Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    21
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

    Hallo!

    Ich weiss nicht, ob das nur mir so geht, aber ich bekomme immer mehr den Eindruck, die Unternehmen heute legen scheinbar gar keinen Wert mehr auf die "herkömmliche", klassische Bewerbung. (?)

    Viele meiner Freunde, die auch gerade ihr Studium beendet haben, sind entweder noch am Suchen oder haben ihren jetztigen Job durch puren Zufall bekommen; die eine hatte einen heissen Tip vom Nachbarn, eine andere wurde, weil sie dem Chef einer kleinen Firma einen Gefallen getan hatte quasi "aus Sympathiegründen" zum Vorstellungstermin eingeladen..

    Die konservative Methode (Anschreiben, Lebenslauf..) ins Blaue hinein scheint aber nur Frust zu bringen.. Was meint ihr?

    Ich bin mittlerweile echt unsicher, wie ich vorgehen soll und mein finanzielles Polster ist auch schon ziemlich dünn...

    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht und habt ihr vielleicht einen guten Tipp?

  2. #2
    Status: Thinking... Array Avatar von The Brain
    Registriert seit
    04.05.2011
    Ort
    Floating in a jar...
    Beiträge
    45
    Punkte: 230, Level: 7
    Level beendet: 60%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte Stichwortvergeber

    AW: Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

    Die Initiativbewerbung ist nach wie vor noch der übliche Weg, allerdings weiß das jeder. Oft werden die Personalabteilungen der verschiedenen Firmen so mit Bewerbungen überflutet, dass diese sich in der Tat die besten herauspicken können. Insofern spielt der Glücksfaktor immer eine nicht unerhebliche Rolle.
    Wie aber in einem anderer Thread bereits andiskutiert, gibt es u.A. die Möglichkeit, einen Arbeitsvermittler einzuschalten, der gezielt nach dem Job suchen kann, für den man qualifiziert ist: Private Arbeitsvermittlung

    Ein gänzlich andere Faktor ist natürlich die tatsächlich vorhandene Qualifikation des Einzelnen. Mit einem eher unterdurchschnittlichen Abschlusszeugnis stehen die Chancen eben in der Tat eher schlecht.
    Die juristische Validität meiner Antworten regelt das RECHTSDIENSTLEISTUNGSGESETZ.

  3. #3
    Status: Studentin Array Avatar von Sunny555
    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    27
    Punkte: 262, Level: 8
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 38
    Aktivität: 72,0%
    Dankeschöns vergeben
    11
    Dankeschöns erhalten
    6
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

    Hey Klammeraffe,

    stehe gerade vor einem ähnlichen Problem! Ich denke, neben der beruflichen Qualifikation und nem guten Abschluss spielen vor allem Faktoren wie Praktikas/vorherige Arbeitserfahrung, Auslandsaufenthalte, Auszeichnungen oder andere Besonderheiten eine Rolle bei der Bewerbung! Wichtig ist, dass du eben positiv aus den tausend anderen Bewerbungen heraus stichst!! Und stell das im Anschreiben raus, was dich abhebt und worin du gut bist und warum das für die Stelle passen könnte!;) Und fahr lieber zweigleisig und schick ein paar mehr Bewerbungen raus, als hinterher enttäuscht zu werden, weils bei der einen mal nicht geklappt hat! Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg - ich leide mit dir..!

    Bye, Sunny

  4. #4
    Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von Nihilist
    3+

    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    110
    Punkte: 3.083, Level: 34
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 117
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    75
    Dankeschöns erhalten
    55
    Errungenschaften:
    Meister Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

    Hallo klammeraffe82, kommt ganz darauf an.
    Wenn Sie als LKW-Fahrer in einer kleinen Spedition anfangen wollen oder als Frittenverkäufer in der nächsten Pommesbude, reicht es manchmal, einfach mal auf Verdacht vorbeizufahren und zu sagen: "Hier bin ich!"
    Bei Jobs im kreativen Bereich (Designer, Grafiker, Webdesigner usw.) kommt es vor allem auf überzeugende Arbeitsproben an.
    Jobs im Salesbereich: Da sollten Sie sich selbst als Produkt verstehen und versuchen, sich so geschickt wie möglich zu "verkaufen". Vertriebler/Verkäufer punkten, wenn sie sich selbst verkaufen können.
    Und so gibt es noch viele andere Branchen und Positionen, für die besondere Spielregeln gelten.
    Wenn Sie passende Tipps haben wollen, verraten Sie doch bitte, was für einen Job in welchem Bereich Sie anstreben.
    "Glücklich ist, wer nicht weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden." Chinesisches Sprichwort
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber der Jobbörse Gigajob) wieder.

  5. die folgenden 3 Benutzerbedanken sich bei Nihilist für den nützlichen Beitrag:

    Gigajob Admin (13.05.2011), Kalliope (19.05.2011), lookalike (16.05.2011)

  6. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    21
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

    Hey, vielen Dank, Ihr Lieben! Da waren ja eine ganze Menge inspirierende Tipps dabei.. Tatsächlich habe ich durch "einfach Anrufen" für nächste Woche zwei tolle Jobtermine im Bereich Marketing ergattert.. Yippie! Drückt mir die Daumen! *Schönes Wochenende*
    Sagt der Sepp aus München: Des Englisch is a komische Sprache: I hoast Ei, Ei hoast Eck, Eck hoast koaner und koaner hoast nobody!

  7. #6
    Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    110
    Punkte: 3.083, Level: 34
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 117
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    75
    Dankeschöns erhalten
    55
    Errungenschaften:
    Meister Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

    *Daumendrück*
    "Glücklich ist, wer nicht weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden." Chinesisches Sprichwort
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber der Jobbörse Gigajob) wieder.

  8. #7
    Administrator Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von lookalike
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.377
    Punkte: 15.185, Level: 79
    Level beendet: 67%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 165
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    319
    Dankeschöns erhalten
    355
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Diskussions-Beender

    AW: Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

    Zitat Zitat von klammeraffe82 Beitrag anzeigen

    Ich weiss nicht, ob das nur mir so geht, aber ich bekomme immer mehr den Eindruck, die Unternehmen heute legen scheinbar gar keinen Wert mehr auf die "herkömmliche", klassische Bewerbung. (?)
    Hey klammeraffe

    Also ich hab da andere Erfahrungen gemacht. Die meisten meiner Freunde, die bereits mit dem Studium fertig sind, haben ihre Jobs eigentlich bekommen indem sie ganz normale Bewerbungen geschrieben haben. Teilweise initiativ und teilweise halt auf Stellenausschreibungen. Klar gibt es immer wieder Leute, die per Zufall, durch vorherige Praktika inm jeweiligen Betrieb oder auch durch "Vitamin B" an ihre Jobs kommen, aber so in meinem Umfeld, hat die gute alte Bewerbung immernoch gute Erfolge erzielt
    Wünsch dir auf jeden Fall schonmal viel Erfolg bei der Jobsuche!!!

    "Your wings already exist. All you have to do is fly."
    - unknown -

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  9. #8
    Status: keine Angabe Array Avatar von Kalliope
    2+

    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    109
    Punkte: 3.529, Level: 37
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    46
    Dankeschöns erhalten
    49
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

    Hallo Klammeraffe,

    ich denke, es kommt hauptsächlich darauf an, wie hart umkämpft der Markt ist und wie dein Lebenslauf aussieht. Wenn der Lebenslauf für sich allein schon umwerfend ist, und du durch deine Qualifikationen für die Stelle geradezu prädestiniert bist, hast du auch mit einer klassischen Bewerbung gute Karten. Oder wenn du das Glück hast, dich in in einer Branche zu bewerben, in der deine Kenntnisse im Moment sehr gefragt sind. Wenn du eher zum Mittelfeld gehörst (wie so viele...) und dich gegen viele andere Bewerber durchsetzen möchtest, musst du dir schon etwas einfallen lassen, um nicht in der Masse unter zu gehen.

    zum Beispiel


    • den Lebenslauf außergewöhnlich gestalten
    • Persönlichen Kontakt zum Personaler suchen (Bewerbung selbst einreichen, Emails zeitnah bestätigen etc.)
    • Praktika und Probearbeiten anbieten
    • an einem Bewerbungstraining teilnehmen
    • Initiativbewerbungen starten, diese auch möglichst persönlich (anrufen, vorbeigehen)

    Ich sehe das so: Je mehr potentielle Arbeitgeber sich beim nächsten Jobangebot an dich erinnern, um so besser sind deine Jobchancen. Also hab keine falsche Scheu, dich dem Arbeitsmarkt "aufzudrängen!"

  10. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Kalliope für den nützlichen Beitrag:

    denim_demon (23.05.2011), Minchen (24.05.2011)

  11. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von denim_demon
    Registriert seit
    26.04.2011
    Ort
    OBERPFALZ
    Beiträge
    86
    Punkte: 737, Level: 14
    Level beendet: 37%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 63
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    15
    Dankeschöns erhalten
    29
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 500 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

    Kalliope hat hier alles zusammengefasst, was ich auchgesagt hätte. Versetz dich auch einfach mal in einen Personaler der einen Stapel von 100 Bewerbungen auf dem Tisch liegen hat und aussortieren muss. Aus der psychologischen Sicht heraus, musst irgendwie versuchen ein Bild von dir ins Bewusstsein der Leute zu bringen und das schaffst du nur aktiv. Wenn du mal soweit bist, dass du ein Praktikum oder sowas ergatterst und in persona vor den Leuten stehst, dann ist es auch nicht schlecht, wenn du dir mal das ein oder andere Buch aus dem Bereich Körpersprache/Smalltalk/Rhetorik durchgelesen hast, dass du weißt, wie man einen guten Eindruck hinterlässt.

    Vitamin B ist natürlich super, wenn mans hat. ;) Das bringt schon einiges (weiß ich auch aus eigener Erfahrung).
    Some people never go crazy. What truly horrible lives they must lead.
    [Bukowski]

  12. #10
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Wie finde ich heutzutage am besten eine Arbeit?

    Vitamin B ist natürlich super, wenn mans hat. ;)
    Da kann ich nur zustimmen denim_demon! Das hört sich für die meisten Leute auf den ersten Blick immer zu leicht dahergesagt an (ich dachte auch immer, woher soll ich denn das Vitamin B nehmen^^), aber meistens reicht es schon sich im Freundes- und Bekanntenkreis umzuhören. Oft werden Stellen nur intern ausgeschrieben oder die Mitarbeiter einer Firma wissen mitunter auch schon mal früher über gewünschte Neubesetzungen Bescheid. Und sollte man dann zum Vorstellungsgespräch tatsächlich eingeladen werden, macht es schon einen vertrauenswürdigen Eindruck den Bekannten/Freund zu erwähnen, der im gleichen Betrieb ist (schließlich hat der einen ja "vermittelt" und ist ja bereits ein wertvoller Mitarbeiter in der Firma). Das ist natürlich nur etwas, dass man neben der normalen Berufssuche machen sollte, hat aber schon vielen Leuten zum Job verholfen und sollte als "Karrieremaßnahme" nicht unterschätzt werden

    Ich hab meinen Nebenjob übrigens über meinen liebenMitbewohner bekommen

    Liebe Grüße, Minchen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Braucht denn hier in Deutschland keiner Arbeit?
    Von Peter_MB im Forum Mitarbeiter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 23:33

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •