Frage nach Vorbildern
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 52

Thema: Frage nach Vorbildern

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    21.07.2014
    Beiträge
    4
    Punkte: 51, Level: 3
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Frage nach Vorbildern

    Wenn man in einem Vorgstellungsgespräch nach den Vorbildern gefragt wird, in welche Richtung ist eine Antwort dann gut?
    Was genau wird aus der Frage eigentlich geschlossen, oder besser gesagt aus der Antwort?

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frage nach Vorbildern

    Es geht wohl darum, wo du mal hin möchtest und aus welchem Bereich diese kommen. Also wenn Paris Hilton dein Vorbild ist, dann ist klar, was du damit aussagst.

    Ich würde in dieser Frage nicht zu übertrieben antworten, damit man nicht unglaubwürdig oder extrem wirkt.

    Zudem sollte man auf Nachfragen zum genannten Vorbild gefasst sein, z.B. wenn ein Schirftsteller oder Maler genannt wird, sollte man ihn auch wirklich kennen.

    Ein Vorbild kann aber auch jemand aus der Familie oder dem Freundeskreis sein, der etwas Tolles erreicht hat oder sich in einem Problem durchgebissen hat.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  3. #3
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Frage nach Vorbildern

    Was ist denn übertrieben?

    Wenn man z. B. als junge Frau in die Chemie oder Physik oder so will, und man gibt Marie Curie an, dann ist das okay, oder?

  4. #4
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frage nach Vorbildern

    Sicher. Ich meinte damit eher, dass man als etwas punkiger Kreativkopf nicht unbedingt Johann Sebastian Bach als Vorbild angibt, weil, das nimmt einen keiner ab .
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frage nach Vorbildern

    Wenn man nun einen oder mehrere Komiker angibt, würde das negativ ankommen? Natürlich passt das nicht, wenn man sich bei einem Bestattungsunternehmen bewirbt

  6. #6
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Frage nach Vorbildern

    Ich glaube es kommt da ganz stark auf die Begründung an...

    Als Beispiel. Nehmen wir mal an jemand sagt als Vorbild Verona Pooth.
    Mit der Begründung, dass sie immer so schicke Schuhe an hat, kommt man wohl nicht weit (außer die Personalerin ist so schuhsüchtig wie ich )
    Wenn man aber sagt, dass die Dame sich und ihre Marke einfach perfekt verkauft und eine top Geschäftsfrau ist... Warum nicht?

    Mein Vorbild ist sie jetzt auch nicht, aber ich fand es ein ganz passendes Beispiel dafür
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  7. #7
    Status: Angestellte Array Avatar von RIPLEY
    Registriert seit
    15.02.2014
    Beiträge
    370
    Punkte: 1.763, Level: 24
    Level beendet: 63%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 37
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    44
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Frage nach Vorbildern

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Sicher. Ich meinte damit eher, dass man als etwas punkiger Kreativkopf nicht unbedingt Johann Sebastian Bach als Vorbild angibt, weil, das nimmt einen keiner ab .
    Ich muss da in meiner Funktion als Besserwisserin widersprechen.
    Wäre doch interessant wenn jemand mit so einem Stilbruch kommt und das dann wirklich gut begründet. Das ist doch mal was außergewöhnliches.

    Also sicher das sollte nicht jeder mit Gewalt machen, aber bei manch einem Strubbelkopf könnte ich mir das schon vorstellen.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frage nach Vorbildern

    Wie würde man reagieren, wenn es statt der Strubbelkopf ein Punker sagt? Wenn ich mir das so bildlich vorstelle... Aber mal ehrlich, man sieht doch oftmals nur die Äußerlichkeiten und weiß nicht was wirklich in der Person drinnen steckt, stimmts? Deshalb finde ich die Fragen sinnvoll, es muss aber auch ehrlich geantwortet werden, meistens wird dann noch nachgehagt.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frage nach Vorbildern

    Zitat Zitat von RIPLEY Beitrag anzeigen
    Ich muss da in meiner Funktion als Besserwisserin widersprechen.
    Wäre doch interessant wenn jemand mit so einem Stilbruch kommt und das dann wirklich gut begründet. Das ist doch mal was außergewöhnliches.
    Sehe ich auch so. Soll nicht heißen, dass man sich extra was gegenteiliges raus suchen soll, aber wenn es stimmt, warum nicht? Warum sollte ein Punk nicht auch ein Vorbild aus der Klassik haben können? Es geht schließlich nicht nur um optische oder musikalische Vorbilder bei der Frage.
    Wir retten die Welt!

  10. #10
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frage nach Vorbildern

    Ich habe diese Frage in den letzten 30 Jahren gefühlt zwei mal gestellt. Ich finde das einfach nicht so wichtig, da würde ich lieber fragen wo sich der Bewerber in 3-5 Jahren sieht.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Frage nach dem Stundenlohn!
    Von justme im Forum Geld & Karriere
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 21.08.2013, 10:05
  2. Frage nach Arbeiten die man nicht mag
    Von Rosine im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 10:00
  3. Frage nach Urlaubsziel
    Von Flori im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 12:22
  4. Pokern bei Frage nach Gehaltsvorstellung?
    Von Mister Wong im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 19:05
  5. Frage nach Familienplanung: wer kennt das noch?
    Von sabine im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 13:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •