Ich rede zu wenig
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Thema: Ich rede zu wenig

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    12
    Punkte: 130, Level: 5
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    Ich rede zu wenig

    Ich habe eine Tendenz eher zu schweigen als mich zu blamieren oder etwas Falsches zu sagen. Es ist zwar kein so gravierendes Problem im privaten Bereich aber ich habe demnächst ein Vorstellungsgespräch und da kann man nicht einfach nur den Mund halten sondern muss ja Rede und Antwort stehen. Es ist für mich eine unangenehme Sache und ich habe Angst davor wie verbannt den Mund nicht aufmachen zu können, zu stottern oder Unsinniges zu sagen. Wie kann ich mich selbst von dem Hindernis befreien?

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich rede zu wenig

    Zunächst einmal, indem du nicht "Angst vor der Angst" bekommst.

    Stelle dir vor, was das Schlimmste wäre, das dir passieren kann in einem Gespräch und wie du damit umgehen würdest. Wenn das wirkliche Gespräch dann einfacher wird, wirst du froh sein und denken "So schlimm war es gar nicht, wie ich gedacht hatte". Das hat mir zumindest schon mal geholfen.

    Ansonsten hilft nur, Gespräche mit Freunden oder Familie zu üben.

    Vielleicht haben andere noch bessere Tipps.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    12
    Punkte: 130, Level: 5
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Ich rede zu wenig

    Dazu muss ich noch ergänzen, wenn ich mit Familie und Freunden rede, geht das ganz locker. Ich halte mich zwar aus Problemen gerne raus aber ich habe da nicht so eine Sprachbremse wie dann, wenn es um etwas geht. Selbst wenn ich mich an eine Behörde oder einem über mir Stehenden wende, als Beispiel, gerate ich in Stottern bis zum großen Schweigen. Das war schon in der Schule so. Ich lasse mir alles sagen aber traue mich nicht etwas zu entgegnen. Wisst Ihr wie ich das meine? Selbst wenn ich etwas nicht richtig finde, halte ich den Mund. Also, wenn es um ein wichtiges Gespräch geht werde ich stumm.

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich rede zu wenig

    Ja, ich denke schon. Ich habe ähnlich in meiner Ausbildung angefangen. Dort sollte ich gleich ans Telefon und war super schüchtern, ich habe mich kaum getraut und sehr unsicher reagiert. Jeder Anruf war unangenehm.

    Die Kollegen haben aber nicht locker gelassen und mich immer wieder kleinere Sachen machen lassen. Mit der Zeit wurde es dann immer besser, weil ich gemerkt habe, dass überhaupt nichts Schlimmes passiert und am anderen Ende doch nur Menschen sind.

    Vielleicht nutzt du auch privat die Gelegenheit, evtl. gemeinsam mit jemand anders, immer wieder Leute anzusprechen und Behördengänge zu machen, um zu üben. Mit jedem kleinen Erfolg wird es etwas besser werden.
    Ansonsten bieten sich auch Kurse an, wo man auf dich gezielt eingehen kann, denn eine Ursache hat es ja meistens, wenn man nicht gerne spricht.

    Niemand erwartet da Wunder von dir, es braucht Zeit. Aber mit stetiger Übung wirst du das in den Griff bekommen.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.08.2014
    Beiträge
    12
    Punkte: 130, Level: 5
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 31 Tage registriert

    AW: Ich rede zu wenig

    Kann man das wirklich in Kursen lernen? Bekomme ich damit meine Hemmschwelle weg, Darky? Wo finde ich solche Kurse?

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ich rede zu wenig

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Zunächst einmal, indem du nicht "Angst vor der Angst" bekommst.

    Stelle dir vor, was das Schlimmste wäre, das dir passieren kann in einem Gespräch und wie du damit umgehen würdest. Wenn das wirkliche Gespräch dann einfacher wird, wirst du froh sein und denken "So schlimm war es gar nicht, wie ich gedacht hatte". Das hat mir zumindest schon mal geholfen.
    Ich persönlich finde den Tipp nicht so gut. Fein, wenn es dir schon mal geholfen hat, Darky, sollte ich den Mund nicht so weit aufmachen, aber für mich klingt das so als würde man sich damit die Angst angewöhnen, und das Gegenteil will man hier ja erreichen.

    Ich denke, wenn es schon so ausgeprägt ist, sollte man wirklich gleich einen Kurs machen oder mal mit einem Psychotherapeuten sprechen. Unter Umständen kann man schon in wenigen Sitzungen sehr viel erreichen bei solchen Problemen.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich rede zu wenig

    Zitat Zitat von M. Bean Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Tendenz eher zu schweigen als mich zu blamieren oder etwas Falsches zu sagen.
    Auch, wenn du konkret etwas gefragt wirst?
    Also ich kenne sowas aus Schule, Uni etc., dass Leute sich eher ruhig verhalten und nichts von sich aus sagen, weil sie Angst haben sich zu blamieren. Aber was machst du denn, wenn du konkret angesprochen wirst und etwas gefragt wirst? Denn das ist ja eher die Situation in einem VG.
    Wir retten die Welt!

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ich rede zu wenig

    Ich denke schon dass er auf Fragen antwortet, ich kann es mir aber auch gut vorstellen wenn er von sich aus etwas erzählen soll. Das könnte bei ihm das Problem sein, dass er es sozusagen "nicht in Worte fassen kann" wie er es eigentlich möchte. Vielleicht hat das auch andere Auslöser als nur die Angst sich zu blamieren? Vielleicht musste er als Kind immer den Mund halten oder wurde immer wieder verbessert? Dann würde ich schon sagen dass man ruhig Hilfe suchen soll. Auch für das spätere Leben denn ohne "Mitsprache" kommt man auf Dauer nicht sehr weit?
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  9. #9
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Ich rede zu wenig

    Naja District, so wie du es beschreibst klingt es ja fast zwanghaft oder krankhaft, und das ist es ja nicht wirklich, oder?

    Ich denke hier kann man schon viel selber machen. Interessant wäre wirklich zu wissen, wie skars schon schreibt, ob dieses Verhalten auch stattfindet wenn man etwas gefragt wird. Wenn das der Fall ist, dann würde ich noch mehr Schritte machen um da was zu ändern.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ich rede zu wenig

    Ergänzend dazu noch eine Frage: Wie bist du denn in der Schule mit Referaten oder Ähnlichem umgegangen?
    Wir retten die Welt!

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Werben mit wenig Geld?
    Von Pepe-Roni im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 05.02.2014, 12:37
  2. Zu wenig Zeit für Gründerzuschuss
    Von coming home im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.06.2013, 09:33
  3. Kinder mit wenig Geld beschäftigen
    Von alive im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 17:37
  4. Mit einer Arbeitsstelle zu wenig Erfahrung?!
    Von Simsala Bim im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.12.2011, 13:01
  5. Arbeit mit wenig Menschenkontakt
    Von domingo im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.12.2011, 10:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •