Hallo Quitscheente, naja gar nicht machen, dass meinte ich eigentlich nicht damit.
Vielmehr meinte ich, du darfst dich nicht zu sehr unter Druck setzen, gelassen an dieses Problem herangehen.
Ehrlich gesagt kenne ich kaum jemand der nicht irgendwann mal "ähhh" u. "äähhhm" sagt.
Eine Bekannte von mir müsste dann ja auch einen Kurs belegen, sie erwähnt in jedem 2. Satz "hast du gehört".
Ich kenne sie nur so und es macht mir nichts aus, denn es gehört irgendwie zu ihr.

Yasmim