Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von noknok
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    16
    Punkte: 396, Level: 10
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 54
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?

    Hallihallo !

    Was meint ihr: Zählt in Vorstellungsgesprächen wirklich immer nur wer díe besseren Noten und Referenzen hat? Oder kommt es am Ende doch mehr auf die Sympathie und die Ausstrahlung an? Würd mich aml interessieren, wie ihr das so seht!

  2. #2
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?

    Hallo noknok,

    ich denke Sympathie zählt natürlich immer mit rein, auch wie man sich selbst gibt udn darstellen kann. Das kann schon ein paar Punkte wett machen. Trotzdem glaube ich, dass ein notendurchschnittlich erheblich besserer Mitstreiter letztendlich die besseren Karten haben wird
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  3. #3
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    1+

    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?

    Naja, ich denke mal, jemand mit ganz schlechten Referenzen und Noten wird sofort aussortiert und gar nicht erst zum gespräch eingeladen. im Gespräch selbst fließt sicherlich dann auch die Sympathie stark mit in die Entscheidung. Ich find das aber auch sehr verständlich. Der neue Angestellte muss ja auch ein gutes verhältnis zum Chef und den Kollegen haben, das geht nur, wenn eine Sympathie da ist. Und ganz ehrlich, wer von uns würde schon jemanden einstellen, der im absolut unsympathisch ist, nur weil er vielleicht top Noten hat?! Ich glaube um einen Job zu bekommen muss beides passen - keine total schlechten Noten und Referenzen und eine gute Sympathie.

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Mumin für diesen nützlichen Beitrag:

    Bea (20.10.2011)

  5. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Sassi
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 181, Level: 6
    Level beendet: 62%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 9,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?

    am Ende läuft das alles auf Ausstrahlung hinaus. Hab meinen Job auch bekommen, weil ich dem Chef nett zu sein schien und nicht weil ich super Noten hatte.

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?

    Ich glaube das kommt auch auf den jeweiligen Personaler an. Manchen sind Noten und Fähigkeiten wichtiger als alles andere. Manchen geht es aber auch eher um die Sympathie und sie nehmen dann auch eher mal Leute, die vielleicht schlechtere Noten, dafür aber z.B. schon mehr Berufserfahrung haben und ihnen sympathischer sind. Vielleicht hängt es sogar auch ein wenig von der jeweiligen branche ab.

  7. #6
    Status: Arbeitnehmer Array Avatar von Opel-Admiral
    Registriert seit
    11.06.2011
    Beiträge
    1.492
    Punkte: 7.566, Level: 58
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 184
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    111
    Dankeschöns erhalten
    120
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Hyperaktiv!

    AW: Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?

    Das ist von der Firmengröße abhängig! Ich denke bei kleinen Firmen ist Sympathie wichtig, man arbeitet unter Umständen direkt mit demjenigen, der einen auch anstellt. Bei großen Firmen gibt es Personaler, die kümmern sich recht wenig darum, wie der Typ menschlich ist. So stell ich mir das zumindest vor, habe noch nie wirklich für große Arbeitgeber gearbeitet.

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    12.07.2011
    Beiträge
    9
    Punkte: 224, Level: 7
    Level beendet: 48%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 26
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 100 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?

    Ich bin gerade eingestellt worden. Ich denke schon auch, dass nicht nur bei kleinen, sondern auch großen Firmen der Faktor Mensch eine Rolle spielt. Der Typ der mir da gegenüber saß hat mich definitiv auch nach Kriterien wie Humor, Anpassungsfähigkeit und Sympathie eingestellt. Ich denke aber, so lange man natürlich ist, muss man nichts fürchten!

  9. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    7
    Punkte: 130, Level: 5
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?

    Jetzt muss ich mal ein wenig philosophisch werden:
    Was ist denn nun, wenn man bei den vielen Bewerbungen, die man so schreibt, nicht mal zum Gespräch kommt, aber man dort bei den Gesprächen menschlich dazugepasst hätte? Das wären ja unter umständen hunderte von verpassten Chancen!
    Auf der andern Seite kann man ja auch sich bei vielen Firmen bewerben, wird dann zu vielen Gesprächen eingeladen, und es passt immer menschlich nicht.

    Logische Konsequenz: Eigentlich kann man ja nur feststellen, ob jemand zur Firma passt, wenn man ihm eine Einladung zu einem Gespräch schickt! Versteht ihr, was ich meine?

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Was meint ihr: Wieviel zählt Sympathie beim Vorstellungsgespräch?

    Ganz Unrecht hast du damit wahrscheinlich nicht Keller. Allerdings spielt ja nicht nur die Sympathie eine Rolle bei der Bewerberauswahl, sondern vor allem auch deren Fähigkeiten für die freie Stelle. Also wird zuerst mal nach demm Kriterium aussortiert. Bei wem die Fähigkeiten nicht passen, wird dementsprechend nicht eingeladen. Ich glaube der Sympathiefaktor fängt erst an eine Rolle zu spielen, wenn die orstellungsgespräche auch stattfinden, aber eben nicht in der Vorauswahl.

Ähnliche Themen

  1. Beim Vorstellungsgespräch lügen?
    Von PonteRosa im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 01:55
  2. Chef zahlt keinen Lohn
    Von Felizitas im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.06.2011, 14:02
  3. Hilfe beim Lebenslauf
    Von Trucker0815 im Forum Bewerbung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 09:14
  4. Bei Vorstellungsgespräch Schwächen zugeben?
    Von PonteRosa im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.05.2011, 14:02
  5. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 14:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •