Bewerbung immer an angegebene Person richten? - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Bewerbung immer an angegebene Person richten?

  1. #31
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Bewerbung immer an angegebene Person richten?

    Zitat Zitat von Kreuzkoenig Beitrag anzeigen
    ...Wo genau ist das Problem? Vielleicht kann ich ja für zukünftige Stellenanzeigen noch was lernen
    Das ist das Problem Kreuzkönig, du siehst scheinbar alles bzw. vieles unproblematisch. Das ist gut für dich, aber schlecht für mich, ich kann keine Einwände bringen.
    Du z.B. gibt's eine eindeutige Firmenanschrift an, einen Ansprechpartern, was kannst DU noch dazulernern.

    Aber, dass das hier zum Thema wird, kann ich schon verstehen. Aber warum erbitten manche Unternehmen eine Kontaktaufaufnahme unter z.B jobi@web1.de. Dies ist, was ist gerne unterstreiche: Eine Stellenausschreibung sagt eine Menge mit dem aus, was sie nicht erwähnt, dies gilt auch für vollständige Kontaktdaten.

  2. #32
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bewerbung immer an angegebene Person richten?

    Zitat Zitat von YaYa Beitrag anzeigen
    Hallo, eine Frage:

    Bei den meisten Stellenanzeigen steht ja eine Kontaktperson dabei, für erste Fragen. Bisher habe ich immer die Bewerbungen auch an diese Person gerichtet, wenn eine angegeben war. Wenn nicht, dann habe ich einfach Sehr geehrte Damen und Herren geschrieben.
    Ich bekomme aber ganz oft die Antworten, egal ob Eingangsbestätigung oder Absagen von anderen Personen geschickt und jetzt frage ich mich, ob das überhaupt richtig so ist, die Bewerbungen immer an die angegebenen Kontaktpersonen zu richten. Bisher waren meine Bewerbungena uch leider nicht so sehr erfolgreich und womöglich liegt das auch daran?! Wie macht ihr das? Wie macht man es richtig?
    Bei der angegebenen Kontaktperson kann es sich grundsätzlich um zwei völlig unterschiedliche Leute handeln:
    1. den zuständigen Mitarbeiter in der Personalabteilung (bzw. dessen Mitarbeiter/in, Sekretär/in)
    2. den Fachvorgesetzten für diese Stelle in der Abteilung.
    Das kann man aber meistens (leicht) aus der Anzeige erkennen. Und wenn es der Fachvorgesetzte ist, dann kommt trotzdem meistens die Eingangsbestätigung von der Personalabteilung.

    Aber wenn schon der Name eines Ansprechpartners in der Anzeige steht, dann sollte man die Bewerbung auch unbedingt an diesen Namen schicken und ihn in der Anrede nennen - und NICHT "Sehr geehrte Damen und Herren".
    Wenn deine Bewerbungen also nicht so erfolgreich waren, dann liegt es auf keinen Fall daran, dass du diese an den genannten Namen geschickt hast.

    Ein Name in der Anzeige kann aber noch eine viel weitergehende Bedeutung haben:
    Wird da ein Name genannt - evtl. mit dem Zusatz: "Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr .... " (oder so ähnlich) und wenn möglicherweise sogar noch eine Telefonnummen angegeben ist, dann bedeutet das "RUF AN !!!".
    Denn für einen wirklich interessierten Bewerber ist KEIN Stellenangebot so eindeutig und klar, dass man nicht doch erst mal kurz und knapp über einige Punkte am Telefon sprechen sollte.
    Und Bewerber, die sich trauen, den Betreffenden anzurufen und nach Detail der Stelle zu fragen (oder ihm ihre eigenen Kenntnisse kurz schildern, um zu klären, ob die Stelle zu den eigenen Erfahrungen und Zielen passt) sind i.A. aktiver, dynamischer, vorausschauender, handeln zielgerichteter und sind damit für das Unternehmen interessanter als solche, die einfach nur ihre Bewerbung wegschicken und dann hoffen, hoffe.. , hoff.....

    Dann muss man natürlich nach einen gut verlaufenen Telefonat im Anschreiben auf dieses Gespräch Bezug nehmen, damit sich der Leser dann auch wieder daran erinnert.
    Auf jeden Fall ist das der beste Weg, die eigenen Chancen zu steigern.

  3. #33
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bewerbung immer an angegebene Person richten?

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Aber, dass das hier zum Thema wird, kann ich schon verstehen.
    Okay, vielleicht habe ich mich da ein bisschen falsch ausgedrückt. Natürlich kann ich auch verstehen, dass man sich diese Frage stellt und dass das hier thematisiert wird. Nur bin ich der Meinung, dass das ganze längst beantwortet wurde und ich verstehe eben nicht ganz, warum immer wieder nachgefragt wird, ob man nun den Namen nimmt oder ohne Namen Sehr geehrte Damen und Herren nehmen soll. Das meinte ich damit. Aber ich klinke mich hier jetzt eimnfach mal aus, denn in meinen Augen ist das Thema ausreichend geklärt.

  4. #34
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bewerbung immer an angegebene Person richten?

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Ein Name in der Anzeige kann aber noch eine viel weitergehende Bedeutung haben:
    Wird da ein Name genannt - evtl. mit dem Zusatz: "Weitere Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr .... " (oder so ähnlich) und wenn möglicherweise sogar noch eine Telefonnummen angegeben ist, dann bedeutet das "RUF AN !!!".
    Denn für einen wirklich interessierten Bewerber ist KEIN Stellenangebot so eindeutig und klar, dass man nicht doch erst mal kurz und knapp über einige Punkte am Telefon sprechen sollte.
    Und Bewerber, die sich trauen, den Betreffenden anzurufen und nach Detail der Stelle zu fragen (oder ihm ihre eigenen Kenntnisse kurz schildern, um zu klären, ob die Stelle zu den eigenen Erfahrungen und Zielen passt) sind i.A. aktiver, dynamischer, vorausschauender, handeln zielgerichteter und sind damit für das Unternehmen interessanter als solche, die einfach nur ihre Bewerbung wegschicken und dann hoffen, hoffe.. , hoff.....
    Das war mir gar nicht so bewusst wenn ich ehrlich bin. Da merkt man erstmal was man noch über Bewerbungen lernen kann, auch wenn man schon JAhre in dem Bereich arbeitet.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Der Job geht immer vor?
    Von Thekla im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 15:16
  2. Wo ist die Grenze bei Der Kunde hat immer Recht
    Von Kitschen im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.05.2013, 16:01
  3. Immer nur Spätschicht
    Von Goldenpfennig im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.11.2011, 14:15
  4. Wann kommt immer das ALG an?
    Von Arbeiterin im Forum ALG I
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 22:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •