Frage nach Arbeiten die man nicht mag
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Frage nach Arbeiten die man nicht mag

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.06.2013
    Beiträge
    8
    Punkte: 76, Level: 4
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert

    Frage nach Arbeiten die man nicht mag

    Hallo

    ich habe nächste Woche ein Vorstellungsgespräch und habe mich auch schon gut vorbereitet. Um sicher zu gehen, dass ich nichts übersehen habe, googlete ich doch noch ein bisschen danach. War wohl auch gut so, denn jetzt habe ich doch eine Lücke entdeckt, an die ich nicht gedacht habe. Und zwar, dass die Frage kommen könnte, welche Arbeiten ich nicht gerne machen würde... oha. Wie soll ich das denn beantworten? Natürlich gibt es Dinge, die ich nicht gerne mache, aber wäre das nicht negativ, wenn ich das sagen würde?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frage nach Arbeiten die man nicht mag

    Gute Frage Du kannst ja sagen - so verallgemeinert - dass es Dinge gibt, die Du nicht so gerne machst aber zur Arbeit gehören und deshalb auch gemacht werden müssen. Etwas speziell erwähnen würde ich nicht.

  3. #3
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Frage nach Arbeiten die man nicht mag

    Ich bin mir sicher, dass das nicht als Antwort durchgeht sonder nachgefragt wird "und was wären das für Sachen, die gemacht werden müssen, sie aber nicht machen wollen?"

    Ich persönlich würde soetwas sagen wie: Natürlich mache ich gerne alle Aufgaben, die in meinem Berufsbild gefordert werden und gehe auch darüber hinaus.

    Mehr würde ich dazu nicht sagen. Wenn das Gegenüber ein explizites Beispiel will, kannst du ja eine Tätigkeit nennen, von der du weißt, dass sie in deinem Aufgabenbereich nicht vorkommt (du willst Schuster werden und machst ungern Sachen, die mit Zement und Stein zu haben oder so).

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Frage nach Arbeiten die man nicht mag

    Ich würde mich zebrafink insoweit anschließen, dass so eine halbe Aussage nicht helfen wird, da wird sicher weiter nachgebohrt. Aber denkst du nicht zebrafink, dass bei deiner Antwortversion auch nochmal nachgefragt werden würde? Denn was du antworten würdest, sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, denn du sagst, dass du alle Arbeiten erledigst, die dazu gehören. Damit beantwortest du die Frage ja aber nicht.

    Das ist eine ziemlich blöde Frage, wenn sie denn tatsächlich gestellt wird. Vielleicht wäre es gut sich vorab wirklich etwas zu überlegen, was man nicht so gerne macht wie andere Dinge. Sollte wohl nicht gerade die Hauptaufgabe sein, sondern eher eine Kleinigkeit, die dazu gehört. Und bei der Antwort sollte man es gut begründen. Mir fällt da spontan ein Beispiel einer Freundin ein. Sie arbeitet in der Pflege und hasst es Pfelgeberichte zu schreiben. Da könnte man sowas sagen wie: Ich arbeite lieber in der Praxis mit den Menschen als die Berichte darüber zu schreiben. Natürlich weiß ich, dass das auch dazu gehört und erledige es selbstverständlich, aber die praktische Arbeit mit den Menschen ist das, was ich an meinem Beruf am liebsten mag. Also quasi etwas erwähnen, das man nicht so gerne macht, aber die Antwort selbst dann eher ins Positive umdrehen.
    Wir retten die Welt!

  5. #5
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Frage nach Arbeiten die man nicht mag

    Da hast du recht, skars. Die Lösung für das Problem habe ich noch nicht aufgezeigt.

    Die Frage ist einfach derartig unbequem... Die Antwort ins Positive umdrehen ist auf jeden fall ein Weg, den ich auch versuchen würde zu gehen. Mal an die Personaler hier im Forum: Würdet ihr diese Frage so stellen?

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frage nach Arbeiten die man nicht mag

    Das ist schon eine komische Frage. Ich wüsste keine Antwort darauf. Aber die Idee von zebrafink finde ich nicht schlecht wenn mein Gegenüber seine Frage nicht deutlich auf den Job bezieht, würde ich sagen, bügeln das gehört nämlich nicht zum Job.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frage nach Arbeiten die man nicht mag

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Mal an die Personaler hier im Forum: Würdet ihr diese Frage so stellen?
    Nein, ich mache es nicht und würde es auch nicht machen. Denn normalerweise bekommt man auf die Frage sowieso keine ehrliche Antwort. Es gibt denke ich wenige Leute, die zu 100% zufrieden mit ihrem Job sind, aber schon an den Antworten hier merkt man ja, dass das in einem Vorstellungsgespräch kaum einer so sagen würde. Wozu dann also die Frage stellen.
    Im Endeffekt ist es eine Frage, die wie viele andere auch zeigen soll, wie man auf unangenehme Fragen und Stress reagiert. Da gibt es aber auch genügend andere mit denen man das testen kann

    Um die eigentliche Frage des Themenstarters zu beantworten: Du solltest versuchen die Frage zu beantworten und bestmöglich zu regieren. Es wäre nicht bestmöglich, wenn man versucht Ausflüchte zu suchen oder um den heißen Brei herum redet. Denn das gibt einem Personaler das Gefühl, dass du das bei anderen schwierigen Fragen auch so machen würdest.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frage nach Arbeiten die man nicht mag

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    Um die eigentliche Frage des Themenstarters zu beantworten: Du solltest versuchen die Frage zu beantworten und bestmöglich zu regieren. Es wäre nicht bestmöglich, wenn man versucht Ausflüchte zu suchen oder um den heißen Brei herum redet. Denn das gibt einem Personaler das Gefühl, dass du das bei anderen schwierigen Fragen auch so machen würdest.
    Und was wäre eine "ideale" Antwort?

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frage nach Arbeiten die man nicht mag

    Da müsste eine gute Lösung her, das ist ganz schön kniffelig, wenn ich es mir so überlege. Man kann ja nicht flapsig werden, sonst fühlt sich der Mensch gegenüber nicht ernst genommen. Vielleicht: ja, es gibt Arbeiten die mir nicht so liegen, aber ich mache sie trotzdem mit Sorgfalt, weil es zu meinem Job gehört... ?

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Frage nach Arbeiten die man nicht mag

    @ Theo Retisch, damit ist die Frage auch nicht wirklich beantwortet, denn die Frage lautet ja nicht welche Arbeiten einem nicht liegen, sondern einem nicht gefallen. Man kann eine Arbeit ja auch gut machen und sie trotzdem langweilig oder blöd finden.

    @ District 9, ob es eine ideale Antwort darauf überhaupt gibt weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich persönlich würde mir wünschen, dass ein Bewerber darauf so ehrlich wie möglich antwortet ohne sich um Kopf und Kragen zu reden. So gesehen finde ich skars' Vorschlag bisher am besten. Aber ich weiß eben auch, warum ich diese Frage niemals stellen würde.

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage nach Urlaubsziel
    Von Flori im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.10.2012, 12:22
  2. Wie auf Frage nach Anzahl der Vorstellungsgespräche antworten?
    Von Hampi im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 14:05
  3. Pokern bei Frage nach Gehaltsvorstellung?
    Von Mister Wong im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.10.2011, 19:05
  4. Frage nach Familienplanung: wer kennt das noch?
    Von sabine im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 13:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •