Ungedult als Schwäche angeben?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Ungedult als Schwäche angeben?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.10.2012
    Beiträge
    4
    Punkte: 206, Level: 7
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 44
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Frage Ungedult als Schwäche angeben?

    Hallo!

    Bereite mich gerade auf mein Vorstellungsgespräch, (welches ich nächste Woche haben werde) vor.
    Dabei stolper ich immer wieder über eine Sache und mir fällt dazu leider jetzt nichts passendes ein.
    Und zwar geht es um meine Ungedult, eine Tugend die mir leider von meinem Vater mit in die Wiege gelegt wurde.
    Zwar habe ich schon ein wenig daran gearbeitet, aber leider bricht diese Eigenschaft immer wieder bei mir durch.
    So was tun?
    Soll ich in meinem Bewerbungsgespräch offen und ehrlich darüber sprechen, also klar sagen was meine Schwäche ist?
    Oder gibt es eine andere Möglichkeit? Könnte das zum Nachteil ausgelegt werden, wenn ich die Eigenschaft angebe?

    Für ein paar gute Tipps wäre ich euch dankbar.

  2. #2
    Status: Arbeitnehmer Array
    1+

    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Ungedult als Schwäche angeben?

    Hallo und Willkommen im Forum.
    Du kannst doch deine Schwäche als Stärke darstellen, ala ich brenne darauf meine Arbeit zu beginnen oder du stellst eine Gegenfrage wie was sind in ihren Augen eine Schwäche den jeder Mensch deviniert Schwächen oder Stärken anders.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Spoon für diesen nützlichen Beitrag:

    Physicus (07.10.2012)

  4. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.09.2012
    Beiträge
    2
    Punkte: 40, Level: 2
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 10
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Ungedult als Schwäche angeben?

    Das kommt doch immer darauf an warum man ungeduldig ist, da gibt es doch Unterschiede.
    Ich werde zum Beispiel schnell ungedultig, wenn ich jemanden etwas erkläre und er es nicht kapiert.
    Also wäre ich als Lehrer wahrscheinlich schon ungeeignet, oder?

    Bin ich aber schnell ungeduldig, wenn es darum geht, dass ich auch pünktlich zur Arbeit komme (der Bus lässt auf sich warten), dann ist das doch eher positiv, oder?

    Ist das denn deine einzige Schwäche?

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ungedult als Schwäche angeben?

    Ich finde auch nicht dass es eine Schwäche ist. Man möchte halt nicht alles vor sich hin schieben und das ist doch gut, wenn man flott unterwegs ist

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Beiträge
    12
    Punkte: 312, Level: 9
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 63
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ungedult als Schwäche angeben?

    Naja, es kann sich aber auch negativ auswirken. Wenn ein Kollege z.B. nicht so schnell arbeitet, wie man selbst kann es durch die Ungeduld auch Probleme geben. Es kann passieren, dass sich der Kollege unter Zeitdruck gesetzt fühlt, wenn man ihn "drängelt".

  7. #6
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ungedult als Schwäche angeben?

    Ich finde Spoon hat recht. Man kann es durchaus schaffen, eine vermeintliche Schwäche wie Ungeduld als etwas positives darstellen.

    Aus Ungeduld wird hier Ehrgeiz und Strebsamkeit, das geht ja alles Hand in Hand. Dass die Personalchefs dieser Welt wissen, dass es sowohl im Positiven wie im Negativen nahe beieinander liegt ist ja klar. Die wissen also schon zum Großteil, was du damit sagen willst.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #7
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Ungedult als Schwäche angeben?

    Naja anders kann man es ja kaum machen. Man kann ja nicht schreiben, dass man ungeduldig ist. Ich würde das gar nicht erwähnen, bis zum Vorstellungsgespräch. Dann wird man ja oft gefragt, was die größte Schwäche ist, und da kann man es dann sagen. Aber natürlich anch wie vor als positiv verkaufen, wie oben erwähnt.

  9. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ungedult als Schwäche angeben?

    Zitat Zitat von Tom01 Beitrag anzeigen
    Könnte das zum Nachteil ausgelegt werden, wenn ich die Eigenschaft angebe?
    Zum Nachteil kann dir da wahrscheinlich fast alles ausgelegt werden. Selbst positive Eigenschaften/Stärken könnte man einem zum Nachteil auslegen. Also Beispiel: Man gibt als Stärke Ehrgeiz an. Das kann ein Personaler theoretisch auch als zu ehrgeizig und verbissen auslegen. Es kommt also immer auch darauf an wie man sowas verkauft.

    Zu der Ungedult an sich würde ich persönlich sagen, dass das wirklich eine Schwäche ist, die vertretbar und erklärbar ist, so dass sie nicht allzu negativ rüber kommt. Schlimmer fände ich zB sowas wie Unpünktlichkeit. Wie soll man das gerade im berufsleben noch positiv auslegen? Bei Ungedult ist das was anderes. Da kann man eben sagen, dass man manchmal etwas ungeduldig wird, weil man seine Ziele erreichen will und in einem angemessenen Rahmen ehrgeizig ist usw.
    Und die Frage nach Stärken und Schwächen wird nunmal sehr oft gestellt. Irgendwas muss man ja sagen. Und ich glaube mit "Hmm Schwächen habe ich eigentlich keine" braucht man einem Personaler wirklcih nicht zu kommen. Denn ersten hören die das vermutliche 5 mal am Tag und zweitens wissen sie sowieso, dass das gelogen ist!
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  10. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    49
    Punkte: 898, Level: 15
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Ungedult als Schwäche angeben?

    Ich würde es auch erst bei einem Vorstellungsgespräch sagen, wenn man mich nach meinen Stärken und Schwächen fragt. Vielleicht sollte man sich vorher schon überlegen, wie man es rüber bringt.

  11. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Ungedult als Schwäche angeben?

    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Und die Frage nach Stärken und Schwächen wird nunmal sehr oft gestellt. Irgendwas muss man ja sagen. Und ich glaube mit "Hmm Schwächen habe ich eigentlich keine" braucht man einem Personaler wirklcih nicht zu kommen. Denn ersten hören die das vermutliche 5 mal am Tag und zweitens wissen sie sowieso, dass das gelogen ist!
    Absolut richtig! Mein Chef hat schon öfter erzählt, dass es ihn total auf den Geist geht, dass jeder zweite bewerber entweder sagt Schächen habe er/sie nicht oder seine schwächer versucht so dermaßen schön zu reden, dass man sowieso merkt, dass alles auswendig gelernt ist. Also bitte aufpassen was man sich da vorher überlegt! Natürlich kann man eine Schwäche versuchen einigermaßen positiv darzustellen, so wie es Spoon und andere vorgeschlagen haben. Aber man sollte dabei eben nicht übertreiben!

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. PayPal-Konto angeben?
    Von Diddl-Di im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.10.2012, 14:33
  2. Bewerbungsphase angeben?
    Von Klee im Forum Bewerbung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 09:24
  3. Deutsch im Lebenslauf angeben?
    Von xxx im Forum Bewerbung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 30.08.2012, 13:47
  4. Firmennamen angeben bei Kleinunternehmen
    Von doyle im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 16:03
  5. Kündigungsfrist angeben?
    Von Kitty im Forum Bewerbung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 18:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •