Arbeitslos mit 50+ - Seite 6
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4 5 6 7 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 67

Thema: Arbeitslos mit 50+

  1. #51
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslos mit 50+

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Bei solchen Geschichten frage ich mich immer ob du sie erfindest oder ob das wirklich so stimmt, snoopy. IRgendwie kann es ja nicht so weit sein. Da wird die Arbeitsleistung komplett aus dem Kontext der fairen Bezahlung genommen und die Arbeitgeber entziehen sich der Verantwortung... Puh...
    Mein lieber Zebrafink, ich war lange genug bei einer großen Deutschen Bank, mit kleiner Elektrowerkstatt beschäftigt (23Jahre), da sind das noch kleine Geschichten. Was bei dem Verein teilweise abgegangen ist, kann man nicht in Worte fassen.
    Wenn es auch so unglaublich klingt, es sind alles Tatsachen, da ist nichts an den Haaren herbeigezogen.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  2. #52
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Arbeitslos mit 50+

    Ich bin überzeugt, das dies stimmt!!!

    Es gibt Firmen (nicht nur in F sondern auch in D!!) die verlagern Ihre Produktion ins Ausland und bieten den bzw. einigen Mitarbeitern an mitzuziehen aber dann vor Ort zu den Örtlichen Konditionen weiter zu arbeiten!
    Es gibt eben Unternehmen, die kennen keine Schmerzgrenze!

  3. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei inselbaer für diesen nützlichen Beitrag:

    sn00py603 (06.08.2013)

  4. #53
    Status: Elektroklempner Array Avatar von sn00py603
    1+

    Registriert seit
    28.01.2013
    Ort
    Im Heizungskeller
    Beiträge
    2.904
    Punkte: 12.842, Level: 73
    Level beendet: 98%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 8
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    212
    Dankeschöns erhalten
    255
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! Stichwortvergeber 3 Freunde Ihre erste Gruppe Empfehler 10000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslos mit 50+

    Dafür musste ich dir nen DANKE verpassen, @inselbaer.
    Diese Firma hatte 1980 noch 26000 Mitarbeiter hier. Heute sind es vielleicht noch 10000. Wenn überhaupt.
    Wer glaubt, das ein Bauleiter einen Bau leitet,
    der glaubt auch, das ein Zitronenfalter Zitronen faltet.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei sn00py603 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #54
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Arbeitslos mit 50+

    Ein Danke für's Danke

  7. #55
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Arbeitslos mit 50+

    Das stimmt ich sehr traurig. Irgendwie müsste man doch da auch als Endkunde was zu sagen haben...

  8. #56
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Arbeitslos mit 50+

    Neeeee, wir Bürger haben nix zu melden!
    Steuern zahlen, zu allem ja und amen sagen und ansonsten die Klappe halten!

  9. #57
    Status: arbeitslos Array Avatar von Kunterbunt
    Registriert seit
    06.08.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    34
    Punkte: 258, Level: 8
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitslos mit 50+

    Hallo Inselbaer,
    zunächst einmal einen schönen guten Morgen nach Frankreich.
    Ich habe mal so überlegt, selbst wenn Du nicht mehr aufgrund Deines Alters vermittelt werden kannst, warum machst Du nicht irgendeine Ausbildung, mit der man sich dann hinterher selbständig macht. Gestern habe ich jemanden kennengelernt, die sich als Fußpflegerin selbständig gemacht hat. Sie war gerade 50 geworden, hatte auch ihren Job verloren und nichts neues mehr gefunden. Sie ist sehr zufrieden mit ihrer Selbständigkeit. Es gibt so viele Möglichkeiten, ein eigenes kleines Unternehmen zu gründen.

    Viele Grüße
    Kunterbunt

  10. #58
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Arbeitslos mit 50+

    Ja, wenn man sich vorstellen kann selbständig zu sein, warum nicht? Mit 50 hat man ja nun wirklich noch einige Jahre im Berufsleben vor sich. Selbständigkeit ist nicht für jeden was, aber wenn man es möchte, klar.

  11. #59
    Status: arbeitslos Array Avatar von Kunterbunt
    Registriert seit
    06.08.2013
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    34
    Punkte: 258, Level: 8
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 42
    Aktivität: 26,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Arbeitslos mit 50+

    Ich finde, es ist ein schöner Gedanke, sein eigener Chef zu sein. Natürlich muss man die Kirche im Dorf lassen und nicht direkt von einem großen Unternehmen mit mehreren Angestellten träumen. Mittlerweile sind doch mobile Leistungen sehr modern und gefragt. Angefangen bei dem mobilen Frisör bis hin zum mobilen Seniorenbetreuer. In solchen Fällen müssen keine Geschäftsräume oder Ladenlokale angemietet werden, was die ganze Sache ja auch wieder vereinfacht. Ich glaube, man kann evtl sogar staatliche Hilfe für den Start in Anspruch nehmen, möchte mich aber hier nicht festlegen.
    Vielleicht ist es sogar möglich, mit einer großen Bäckereikette eine Geschäftsvereinbarung zu treffen, dass den Kunden morgens die Brötchen, Brot, etc nach Hause geliefert werden. Ist nur so ne Idee, aber vielleicht gar nicht so schlecht.

  12. #60
    inselbaer
    Gast Status: keine Angabe

    AW: Arbeitslos mit 50+

    Zitat Zitat von Kunterbunt Beitrag anzeigen
    Hallo Inselbaer,
    zunächst einmal einen schönen guten Morgen nach Frankreich.
    Ich habe mal so überlegt, selbst wenn Du nicht mehr aufgrund Deines Alters vermittelt werden kannst, warum machst Du nicht irgendeine Ausbildung, mit der man sich dann hinterher selbständig macht. Gestern habe ich jemanden kennengelernt, die sich als Fußpflegerin selbständig gemacht hat. Sie war gerade 50 geworden, hatte auch ihren Job verloren und nichts neues mehr gefunden. Sie ist sehr zufrieden mit ihrer Selbständigkeit. Es gibt so viele Möglichkeiten, ein eigenes kleines Unternehmen zu gründen.

    Viele Grüße
    Kunterbunt
    Die Idee hatte ich auch schon, aber in F ist das nicht wie in Deutschland!
    Hier sind soviele Auflagen und wirkliche Administrative Behinderungen, das Dir ganz schnell die Lust vergeht!
    Zum einen muss man einen 6 wöchigen Kurs belegen in Buchführung (was ich nicht Schlecht finde für absolute Neulinge)
    Aber; Ab dem Moment, wo ein Gewerbe angemeldet ist, fliegst Du aus der Krankenkasse und musst Dich privat versichern und zum anderen ist mit sofortiger Wirkung Gewerbesteuer fällig!
    Das heisst; im Schnitt hast Du sofort zwischen 1500 und 1600,- Kosten am A.... und die müssen erst mal erwirtschaftet werden!
    Die Kosten für eine Selbstständigkeit und Behördlichen Hürden sind hier leider sehr hoch!
    Selbst bei einer SARL (Vergleichbar mit Deutscher GmbH ) haftest Du bis zu einem gewissen Punkt mit Deinem Privatvermögen!
    Wir haben derzeit nicht sehr viel, aber wir sind absolut Schuldenfrei und ich hab keine Lust, meine Familie in Gefahr zu bringen, falls etwas Schief geht!
    Es ist nicht die Angst vor dem Risiko, sondern ich denke einfach an mein Kind und ich bin immer bemüht,Ihm eine so gut wie es mir möglich ist schöne Kindheit zu ermöglichen, die ich selbst leider nicht hatte!

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4 5 6 7 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitslos und Haustiere
    Von mary_l im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 09:34
  2. Arbeitslos
    Von Schnatchen im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.06.2013, 17:22
  3. Arbeitslos - Maßnahmen
    Von mirabelle im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 16:40
  4. Arbeitslos und Verlobung
    Von insomnia im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 08.11.2012, 12:58
  5. Arbeitssuchend/Arbeitslos
    Von Hoiler im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 12:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •