tag statt, vielleicht ist es ihr möglich den Lehrstoff nachzuholen? Ansonsten denke ich dass die Praktikumsfirma Deine Tochter freistellen müsste, soweit es ein freiwilliges Praktikum ist?

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 21, Level: 1
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

    Danke dir Na ja ein freiwilliges Praktikum ist es nicht direkt. Es ist ein Pflichtpraktikum zur FOS. Sie muss 1 Jahr dort ein unbezahltes Praktikum machen, das Praktium ist Vorraussetzung für die Aufnahme zur FOS. Ob sie sie dort freistellen müssen, ist fraglich.

    Ja, das wäre wirklich ein Glücksgriff, wenn sie in dem Praktikumsbetrieb auch eine Ausbildung machen könnte. Aber der Einstellungstest war sehr schwer und sie meint, den hätte sie verhauen. Außerdem bekommt sie erst Ende Januar Bescheid, ob sie genommen wird oder nicht.

    Mit der Schule haben wir über diesen Schritt auch noch nicht gesprochen. Die wissen quasi noch nichts vom vorzeitigen beenden der Schule. Ja, nachholen geht, aber jetzt sind gleich 2 Tests in einer Woche, in dem auch noch Arbeiten geschrieben werden. Es ist zum Mäuse melken
    Geändert von blondie007 (01.12.2014 um 10:42 Uhr)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

    Ja bei den Arbeiten fehlen wäre nicht so gut, die kann man nicht einfach so nachholen. Bei den Vorstellungsgesprächen ohne Einstellungstests könnte man eventuell mit dem Personaler einen anderen Termin vereinbaren, die Begründung dafür ist für jeden vernünftigen Menschen eigentlich nachvollziehbar. Sicher wird man dem auch nachkommen. Wenn es um einen Test in einer Gruppe ist bleibt das Problem, man kann nicht auf einen einzelnen Bewerber Rücksicht nehmen. Es ist wirklich verzwickt.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    1+

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

    Hallo blondie,
    was ich noch nicht ganz verstehe: Der Entschluss die Schule zu verlassen steht doch fest, oder?
    Warum kann man dann nicht raus gehen und die Zeit für Vorstellungsgespräche und andere Vorbereitungen nutzen? Momentan habt ihr doch eine regelrechte Doppelbelastung, von der man aber weiß´dass sie kein Ziel hat, oder seh ich das falsch?
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei District 9 für diesen nützlichen Beitrag:

    bepe0905 (02.12.2014)

  7. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.12.2014
    Beiträge
    3
    Punkte: 21, Level: 1
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 4
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Hallo blondie,
    was ich noch nicht ganz verstehe: Der Entschluss die Schule zu verlassen steht doch fest, oder?
    Warum kann man dann nicht raus gehen und die Zeit für Vorstellungsgespräche und andere Vorbereitungen nutzen? Momentan habt ihr doch eine regelrechte Doppelbelastung, von der man aber weiß´dass sie kein Ziel hat, oder seh ich das falsch?
    Das siehst du vollkommen richtig. Wir/sie ist am überlegen, ob sie gleich aufhören soll und das restliche halbe Jahr mit Praktika überbrücken soll oder das Jahr halt noch in der Schule durchziehen und evtl. dann nicht versetzt zu werden. Aber wie man es macht ist blöd. A) sieht es im Lebenslauf blöd aus, abgebrochen zu haben und sie hat sich damit wohl die Chance im Praktikumsbetrieb genommen zu werden auch verbaut. B) Was ist wenn sie abbricht ohne eine Ausbildungsstelle zu haben?

    So wie es jetzt ist, geht es aber auch nicht. In der Schule hinkt sie sowieso schon hinterher und ein schlechtes Gewissen hat man deim Praktikumsbetrieb gegenüber auch. Dort fühlt sie sich nämlich richtig wohl. Die Arbeit macht ihr Spaß und sie würde so gerne dort eine Ausbildung machen. Fehlt sie jetzt aber wegen diversen Tests/Vorstellungsgesprächen ist sie da mit Sicherheit auch unten durch.

    Wir sind der Meinung, wir sollten mit dem Betrieb über die Situation sprechen. Meine Tochter möchte das nicht, sie findet das nicht richtig. Freistellen müssen sie sie wahrscheinlich auch gar nicht und dann bleibt nur krank machen übrig
    Geändert von blondie007 (01.12.2014 um 13:08 Uhr)

  8. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

    Eine Option wäre auch, die Betriebe um Gespräche zu bitten, die außerhalb ihrer Schulzeit liegen. Aber das geht natürlich auch nicht immer, gerade nicht bei längeren Tests, die eine festgelegte Zeit haben.

    Ich denke ich würde auch mit dem Betrieb sprechen. Wenn sie sich da so wohl fühlt, besteht dann nicht vielleicht sogar die Option dort eine Ausbildung zu machen? Dann könnte sie bis Ausbildungsbeginn ihr Praktikum dort weitermachen als Grundlage und dann direkt starten.
    Wir retten die Welt!

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

    Das wäre natürlich die allerbeste Lösung. Den Personaler darauf ansprechen und erklären dass sie eine Ausbildung machen und die FOS beenden möchte. Ansonsten ruhig mit den anderen Firmen einen passenderen Termin vereinbaren.

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

    Ja ich finde auch, dass man den Betrieb ansprechen soll, und ganz ehrlich sein sollte. Vor allem auch, was die angestrebte Ausbildung angeht.

    Ich würde mir wirklich nochmal überlegen ob man die Schule nicht verlässt, nach dem Motto lieber ein schreckliches Ende als Schrecken ohne Ende.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  11. #10
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Fachoberschulpraktikum und Vorstellungsgespräche- wie bekommt man frei?

    Zitat Zitat von blondie007 Beitrag anzeigen
    Das siehst du vollkommen richtig. Wir/sie ist am überlegen, ob sie gleich aufhören soll und das restliche halbe Jahr mit Praktika überbrücken soll oder das Jahr halt noch in der Schule durchziehen und evtl. dann nicht versetzt zu werden. Aber wie man es macht ist blöd. A) sieht es im Lebenslauf blöd aus, abgebrochen zu haben und sie hat sich damit wohl die Chance im Praktikumsbetrieb genommen zu werden auch verbaut. B) Was ist wenn sie abbricht ohne eine Ausbildungsstelle zu haben?

    So wie es jetzt ist, geht es aber auch nicht. In der Schule hinkt sie sowieso schon hinterher und ein schlechtes Gewissen hat man deim Praktikumsbetrieb gegenüber auch. Dort fühlt sie sich nämlich richtig wohl. Die Arbeit macht ihr Spaß und sie würde so gerne dort eine Ausbildung machen. Fehlt sie jetzt aber wegen diversen Tests/Vorstellungsgesprächen ist sie da mit Sicherheit auch unten durch.

    Wir sind der Meinung, wir sollten mit dem Betrieb über die Situation sprechen. Meine Tochter möchte das nicht, sie findet das nicht richtig. Freistellen müssen sie sie wahrscheinlich auch gar nicht und dann bleibt nur krank machen übrig
    Ich kann jetzt keine Rechtsberatung geben, aber meines Wissens müssen die Betriebe während des Praktikums Gelegenheit zu Vorstellungsgesprächen geben. Ansonsten - sie hat doch während ihres Praktikums auch Urlaubsanspruch. Warum nimmt sie dann nicht einen Tag Urlaub?

    Ich würde es so machen wie von dir vorgeschlagen. Falls ihr der Praktikumsbetrieb gefällt, dann sollte sie schnellstens mit dem Personaler reden (vorher noch mit ihrem Vorgesetzten) und fragen, wie die Chancen stehen, dort im Unternehmen einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Und ihm ganz offen sagen, dass sie daran denkt, die Schule zu beenden und eine Ausbildung zu beginnen.
    Wenn ihr das Unternehmen keinen Ausbildungsplatz bieten kann oder will, dann sollte sie an den betreffenden Tagen Urlaub nehmen.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vorstellungsgespräch und ich bekomme nicht frei...
    Von wusi im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.10.2014, 11:26
  2. Warum mehrere Vorstellungsgespräche?
    Von sumsum im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 13:39
  3. Vorstellungsgespräch und kein frei :-(
    Von Johannes68 im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 10.09.2012, 16:32
  4. Wie auf Frage nach Anzahl der Vorstellungsgespräche antworten?
    Von Hampi im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 14:05
  5. Hilfe, zwei Vorstellungsgespräche zur gleichen Zeit!!!
    Von bandit im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 16:23

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •