Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

  1. #11
    Status: Geistesblitz Array
    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    206
    Punkte: 1.142, Level: 18
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 58
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    60
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

    ... alles lesen und nicht nur mal so schauen und dann lospoltern....Was soll der Quatsch? lest doch mal erst den genauen Text und gebt dann Eure Meinung ab. Ich habe nirgends geschrieben, dass das Arbeitsamt kein Recht auf einen Nachweis hat...
    Mal ruhig mit den jungen Pferden!

  2. #12
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

    na, das klingt jetzt ja doch schon etwas gesetzter ...

  3. #13
    Status: Arbeitssuchend Array Avatar von Adala
    Registriert seit
    17.03.2012
    Ort
    Süden
    Beiträge
    38
    Punkte: 388, Level: 10
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

    Sollten sich da tatsächlich irgendwelche Gesetze geändert haben, dann ist mir wohl etwas entgangen.
    Ich muss alles schriftlich nachweisen, egal um was es geht. Habe so ein Vordruck wo ich genau eintragen muss wo ich mich wie, wo und wann
    beworben habe.
    Ich bin nicht arbeitslos, sondern nur arbeitssuchend!

  4. #14
    Status: Geistesblitz Array
    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    206
    Punkte: 1.142, Level: 18
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 58
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    60
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

    ... ja, das mit dem Vordruck ist richtig. Diesen gibst Du auch nur im Amt ab. Jedoch muss man sich beim Arbeitgeber nicht outen, schon überhaupt nicht , wenn man Hartz 4 bekommt.
    DATENSCHUTZ eben.

  5. #15
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

    Der mögliche Arbeitgeber sieht sowieso, ob du momentan arbeitslos bist oder in einer festen Anstellung.
    Und wenn er nicht gerade blöde ist, dann kann er aus der Dauer deiner Arbeitslosigkeit auch sehen, ob du momentan ALG I oder ALG II bekommst.

  6. #16
    Status: Arbeitssuchend Array Avatar von Adala
    Registriert seit
    17.03.2012
    Ort
    Süden
    Beiträge
    38
    Punkte: 388, Level: 10
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 62
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

    Ja stimmt Bepe. - Aber kann man sowas nicht vielleicht irgendwie umgehen?
    Ich meine man könnte einem Arbeitgeber doch auf Nachfrage einfach sagen, dass man z.B. freiberuflich tätig war, oder geht sowas nicht?
    Ich bin nicht arbeitslos, sondern nur arbeitssuchend!

  7. #17
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

    Es ist nie klug den Arbeitgeber oder einen potentiellen Arbeitgeber anzulügen. Schon gar nicht bei Dingen, die sowieso irgendwann auffliegen. Spätestens wenn man gefragt wird was man da für eine Tätigkeit ausgeübt hat wird es schon schwer. Mal ganz abgesehen davon, dass man eine freiberufliche Tätigkeit auch in den Lebenslauf mit aufnehmen sollte.

  8. #18
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

    Grundsätzlich sollte man bedenken, dass falsche Angaben in der Bewerbung (bzw. Lebenslauf) fast immer ein Kündigungsgrund sind, u.U. sogar fristlos!
    Natürlich kann man für Zeiten der Arbeitslosigkeit auch eine freiberufliche Tätigkeit angeben, z.B. als Berater. Das ist nicht ganz so leicht zu überprüfen - und es interessiert die meisten Firmen auch gar nicht.

    Aber die Personaler sind ja auch nicht gerade blöde ...
    Nicht nur aus dem Lebenslauf, sondern auch aus der Lohnsteuerbescheinigung oder aus dem letzten Zeugnis geht hervor, was der Bewerber zuletzt gemacht hat. Und wenn sich jemand trotz freiberuflicher Tätigkeit bewirbt, dann könnte das bedeuten, dass er dieser Tätigkeit nicht gerade so arg viel Erfolg hat...
    ... und das muss nicht gerade für ihn sprechen.

    Letzten Endes ist doch auch Arbeitslosigkeit keine Schande - sie sollte aber nicht allzu lange andauern. Sonst werden dem Bewerber schnell mangelnde Initiative und fehlender Antrieb unterstellt. Und die Arbeitslosigkeit schwächt die Verhandlungsposition des Bewerbers. Denn als Bewerber kann man nicht nur selbstbewusster auftreten, sondern auch ganz andere Forderungen stellen, wenn man sich zum Zeitpunkt der Bewerbung in einem festen Arbeitsverhältnis befindet.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 73, Level: 3
    Level beendet: 92%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 2
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

    Also der Arbeitgeber muss aufjedenfall keine Reisekosten erstatten. Dies macht di Agentur für Arbeit hierfür musst du bei deinem Sachbearbeiter einen Antrag dazu fordern. Der wird dir per Post zugeschickt oder du holst den selbst ab. Dort musst du alles ausfühlen unter anderem ist dort auch ein Blatt wo die Firma ausfühlen muss. Dann dies bei der Agentur abgeben.

  10. #20
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Reisekostenübernehme für Bewerbungsgespräch

    Normalerweise übernimmt der Arbeitgeber die Reisekosten (Regel: wer einlädt, der zahlt).
    Nur bei Arbeitslosen übernimmt die Arbeitsagentur die Kosten.

Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. seltsame Fragen im Bewerbungsgespräch
    Von Juppi im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 10.07.2016, 15:26
  2. Krankheit beim Bewerbungsgespräch nennen
    Von Babe McKoy im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 11:30
  3. Bewerbungsgespräch immer wieder verschoben
    Von Session im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 16:35
  4. Krawatte beim Bewerbungsgespräch
    Von Buddy im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 17:45
  5. Bewerbungsgespräch absagen
    Von Suse im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 18:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •