Kleidung Telefoninterview
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Kleidung Telefoninterview

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 22, Level: 1
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    Kleidung Telefoninterview

    Hi!

    Ende nächster Woche habe ich mein erstes Telefoninterview. Habe gestern ein bisschen im Internet dazu recherchiert, um mir ein paar Tipps zu holen. Irgendwo habe ich gelesen, dass man sich, auch wenn es nur ein Telefoninterview ist, trotzdem entsprechend einem Vorstellungsgespräch kleiden soll. Sprich Anzug anziehen. Ist das wirklich ernst gemeint? Es ist ein Telefoninterview, dasieht mich doch sowieso niemand. Also sieht auch keiner, wenn ich eine Jeans trage oder sogar eine Trainingshose. Wozu soll es gut sein, wenn ich mich dafür in einen Anzug werfe?

    Gruß RoWa

  2. #2
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Kleidung Telefoninterview

    Gehört oder eher gesagt gelesen habe ich das auch schon. Damals stand als Begründung dabei, dass man sich damit dann auch wirklich wie in einer Interview-Situation fühlt. Wenn man mit Jogginghose in der Ecke fletzt, dann rutscht man auch so vom Befinden her schnell in so einen Gammelmodus und ist nicht ausreichend konzentriert usw.
    Das war das, was da stand... Ich denke letztlich muss das jeder selbst wissen. Es gibt sicher Leute, bei denen sowas Null Rolle spielt und andere, bei denen das unterbewusst viel ausmachen kann.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    2+

    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kleidung Telefoninterview

    Interessant wäre es ja mal total aus der Rolle zu fallen und es in Unterhosen zu machen...

    Ob man dann auch etwas familiärer rüber kommt?
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  4. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei District 9 für den nützlichen Beitrag:

    bepe0905 (23.10.2014), Louis (23.10.2014)

  5. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kleidung Telefoninterview

    Bist du sicher, dass es dabei um ein Telefoninterview ging und nicht um eine Videokonferenz oder sowas?
    Ich finde das ziemlich albern. Habe und würde ich nicht machen.
    Wir retten die Welt!

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Kleidung Telefoninterview

    Naja, ich denke mal einen Anzug anzuziehen wäre ein bisschen übertrieben, sofern es ein reines Telefoninterview ist. Ich finde, wenn man bequem angezogen ist fühlt man sich wohler als wenn man sich ausstaffiert. Solange einem wichtig ist den Job zu bekommen ist die Kleidung doch eher nebensächlich.

  7. #6
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Kleidung Telefoninterview

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    Bist du sicher, dass es dabei um ein Telefoninterview ging und nicht um eine Videokonferenz oder sowas?
    Ich finde das ziemlich albern. Habe und würde ich nicht machen.
    Grundsätzlich sollte man sich bei einem Vorstellungsgespräch eine kleine Spur besser kleiden, als dies beim gewünschten Arbeitsplatz der Fall wäre.
    Anzug muss also nicht sein, wenn man sich z.B. als Monteur bewirbt.
    Soweit zum persönlichen Vorstellungsgespräch.

    Nun hat mir einmal ein (sehr erfolgreicher) Vertriebsingenieur (der im Außendienst tätig war und vom Homeoffice aus seine Vertriebsregion betreute) erklärt, warum er sich ein Büro gemietet hat, statt (billiger) von Zuhause zu arbeiten. Er meinte, wenn er sich jeden Tag "businessmäßig" anzieht, dann zum Arbeiten das Haus verlässt und schließlich seine Kunden von seinem Büro aus anruft, dann wirke er professioneller, als wenn er beim Telefonieren zu Hause im Sportdress oder Bademantel auf der Bettkante hockt, auf dem Sofa oder am Küchentisch sitzt. Der Erfolg gab ihm jedenfalls Recht - er war einer der Erfolgreichsten in seinem Unternehmen.

    Und professionelle "Vieltelefonierer" raten, am Arbeitsplatz einen Spiegel aufzustellen und dort hineinzusehen (und dabei versuchen, zu lächeln), wenn man telefoniert. Weil dann die Stimme gleich freundlicher und angenehmer klingt. Und dann spielen wohl auch noch andere Faktoren (z.B. die Sitzhaltung beim Telefonieren) eine gewisse Rolle.

    Nun sollte man dies nicht überbewerten. Wer sich im Anzug nicht wohl fühlt, der braucht sich dies nicht anzutun.
    Aber grundsätzlich ist es kein Fehler, sich die Ratschläge anzuhören - und vielleicht auch mal auszuprobieren.

  8. #7
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Kleidung Telefoninterview

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich sollte man sich bei einem Vorstellungsgespräch eine kleine Spur besser kleiden, als dies beim gewünschten Arbeitsplatz der Fall wäre.
    Anzug muss also nicht sein, wenn man sich z.B. als Monteur bewirbt.
    Soweit zum persönlichen Vorstellungsgespräch.

    Nun hat mir einmal ein (sehr erfolgreicher) Vertriebsingenieur (der im Außendienst tätig war und vom Homeoffice aus seine Vertriebsregion betreute) erklärt, warum er sich ein Büro gemietet hat, statt (billiger) von Zuhause zu arbeiten. Er meinte, wenn er sich jeden Tag "businessmäßig" anzieht, dann zum Arbeiten das Haus verlässt und schließlich seine Kunden von seinem Büro aus anruft, dann wirke er professioneller, als wenn er beim Telefonieren zu Hause im Sportdress oder Bademantel auf der Bettkante hockt, auf dem Sofa oder am Küchentisch sitzt. Der Erfolg gab ihm jedenfalls Recht - er war einer der Erfolgreichsten in seinem Unternehmen.

    Und professionelle "Vieltelefonierer" raten, am Arbeitsplatz einen Spiegel aufzustellen und dort hineinzusehen (und dabei versuchen, zu lächeln), wenn man telefoniert. Weil dann die Stimme gleich freundlicher und angenehmer klingt. Und dann spielen wohl auch noch andere Faktoren (z.B. die Sitzhaltung beim Telefonieren) eine gewisse Rolle.

    Nun sollte man dies nicht überbewerten. Wer sich im Anzug nicht wohl fühlt, der braucht sich dies nicht anzutun.
    Aber grundsätzlich ist es kein Fehler, sich die Ratschläge anzuhören - und vielleicht auch mal auszuprobieren.
    Wow, da sind gleiche mehrere Tipps drin die ich gerne übernehmen. Sag deinem bekannten Verrtiebsingenieur vielen Dank von mir!

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    2
    Punkte: 22, Level: 1
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Kleidung Telefoninterview

    Danke euch. In Unterwäsche wollte ich das nun auch nicht gerade machen, aber Anzug muss dann auch nicht sein. Mich hat ja vor allem mal interessiert, wozu das gut sein soll.

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    23.10.2014
    Beiträge
    7
    Punkte: 35, Level: 2
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 15
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Kleidung Telefoninterview

    Naja Unterwäsche wäre auch nicht wirklich angebracht sich gut vorbereiten ist wichtiger als wie man sich kleidet. Es kann ruhig bequem sein, man muss sich für ein Telefonat nicht unbedingt einengen.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Kleidung Telefoninterview

    Aufrecht sitzen, beim Gespräch lächeln (ja das habe ich echt mal gehört) und gut zuhören ist wohl ausschlaggebend. Man kann sich ja einen Spiegel vorsetzen und gucken wie man aussieht
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. unangekündigtes Telefoninterview
    Von maybe im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.08.2013, 12:39
  2. Telefoninterview
    Von Patrizia im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.03.2013, 16:38
  3. Verschiebung des Telefoninterview
    Von Kastor im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.07.2012, 11:31
  4. Telefoninterview auf Englisch
    Von fusion im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 19:33
  5. Kleidung vom Amt
    Von data im Forum Maßnahmen durch ARGE/Jobcenter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.09.2011, 16:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •