Motivation bei Absagen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31

Thema: Motivation bei Absagen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Motivation bei Absagen

    Hey hier ist jemand mit Gesprächs- und Erfahrugnsaustauschbedarf.

    Ich habe in den letzten 9 Monaten jetzt sicherlich um die 200 Bewerbungen geschrieben an Firmen nah und fern, hatte auch immerhin vier Bewerbungsgespräche und zwei Telefoninterviews, aber bisher wurde es nichts. Jetzt bin ich wieder bei einer Vorstellungsmaßnahme und ich bin eigentlich guter Dinge, aber manchmal merke ich wie die Motivation für weitere Bewerbungen die man so schreibt aufgrund der Absagn leidet. Wie geht ihr damit um dass die Motivation nicht flöten geht und ihr euch auch mit Schmackes weiterbewerbt?

  2. #2
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Motivation bei Absagen

    Hallo Rost, willkommen im Forum.
    Bei mir waren es über 500 Bewerbungen bundesweit sowie Österreich und Schweiz. Auch ich hatte lediglich 4 Bewerbungsgespräche und zwei Telefoninterviews. Meine Motivatinsquelle war meine Familie. Die hat mich bei all meinen Bemühungen unterstützt und mich aufgebaut, wenn ich mal eine depressive Phase durchgemacht hatte. Und als ich ALGII-Empfänger wurde, gab mir das nochmals einen Extraschub, weil ich aus dieser Tretmühle raus wollte. Ich habe zwar nur 2 Monate ALGII erhalten, jedoch die vollen Vorurteile des "HartzIV-Faulenzerlebens" erfahren dürfen.

    Es hat sich mittlerweile einiges zum Positiven gewendet und ich arbeite steig daran, dass ich nicht in ein Loch falle und resigniere. Getreu dem Motto: Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

  3. #3
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Motivation bei Absagen

    Dass die Motivation nach so vielen Bemühungen den Bach runter geht ist verständlich. Dass Du nicht aufgeben willst, ist aber deutlich zu lesen und von daher ist der Wille immerhin noch da. Halte Dich an den Spruch von Erdenmensch. Und sag Dir dass Du Erfolg haben willst und wirst. Oft ist es ja so, dass man nach so langen Leerläufen genau den Job bekommt, den man sich gewünscht hat. Und da gibt es nämlich auch einen Spruch: was länge währt wird endlich gut.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Motivation bei Absagen

    Ich selbst war zum Glück noch nie in der Situation lange auf Jobsuche zu sein, aber ich bekomme es gerade hautnah bei einem sehr guten Freund von mir mit. Wenn ich das bei ihm sehe, dann verstehe ich total, dass es manchmal schwer ist sich zu motivieren weiterzumachen und nicht einfach den Kopf in den Sand zu stecken. Wir machen gemeinsam Sport, dabei powert er sich immer richtig aus und hat danach wieder den Kopf frei für diese Dinge. Vielleicht wäre das auch was für dich.
    Wir retten die Welt!

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Motivation bei Absagen

    Solche Sachen wie Sport um sich auf was anderes zu konzentrieren und Frustration los zu werden sind sicher nicht schlecht.
    Ich versuche auch noch einen anderen Weg zu gehen: Ich bringe mir in solchen Momenten immer meine Tochter ins Gedächtnis. Es hilft, wenn man so einen externen Fokus hat, für den man sich bewirbt. Da wirkt der Kampf gegen die großen Windmühlen leichter.

  6. #6
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Motivation bei Absagen

    Haben wir schon 4 Meinungen dazu.
    Nein keine Sorge Turbolady, mich wird der Mut schon nicht verlassen, ich bin eigentlich ein sehr positiver Mensch und icvh habe nich vor mich von dem bisschen Arbeitslosigkeit unterkriegen zu lassen.
    Wie aber Erdenemensch schon schreibt: Wenn ALG2 losgeht, dann hat man halt schon erstmal Angst sozial ausgegrenzt oder in eine gewisse Richtung geschoben zu werden. Naja, lassen wir das mal außen vor.

    Die Idee mit dem Sport finde ich gut, das wollte ich eh mal mehr in Angriff nehmen.

    Spiegeleisalatgurke (wie kommt man auf so einen Namen...): Wie meinst du das, du bringst dir deine Tochter ins Gedächtnis? Also das Bild von ihr? Oder dass du wieder Arbeit findest um für sie Unterhalt etc. zahlen zu können? Ich habe nämlich keine Kinder und suche nach einem Ersatz.

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Motivation bei Absagen

    Es ist wirklich nicht immer leicht sich weiter zu motivieren, wenn es eine Absage nach der nächsten hagelt. Ich finde es ist wichtig, dass man sich selbst nicht nur auf die Jobsuche reduziert. Man ist ja mehr als nur der/die Arbeitslose, der/die gerade einen Job sucht und das darf man nicht vergessen. Man braucht also einen Ausgleich, etwas, was auch neben der Jobsuche mindestens genauso wichtg ist. Ob das nun Familie ist oder Sport, Freunde oder sonst was ist eigentlich egal, da muss jeder selbst sehen was einem am meisten bringt oder ob es eien Kombination aus mehreren Sachen ist.

  8. #8
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Motivation bei Absagen

    Auch wenn ich nicht arbeitslos bin, sondern eher nebenher auf Jobsuche, den Frust bei Absagen und die teils schwindende Motivation kenne ich auch. Wenn ich richtig genervt bin, dann hilft nur laute Musik Ansonsten hilft es mir einfach, wenn mich meine Freunde, meine Familie oder allen voran mein Freund motiviert.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.05.2012
    Beiträge
    1.547
    Punkte: 6.814, Level: 54
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    95
    Errungenschaften:
    5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Motivation bei Absagen

    Für Ausgleich zu sorgen ist sehr wichtig, wenn Du Dich nur auf das Bewerben konzentriert, die Absagen sehr zu Herzen nimmt, solltest Du wirklich etwas unternehmen um Dich auch etwas abzulenken. Sonst verlierst Du nach der Zeit Deine Lebensfreude noch ganz. Ab und zu ein bisschen Abstand nehmen ist nichts Schlimmes, also da musst Du kein schlechtes Gewissen haben. Natürlich ist es gut, wenn Du nicht aufgibst und bewirbst, aber es gibt auch noch andere Dinge im Leben.

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    19.07.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 37,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Motivation bei Absagen

    Guter Punkt den du ansprichst Karsten. Dass man nicht nur der Arbeitslose XY ist sondern wie ja Arbeitende auch noch genug andere und wichtige Sachen im Leben hat darf eigentlich nicht vergessen werden. Sonst würde man wirklich stupide werden. Das ist denke ich auch das was Spiegelei... gemeint hat.

    Theo: Ich will eigentlich nicht, dass mir die Absagen zu Herzen gehen. Schau dir mal Erdenmenschs Liste an. Wenn der sich jede Absage zu Herzen nimmt dann würde er ja schwer depressiv werden. Aber du hast recht, man muss gesunden Abstand bekommen.

    Mumin: Na dir wünsch ich auch viel Erfolg. Ich bin ja vorallem Klassik-Fan, deswegen kenne ich das mit der Musik sehr gut (hört euch mal Wagner bei aufgedrehtem Lautsprecher an, da ist man hinterher durchgeschwitzt und wirklich am Ende).

    Insgesamt muss ich sagen, dass mir dieses Thema hier schon einen gewissen Motivationsschub gibt. Einfach mal zu wissen, dass es andere auch gibt, die das Problem kennen und der Austausch mit euch tut einem gut. Da kann man Montags früh gleich gepflegt und amtlich in den Tag gehen! Super!

Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Job absagen
    Von Alibaba im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 16:02
  2. Motivation als Selbständiger
    Von I love Croatia im Forum Mein Leben als Arbeitgeber
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 16:40
  3. Bewerbungsgespräch absagen
    Von Suse im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 18:47
  4. Dauernd nur Absagen
    Von Conan im Forum Mein Leben als Arbeitsloser
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 16:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •