Arbeiten im Ausland
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Arbeiten im Ausland

  1. #1
    Status: Volontär Array Avatar von Foreigner
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    Arbeiten im Ausland

    Hi!
    Hat hier jemand Erfahrungen mit der Jobsuche und dem Arbeiten im Ausland?
    Ich hab Geisteswissenschaften studiert und mach jetzt grad noch ein Volo in einer Zeitungsredaktion. Danach würd ich gerne mal für ein paar Jahre im Ausland leben und arbeiten. Am liebsten irgendwo in Skandinavien oder auch Großbritannien/Irland. Kennt sich hier jemand damit aus? Kann man sich da einfach normal bewerben und arbeiten? Oder brauch ich da irgendwelche bestimmten Unterlagen? Und wie ist das mit Sprachkenntnissen? Bekommt man in Skandinavien auch einen guten Job, wenn man die Sprache nicht so gut spricht, sondern nur Englisch?
    Ciao der Foreigner
    Geändert von Foreigner (10.05.2011 um 16:25 Uhr)

  2. #2
    Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von Nihilist
    Registriert seit
    21.04.2011
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    110
    Punkte: 3.083, Level: 34
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 117
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    75
    Dankeschöns erhalten
    55
    Errungenschaften:
    Meister Stichwortvergeber 3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo, Foreigner, als was möchtest Du denn gerne arbeiten?
    "Glücklich ist, wer nicht weiß, wie Gesetze und Würste gemacht werden." Chinesisches Sprichwort
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber der Jobbörse Gigajob) wieder.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    11.05.2011
    Beiträge
    21
    Punkte: 81, Level: 4
    Level beendet: 24%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 19
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    4
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Arbeiten im Ausland

    Im Ausland zu arbeiten habe ich mir auch schon überlegt!
    Ich bin auch gerade mit dem Studium fertig und würde gerne z.B. in England arbeiten, allerdings habe ich auch noch keinen Plan wie ich da genau vorgehen soll.
    Ein Freundin von mir hat zwei Semester in London am Kingston College studiert und sagt, die Engländer sind viel lässiger was das Jobben angeht, ganz anders als hier.
    Sie hat immer einfach Firmen angerufen und gesagt, sie sucht einen Nebenjob. Einfach so.
    Meint ihr das klappt auch von Deutschland aus?
    Oder lieber doch erst die "klassischen" Jobbörsen" suchen?

  4. #4
    Status: Volontär Array Avatar von Foreigner
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Arbeiten im Ausland

    Zitat Zitat von Nihilist Beitrag anzeigen
    Hallo, Foreigner, als was möchtest Du denn gerne arbeiten?
    Hi Nihilist!
    Ich bin da eigentlich relativ offen. Hab eben Geistenswissenschaften (Pädagogik und Philosophie - ja ich weiß, Brotlose Kunst...) studiert und mach im Moment eine Volo als Redakteur. Grundsätzlich würd ich sogar gerne als Redakteur weiter machen. Aber dann kommt wohl nur das englischsprachige Ausland in Frage. Mit meinen paar Brocken Schwedisch und Norwegisch kann ich noch nicht irgendwelche Artikel schreiben.
    Ansonsten war meine Idee, mich einfach mal durch Stellenbörsen zu klicken und zu gucken, was es gibt. So hab ich das nach meinem Studium auch gemacht. Hab mich dann auf alles beworben, was mich interessiert hat und dann ja auch einen recht guten Job bekommen. Aber ich weiß gar nicht so ganz genau, ob ich einfach so im Ausland arbeiten darf oder was ich da beachten muss. Ich muss zugeben, dass ich noch icht mal genau weiß, bei wem ich mich über sowas erkundigen könnte Deshalb frag ich ja jetzt erstmal hier und hoffe irgendwer hat gute Tipps für mich

    Ciao, der Foreigner

  5. #5
    Status: keine Angabe Array Avatar von Kalliope
    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    109
    Punkte: 3.529, Level: 37
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    46
    Dankeschöns erhalten
    49
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo Foreigner,

    möchtest du lieber Umherziehen und viel vom Land sehen, oder fest z.B. bei einer Gastfamilie unterkommen? Für ersteres ist ein Job aus dem Bereich Work and Travel geeignet, letzteres geht Richtung Au pair. In beiden Bereichen gibt es eine Menge Jobs, besonders wenn du flexibel bist und Gelegenheiten ergreifst, die sich vor Ort bieten. Was von beiden reizt dich denn mehr? Und welches Land interessiert dich am meisten?

  6. #6
    Status: Volontär Array Avatar von Foreigner
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Arbeiten im Ausland

    Zitat Zitat von Kalliope Beitrag anzeigen

    möchtest du lieber Umherziehen und viel vom Land sehen, oder fest z.B. bei einer Gastfamilie unterkommen? Und welches Land interessiert dich am meisten?
    Hi Kalliope,
    eigentlich will ich keins von beiden. Meine Überlegung war eher fest in ein anderes Land zu gehen und fest dort zu arbeiten und zu leben (zumindest mal für ein paar Jahre).
    Am liebsten würde ich schon nach Skandinavien. Hab oft Urlaub in Norwegen und Schweden gemacht und fands da immer klasse. Aber ich weiß halt nicht, ob ich da mit meinen paar Brocken Norwegisch bzw. Schwedisch weit komme. Deshalb wär dann halt ein englischsprachiges Land eine gute Alternative, sprich UK oder Irland.
    Ciao, der Foreigner

  7. #7
    Administrator Gigajob Mitarbeiter Array Avatar von lookalike
    2+

    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    1.377
    Punkte: 15.173, Level: 79
    Level beendet: 65%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 177
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    319
    Dankeschöns erhalten
    355
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! Meister Stichwortvergeber Meister Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran
    Auszeichnungen:
    Stichwort-Meister Diskussions-Beender

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hey Foreigner,

    was die Sprachkenntnisse angeht, würde ich sagen, dass das sehr stark vom jeweiligen Job und auch vom Land anhängt. Ich kenne einige Leute, die in den Niederlanden leben und arbeiten. Einige von denen können nur wenig Niederländisch, weil sie entweder in großen Firmen arbeiten, in denen die Umgangssprache Englisch ist oder weil sie Fabrikarbeiter oder sowas sind und keinen Kontakt zu Kunden etc. haben... Andere brauchten dringend gute Sprachkenntnisse - eine Altenpflegerin zum Beispiel...

    Zu deinen anderen Fragen hab was interessantes gefunden: Die Bundesagentur für Arbeit hat eine eigene Seite zum Thema Arbeiten im Ausland. Da kann man sich ganz gut über die Arbeitsmärkte, Voraussetzungen usw. in verschiedensten Ländern informieren. Vielleicht hilft dir das weiter Und hier findest du noch eine Tel.nummer und E-Mail-Adresse für Fragen zum Thema.

    lookalike
    "Your wings already exist. All you have to do is fly."
    - unknown -

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Alle Beiträge von Mitgliedern des Gigajob-Teams in diesem Forum sind rein privater Natur -- auch dieser hier!
    Sie geben grundsätzlich nur die Meinung des Verfassers, nicht aber die des Unternehmens Netzmarkt Internetservice GmbH & Co. KG (Betreiber von Gigajob) wieder.


  8. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei lookalike für den nützlichen Beitrag:

    Foreigner (19.05.2011), Frankenfreund84 (19.05.2011)

  9. #8
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hi Foreigner,

    Hab eben Geistenswissenschaften (Pädagogik und Philosophie - ja ich weiß, Brotlose Kunst...) studiert
    wieso brotlose Kunst? Ok mit Philosophie wirst du nicht allzu weit kommen, aber Pädagogen werden eigentlich immer gesucht. Hast du dich denn schonmal über Berufsangebote informiert?
    Und wegen der Sprache: Du kannst vielleicht sogar Glück haben und bei einer deutschen Dachorganisation unterkommen, dennoch ist es mit der Zeit vielleicht schon sinnvoller die Sprache des Gastlandes zu beherrschen Eine Freundin meiner Mutter arbeitet in 2 Monaten für 3 Jahre im sozialen Bereich in Peru, sie müsste die Sprache nicht lernen, macht das aus Verständigungsgründen im Alltag und wegen Vereinfachungen in der Arbeit aber doch. Ist nur zu empfelhen, vor allem wenn du, wie du schreibst, vorhast da wirklich zu leben. Wenn dir das allerdings zu viel Arbeit ist, ist vielleicht doch der englischsprachige Raum besser für dich

    Liebe Grüße, Minchen
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  10. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von Kalliope
    2+

    Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    109
    Punkte: 3.529, Level: 37
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    46
    Dankeschöns erhalten
    49
    Errungenschaften:
    3 Freunde Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hallo Foreigner,

    ich denke die deutschen Botschaften in Stockholm und in Oslo sind wichtige Anlaufstellen für dich. Die beiden Links gehen direkt zum Bereich Arbeiten in Stockholm/Schweden. Dort kannst du dich über Arbeitsvisa und sonstigen Bürokratiekram informieren. Eventuell bringt dich auch ein Anruf bei den dortigen Arbeitsämtern weiter (aber wenn das da ähnlich läuft wie bei uns, würde ich davon nicht zuuuuu viel erwarten . Aber einen Versuch ist es Wert, zumindest ist das der Weg, den die Botschaft für arbeitswillige Deutsche empfiehlt). Und hier kannst du dich direkt mit deutschen Auswanderern in Schweden austauschen und mal nachfragen, wie die das mit der Arbeit machen.

    Lykke til!
    Viel Glück!

  11. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei Kalliope für den nützlichen Beitrag:

    Foreigner (19.05.2011), lookalike (19.05.2011)

  12. #10
    Status: Volontär Array Avatar von Foreigner
    Registriert seit
    10.05.2011
    Beiträge
    5
    Punkte: 70, Level: 3
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 12,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Arbeiten im Ausland

    Hi zusammen!
    Erstmal danke für die Infos und die Links. Die Seite von der Bundesagentur ist echt ganz gut, weil man sich da über die wichtigsten Sachen ganz gut informieren kann. Und die Idee mit den Botschaften ist auch nicht schlecht. Danke! Das hilft mir! Für weitere Tipps bin ich aber natürlich auch weiterhin dankbar

    @ Minchen
    Natürlich will ich die jeweilige Sprache dann auch lernen und nicht die ganze Zeit mit Scheuklappen umher laufen und auf mein Deutsch und Englisch beharren. Mir geht es da wirklich um den Einstieg. Also ob ich die jeweilige Landessprache schon gut können muss um überhaupt dort anzufangen. Denn dann wird es schwierig und ich muss entweder in ein englischsprachiges Land oder noch warten und meine Sprachkenntnisse noch perfektionieren...

    Ciao der Foreigner

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.12.2014, 11:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •