Personal - Vrmittlungsfirmen empfehlenswert?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Thema: Personal - Vrmittlungsfirmen empfehlenswert?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    4
    Punkte: 115, Level: 5
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    Personal - Vrmittlungsfirmen empfehlenswert?

    Ich bemühe mich seit langem um einen neuen Job, bisher leider ergebnislos. Jetzt hat mir jemand vorgeschlagen eine Vermittlungsfirma aufzusuchen. Was haltet Ihr davon, hat jemand von Euch schon Erfahrung damit gemacht?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    18.03.2014
    Beiträge
    1.172
    Punkte: 4.664, Level: 43
    Level beendet: 57%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 86
    Aktivität: 15,0%
    Dankeschöns vergeben
    37
    Dankeschöns erhalten
    48
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Personal - Vrmittlungsfirmen empfehlenswert?

    Es gibt da große Unterschiede bei den Vermittlungsfirmen. Es gibt gute, bekannte die sich wirklich bemühen und die Mitarbeiter auch über das gewisse know how verfügen. Die Agentur für Arbeit zählt eigentlich auch zu Vermittlungsfirmen Klar, die privaten leben davon und klar, das wirkt sich auch auf das Einkommen aus, denke ich zumindest. Ich habe auch schon positives gehört, nämlich dass tatsächlich Leute die über so eine Vermittlung kamen anschließend einen festen Arbeitsplatz gefunden haben.

  3. #3
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    1+

    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Personal - Vermittlungsfirmen empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Palma Beitrag anzeigen
    Ich bemühe mich seit langem um einen neuen Job, bisher leider ergebnislos. Jetzt hat mir jemand vorgeschlagen eine Vermittlungsfirma aufzusuchen. Was haltet Ihr davon, hat jemand von Euch schon Erfahrung damit gemacht?
    Gute Personalvermittler haben den Vorteil, dass sie den Arbeitsmarkt in ihrer Region oder in bestimmten Branchen gut kennen und einen direkten Zugang zu den Personalchefs der Unternehmen haben. Und wenn ein Personalvermittler eine/n wirklich gute/n Kandidaten bzw. Kandidatin an der Hand hat, wird er sich bemühen, diese/n bei einem Unternehmen unter zu bringen. Denn davon lebt er schließlich.

    Aber auch Personalvermittler können keine Wunder bewirken.
    -> Erstens muss ein Bedarf bestehen, es müssen also passende Arbeitsplätze in den Unternehmen frei sein.
    Wer sich heute als Schriftsetzer, Drucker, Büromaschinenmechaniker, Textilfacharbeiter bewirbt (von der oft zitierten Stelle als Heizer auf der Lok mal ganz zu schweigen), der hat auch mit Personalvermittler keine allzu großen Chancen.
    -> Zweitens muss dem Bedarf ein Mangel gegenüber stehen, also es sollte also mehr freie Arbeitsplätze geben als Arbeitssuchende. Denn der Einsatz eines Personalvermittlers lohnt sich für die Firmen um so mehr, je schwieriger es für sie ist, passende Bewerber zu finden.
    -> Drittens steigen die Chancen, wenn die Personalabteilung überlastet oder nur knapp besetzt ist. Dann wird schneller mal ein Personalvermittler eingesetzt, der eine gewisse Vorauswahl durchführt und so die Personalabteilung des Unternehmens unterstützt und entlastet.

    Manche Vermittler konzentrieren sich auf bestimmte Regionen, andere haben sich auf bestimmte Branchen spezialisiert. Da stellt sich die Frage ob du ortsgebunden bist und welchen Beruf du erlernt hast bzw. was du überhaupt suchst.

    Außerdem werden Personalvermittler in erster Linie von den Auftraggebern bezahlt. das bedeutet, dass ein Stellensuchender normalerweise nur dann für den Vermittler wirklich interessant ist, wenn die o.g. Kriterien zutreffen und der Vermittler eine Chance sieht, den Bewerber irgendwo unter zu bringen. Die meisten Personalvermittler nehmen Stellensuchende zwar auch ganz gerne in ihre Datei auf... aber das war's dann oft und es kommt wenig an Infos zurück.

    Wer sich mit Personalvermittlern unterhält, sollte ihnen Fragen stellen:
    - hat der Vermittler feste Mandate oder arbeitet er ausschl8ießlich auf Erfolgsbasis?
    - akzeptiert er Vermittlungsgutscheine?
    - nimmt der Vermittler nur die Daten und Wünsche des Suchenden auf oder macht er ggf. sogar fundierte Vorschläge?
    - wie hält er es mit der Vertraulichkeit der Bewerbung und Daten?

    und man kann ihm klare Vorgaben machen:
    - Sperrvermerke zu Firmen, bei denen man sich nicht bewerben will,
    - keine Weitergabe der Unterlagen und des Namens an Firmen ohne vorherige Zustimmung des Bewerbers.

    Wichtig ist, dass man das Gefühl hat, ihm vertrauen zu können.

    Aber unabhängig davon:
    Wer sich aus einem sicheren Arbeitsverhältnis heraus um eine neue Stelle bewirbt, der macht dies mit Ruhe und Überlegung, auf alle Fälle möglichst diskret und sucht sich dazu die passende Strategie. Denn man ist ja nicht in Eile, sondern man plant den nächsten Karriereschritt.

    Wer sich aber aus bestehender oder drohender Arbeitslosigkeit um einen Job bemüht, der kämpft immer mit der Zeit!
    Und er wird merken, dass es mit zunehmender Dauer der Arbeitslosigkeit immer schwerer wird. Und deshalb sollte er ALLE WEGE gehen, die sich anbieten:
    - also in Jobbörsen sowohl die Angebote lesen - aber auch selbst ein Stellengesuch aufsetzen,
    - in den sozialen Netzwerken wie XING, LinkedIn, Facebook alle Kontakte spielen lassen und sich mit anderen Leuten vernetzen - vorwiegend solchen, die evtl. zu einem neuen Job verhelfen können,
    - daneben selbstverständlich die Leistungen des Jobcenters (und deren Stellenmarkt im Internet) in Anspruch nehmen,
    - die Anzeigen von Firmen in den Printmedien studieren,
    - sich auf jeden Fall bei Firmen initiativ bewerben
    - und selbstverständlich Personalvermittler oder ggf. auch Personalberater kontaktieren, evtl. auch Zeitarbeitsfirmen.
    Geändert von bepe0905 (26.01.2016 um 20:56 Uhr)

  4. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei bepe0905 für diesen nützlichen Beitrag:

    Palma (27.01.2016)

  5. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    4
    Punkte: 115, Level: 5
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 35
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Personal - Vermittlungsfirmen empfehlenswert?

    Die Möglichkeiten die Du mir aufgezeigt hast, sind wirklich mehr als ich gewusst habe. Ich werde mich damit befassen! Bisher hatte ich immer die "Standartversion" genommen und nur nach ausgeschriebenen Stellen gesucht. Dann werde ich es doch mal so versuchen, die Möglichkeiten sind ja doch reichlicher als ich mir bisher vorstellen konnte. Auch die Tipps dazu sind für mich wertvoll.
    Geändert von Palma (29.02.2016 um 16:37 Uhr)

  6. #5
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Personal - Vrmittlungsfirmen empfehlenswert?

    Das macht man ja allgemein so, erst mal nach Stellenanzeigen suchen. Haben Vermittler eigentlich mehr Auswahl?

  7. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Miss Piggy
    Registriert seit
    06.11.2014
    Beiträge
    179
    Punkte: 1.787, Level: 24
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Personal - Vrmittlungsfirmen empfehlenswert?

    Die haben doch bestimmt meistens Stellen die nicht öffentlich angeboten werden? Die Unternehmen sparen sich dadurch eigene Personaler und überlassen das einer Vermittlungsfirma. So stelle ich mir das jedenfalls vor.

  8. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    53
    Punkte: 430, Level: 10
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Personal - Vrmittlungsfirmen empfehlenswert?

    Ich hoffe ich liege richtig, für eine Privatvermittlungsfirma benötigt man doch einen Vermittlungsschein von der Agentur für Arbeit? Oder nur dann nicht, wenn der AG die Kosten übernimmt um sich den Personaler und die ganzen Bewerbungsprozeduren zu sparen? Mir ist es nur mit dem Vermittlungsschein bekannt.

  9. #8
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Personal - Vrmittlungsfirmen empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Chaos-Tubby Beitrag anzeigen
    Ich hoffe ich liege richtig, für eine Privatvermittlungsfirma benötigt man doch einen Vermittlungsschein von der Agentur für Arbeit? Oder nur dann nicht, wenn der AG die Kosten übernimmt um sich den Personaler und die ganzen Bewerbungsprozeduren zu sparen? Mir ist es nur mit dem Vermittlungsschein bekannt.
    Nein, da liegst du absolut falsch. Ob ein Personalvermittler dich in seine Datei übernimmt oder nicht, das liegt an seiner Einschätzung deiner Person und Leistung und ob er dich bei einem seiner Kunden unterbringen kann oder nicht.

  10. #9
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Personal - Vrmittlungsfirmen empfehlenswert?

    Zitat Zitat von IBO Beitrag anzeigen
    Das macht man ja allgemein so, erst mal nach Stellenanzeigen suchen. Haben Vermittler eigentlich mehr Auswahl?
    Mehr Auswahl? Das kommt auf den Beruf an. Deshalb habe ich Palma ja auch nach seinem Beruf bzw. seinen Zielen gefragt.

  11. #10
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Personal - Vrmittlungsfirmen empfehlenswert?

    Zitat Zitat von Miss Piggy Beitrag anzeigen
    Die haben doch bestimmt meistens Stellen die nicht öffentlich angeboten werden? Die Unternehmen sparen sich dadurch eigene Personaler und überlassen das einer Vermittlungsfirma. So stelle ich mir das jedenfalls vor.
    Es gibt viele Stellen, die man nicht in den Stellenangeboten findet. Wenn es sehr wichtige Stellen sind (Führungspositionen oder Spezialisten), dann beauftragt das Unternehmen oft einen Personalberater ("Headhunter") mit der Suche nach passenden Leuten.
    Bei anderen Stellen nutzen die Unternehmen gerne die Dienste der Personalvermittler, die ihnen mehrere (vielleicht passende) Bewerber vorstellen. Aber dadurch spart das Unternehmen keine eigenen Personalreferenten, denn eine Personalabteilung hat ja noch mehr zu tun, als nur Leute einzustellen.

Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Personal Branding?
    Von seppi im Forum Bewerbung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2014, 14:10
  2. Anfrage eines Personal ... beraters
    Von Kp1O im Forum Jobsuche
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 10:51
  3. Nachnahme als Zahlungsart empfehlenswert?
    Von Simon im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.07.2011, 13:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •