Wie kann ich mein Kind motivieren? - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Thema: Wie kann ich mein Kind motivieren?

  1. #11
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie kann ich mein Kind motivieren?

    Ich weiß nicht so recht... Findest du es wirklich klug für ihn zu übernehmen wo er sich bewerben soll? Das muss doch von ihm selbst kommen... Den Tritt hättet ihr ihm vielleicht schon eher geben sollen: Ultiimatum - du suchst weiter Jobs oder du fliegst raus. Manchmal sind die harten Methoden die richtigen und liebenderen.

  2. #12
    Evi
    Evi ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.09.2013
    Beiträge
    14
    Punkte: 676, Level: 13
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie kann ich mein Kind motivieren?

    Ich sehe ein, dass wir viel zu lange geduldig zugesehen haben, bei seinem Nichtstun. Ein Ultimatum stellen wäre zwar hart und wir wollen ihn ja nicht rausschmeißen, aber vielleicht wäre er geschockt, wenn wir doch mal so auftreten würden. Er kennt uns so nicht....Ich hoffe ja dass er selbst endlich darauf kommt, dass es so nicht weitergehen kann.

  3. #13
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie kann ich mein Kind motivieren?

    Ich denke mal, dass er schon merkt, das es so nicht gehen kann. Den Anfang habt ihr zusammen gemacht, jetzt muss er alleine weiter machen. Aber, lasst ihn nicht aus den Augen, macht ruhig Druck. Der Junge braucht den Schubs nach vorne. Wenn es gut läuft mit seinen Bewerbungen, vergesst nicht ihn auch mal zu loben. Das könnte nochmal einen Motivationsschub geben.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  4. #14
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie kann ich mein Kind motivieren?

    Ich finde es auch nicht so toll ihm jetzt noch zu sagen wo er sich bewerben soll... und dann auch noch welche Kleidung für's Bewerbungsgespräch... Dann auf die Schönschrift bei Vertragsunterzeichnung achten... Dann sagen wie er zu arbeiten hat... Wie er zur Arbeit soll... Verzeih mir die Polemik, aber mit 20 muss man den härter ran nehmen, sonst verlässt er sich sein Leben lang auf andere.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    22
    Punkte: 141, Level: 5
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 9
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 7 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie kann ich mein Kind motivieren?

    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, dass er so lange rumgammeln konnte. Nach der Ausbildung hätte ich ihn sofort einen Schubs gegeben (freundlich ausgedrückt), dass er schnellstens einen Job bekommt. Schon alleine dass er nicht alles wieder vergisst oder zum größten Teil. Es ist höchste Eisenbahn. Fragt ihn mal ob er denn noch gefüttert werden will oder selbst schon mit Messer und Gabel umgehen kann. Das ist kindisch aber sein Verhalten ist es auch, und das mit 20!

  6. #16
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie kann ich mein Kind motivieren?

    Ich würde ihm auf gar keinen fall jetzt von euch als Eltern aus einen Job besorgen. Erstens sollte man sowas mit 20 Jahren wirklcih alleine machen und zweitens lernt er es so nie. Was, wenn du ihm jetzt einen Job vermittelst und er ihn dann sofort wieder abbricht o.Ä.?

    Er muss in meinen Augen erstmal lernen, dass er mit 20 Jahren für sich verantwortlich ist und das leben nicht mehr nur als Zocken usw. bestehen kann. Wovon lebt er derzeit? Arbeitslos wird er ja kaum sein, denn sonst hätte er ja schon längst das Geld gestrichen bekommen, oder? Ich gehe mal davon aus, dass ihr ihn finanziert?! Hört auf damit, streicht ihm das Geld, dann wird er schnell merken, dass es so nicht weiter geht.

    Was ihr sicherlich machen könnt ist ihn beim Bewerben zu unterstützen, d.h. seine Bewerbungen nochmal gegenlesen bevor er sich verschickt etc. Aber es kann nicht sein, dass ihr ihm einen Job suchen müsst.
    Wir retten die Welt!

  7. #17
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie kann ich mein Kind motivieren?

    Zitat Zitat von skars Beitrag anzeigen
    Was ihr sicherlich machen könnt ist ihn beim Bewerben zu unterstützen, d.h. seine Bewerbungen nochmal gegenlesen bevor er sich verschickt etc. Aber es kann nicht sein, dass ihr ihm einen Job suchen müsst.
    Richtig, die Devise ist auf jeden Fall besser als das Faulenzen durch Hilfe zu Subventionieren.
    Zahlt er denn schon Miete bei euch? Das wäre auch noch mal eine Idee... So lange er sich keinen Job sucht zahlt er Miete. Da wird es nicht lange dauern.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  8. #18
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie kann ich mein Kind motivieren?

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Richtig, die Devise ist auf jeden Fall besser als das Faulenzen durch Hilfe zu Subventionieren.
    Zahlt er denn schon Miete bei euch? Das wäre auch noch mal eine Idee... So lange er sich keinen Job sucht zahlt er Miete. Da wird es nicht lange dauern.
    Zumindest sollte er anteilig seinen Strom und die anderen Betriebskosten bezahlen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie kann ich mein Kind motivieren?

    Zitat Zitat von sn00py603 Beitrag anzeigen
    Zumindest sollte er anteilig seinen Strom und die anderen Betriebskosten bezahlen.
    Wenn er merkt, dass die Spielkonsolen auch Strom fressen, der bezahlt werden muss, merkt er vielleicht auch, dass dafür erstmal Geld her muss...

    Im Ernst: Unterstützt ihn, aber macht nicht alles für ihn, denn so wird er immer wissen, dass er nichts machen muss, weil irgendjemand es schon regelt für ihn. Er muss selbst in Aktion kommen. Und mal ganz ehrlich. Wenn ich ein Arbeitgeber wäre, würde ich auch niemanden einstellen, bei dem Mama angefragt hat.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  10. #20
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie kann ich mein Kind motivieren?

    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Wenn er merkt, dass die Spielkonsolen auch Strom fressen, der bezahlt werden muss, merkt er vielleicht auch, dass dafür erstmal Geld her muss...
    So isses. Ich würde ihm eine Kostenauflistung vorlegen, damit er mal sieht, was monatlich an laufenden Kosten aufkommt. Wenn ich ganz gemein wäre, würde ich, wenn für die Miniwohnung kein Zähler vorhanden ist, einen einbauen lassen.

    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Im Ernst: Unterstützt ihn, aber macht nicht alles für ihn, denn so wird er immer wissen, dass er nichts machen muss, weil irgendjemand es schon regelt für ihn. Er muss selbst in Aktion kommen.
    Richtig. Das wäre der, als allgemein bekannte, Tritt in den A..llerwertesten.
    Zitat Zitat von green Beitrag anzeigen
    Und mal ganz ehrlich. Wenn ich ein Arbeitgeber wäre, würde ich auch niemanden einstellen, bei dem Mama angefragt hat.
    Na ja, ganz so krass würde ich es auch nicht sehen. Wenn ich Arbeitgeber wäre und es würde Mama oder Papa auf mich zu kommen, weil sie für Sohnemann einen Job suchen, würde ich sagen: "Schickt ihn mir vorbei, mit allen erforderlichen Unterlagen." Ich sehe es so, dass die jungschen Springer, die sich so ein wenig auf die bequeme Seite gedreht haben, einen ordentlichen Schubs brauchen. Klar, man muss nicht alles für die Bande machen, aber ein wenig Unterstützung brauchen die schon.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie kann ich mein Chef überzeugen?
    Von GigaMan im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 08.08.2013, 15:24
  2. Wird mein Kind faul weil ich arbeitslos bin?
    Von Henny im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 05.09.2012, 13:39
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 16:36
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 14:23
  5. wie kann ich mein Englisch verbessern?
    Von ballaballa im Forum Schule
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 13:52

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •