Visitenkarten für Bewerbungsgespräche - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34

Thema: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

  1. #21
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

    Toller ÜBerblick BEpe!!! Danke dir!

  2. #22
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Eigentlich sind heute Mappen so notwendig wie ein Kropf - also komplett überflüssig! Denn normalerweise läuft die Bewerbung per Email - und allenfalls zum persönlichen Vorstellungsgespräch bringt der Bewerber noch einmal seine vollständigen Unterlagen in Schriftform mit.

    Aber wenn man bei einer "normalen" Bewerbung schon eine Mappe verwendet, dann sollte man ausschließlich stabile PVC-Mappen mit transparenter Oberseite und Klemmschiene für die eingehefteten Unterlagen nehmen. Da lassen sich die Unterlagen schnell zum Kopieren entnehmen und genauso einfach wieder einlegen und da sieht man auf einen Blick und ohne lästiges Auf- und Zu-Blättern, von wem die Bewerbung stammt. Diese Mappen passen auch zum Rücksenden in die großen Fensterbriefumschläge und sind sozusagen "Standard" in den Personalabteilungen.
    Danke für die Info, diese Art von Mappen hatte ich gemeint. Dann hätte ich es ja sogar richtig gemacht

    Was das andere angeht, also das Bewerbungen ja eigentlich immer via Mail verschickt werden heute. Für mich trifft das definitiv zu, aber ich kenne auch ein paar Leute, die fast immer noch normale postalische Bewerbungen schicken müssen. Gerade bei so Institutionen wie Stadtverwaltungen oder Unis ist das noch sehr üblich scheinbar. Eine Kollegin von mir muss ständig postalische Bewerbungen schicken und eine Freundin von mir, die sich bei Stadtverwaltungen etc. bewirbt rief mich jetzt gerade die Tage an, weil sie das erste Mal eine Online.Bewerbung machen musste und keine Ahnung hatte wie das geht - alle anderen Bewerbungen postalisch bisher. Also scheinbar gibt es da schon immer noch Bereiche, in denen die Online.Bewerung nicht so sehr gängig ist.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  3. #23
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Anke32
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8
    Punkte: 121, Level: 5
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 29
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

    Zitat Zitat von Mumin Beitrag anzeigen
    Danke für die Info, diese Art von Mappen hatte ich gemeint. Dann hätte ich es ja sogar richtig gemacht

    Was das andere angeht, also das Bewerbungen ja eigentlich immer via Mail verschickt werden heute. Für mich trifft das definitiv zu, aber ich kenne auch ein paar Leute, die fast immer noch normale postalische Bewerbungen schicken müssen. Gerade bei so Institutionen wie Stadtverwaltungen oder Unis ist das noch sehr üblich scheinbar. Eine Kollegin von mir muss ständig postalische Bewerbungen schicken und eine Freundin von mir, die sich bei Stadtverwaltungen etc. bewirbt rief mich jetzt gerade die Tage an, weil sie das erste Mal eine Online.Bewerbung machen musste und keine Ahnung hatte wie das geht - alle anderen Bewerbungen postalisch bisher. Also scheinbar gibt es da schon immer noch Bereiche, in denen die Online.Bewerung nicht so sehr gängig ist.
    Ja das muss ich Dir recht geben. Ich denke wirklich das es sehr Branchenabhängig ist. Im grafischen Bereich gibt es fast nur noch ausschließlich online Bewerbungen. Soweit ich das immer mitbekommen habe wird da viel Wert auf Design gelegt und wie die Bewerbung gestaltet ist. Das gleiche kenne ich aber auch mit diesen Art Präsentationsmappen mit Visitenkarte drin von denen ich sprach. Es gibt wirklich noch Personaler die das nicht als "größen Schwachsinn" ansehen, sondern es eher so sehen "da hat sich jemand über die Gestaltung und das Auftreten Gedanken gemacht"... auch wenn man sie nicht gleich so einfach aufklappen kann.... naja... vielleicht muss das mittlerweile auch jeder am Ende selbst einschätzen...

  4. #24
    Status: keine Angabe Array Avatar von Even Flow
    Registriert seit
    23.10.2012
    Beiträge
    292
    Punkte: 2.365, Level: 29
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 85
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    10
    Dankeschöns erhalten
    14
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

    Naja nmicht nur im grafischen BEreich gibt ja auch sonst fast nur noch Online bewerbungen.

    Dass es aber abhängt von branceh und auch vom personalschef ist klar... jeder sieht das halt anders.

  5. #25
    Gesperrt Status: keine Angabe Array Avatar von haas
    Registriert seit
    22.10.2013
    Beiträge
    91
    Punkte: 3.426, Level: 36
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 74
    Aktivität: 33,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

    Nicht nur Visitkarten, allerlei Werbegeschenke können einem enorm weiterhelfen. Ob ihrs glauben wollt oder nicht, ein Freund von mir hat seinen Job dank eines Kugelschreibers bekommen. Ähnlich der Situation mit der Visitkarte, hat er halt immer so nen Kugelschreiber da gelassen und wurde in einer Firma sowas wie ein juristischer Berater oder ähnlich, Naja es schadet halt nix mal was da zu lassen und ein Kugelschreiber wird ja immer benutzt.
    Geändert von Melike (07.09.2014 um 15:49 Uhr) Grund: Werbung

  6. #26
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

    Das halte ich, ehrlich gesagt, für wenig sinnvoll. Ein Bewerber wirbt mit Werbegeschenken? Ziemlich unsolide, oder hat er sich als Außendienstler beworben? Dann sind Visitenkarten und Werbegeschenke angebracht, aber für die Bewerbung als Mitarbeiter in einerFirma?

  7. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Theo Retisch für diesen nützlichen Beitrag:

    bepe0905 (08.09.2014)

  8. #27
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

    Naja wenn es hilft. Was soll man sagen, es gibt immer wieder mal solche Geschichten... Ob man da jetzt eine generelle Regel von ableiten kann lassen wir mal dahingestellt.
    Gummistiefel für all diejenigen, die vom Regen in Ausführung ihrer Weltrettungstätigkeit gestört werden!

  9. #28
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

    Ich finde die beste Visitenkarte ist eine ordentliche Bewerbung und ein vernünftiger Lebenslauf.

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Louis für diesen nützlichen Beitrag:

    lookalike (10.09.2014)

  11. #29
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

    Zitat Zitat von haas Beitrag anzeigen
    Nicht nur Visitkarten, allerlei Werbegeschenke können einem enorm weiterhelfen. Ob ihrs glauben wollt oder nicht, ein Freund von mir hat seinen Job dank eines Kugelschreibers bekommen. Ähnlich der Situation mit der Visitkarte, hat er halt immer so nen Kugelschreiber da gelassen und wurde in einer Firma sowas wie ein juristischer Berater oder ähnlich, Naja es schadet halt nix mal was da zu lassen und ein Kugelschreiber wird ja immer benutzt.
    Sorry, wenn ich das so deutlich sagen muss - aber das ist so ziemlich der sinnfreieste Vorschlag, den ich bisher im Zusammenhang mit Bewerbungen in diesem Forum lesen konnte.

    Ich bezweifle ernsthaft, dass der Freund seinen Job dank eines Kugelschreibers bekommen hat. Das erscheint mir genauso ein Joke zu sein wie die Geschichte von der Spinne in der Yukkapalme .....
    Denn normalerweise wird KEIN Personaler von einem Bewerber ein noch so kleines Werbe- oder "Bestechungs-" Geschenk annehmen, zumal viele Firmen inzwischen ziemlich eindeutige Compliance-Regeln haben.

    Und wenn mir ein Bewerber einen Kugelschreiber schenken wollte, würde ich ihn wahrscheinlich fragen, ob er so weinig Vertrauen in seine Kenntnisse und Fähigkeiten hat oder ob er seine Bewerbungsunterlagen so schlecht findet, dass er sie mit Werbegeschenken aufmotzen muss.

  12. #30
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Visitenkarten für Bewerbungsgespräche

    Ich käme mir als Chefin etwas unterschätzt vor. Ich würde es jedenfalls ablehnen: Danke, ich habe davon genug (Kugelschreiber). Aus welcher Situation heraus eigentlich? Hatte der Chef keine Schreibe zur Hand??

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visitenkarten und ggf. Flyer
    Von Physicus im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 09:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •