Jobsuche nach Studium - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Thema: Jobsuche nach Studium

  1. #21
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jobsuche nach Studium

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    ein Bachelor kommt nicht an den guten "alten" Dipl.-Betriebswirt oder Dipl.-Kaufmann ran, dazu muss man schon seinen Master machen. Wäre das für dich eine Option, hier noch mal studienmäßig nachzulegen?
    Das hatte ich weiter oben ja auch schonmal als mögliches Problem angesprochen. Aber darauf ist Elton leider auch nicht eingegangen. Schwer da einen vernünftigen Rat zu geben.
    Wir retten die Welt!

  2. #22
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Jobsuche nach Studium

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    ...Im Gegensatz zu anderen .. halte ich von deinem Bachelor-Abschluss nicht allzu viel. der Arbeitsmarkt ist mit Betriebswirten überschwemmt,

    Zitat von bepe0905 Das merken ... auch manche Ingenieure, die nach dem Bachelor-Abschluss aufgehört haben.
    Gut, dass es so viele Ansichten gibt. Ein Bachelor of Laws (LL.B) ist kein Betriebwirt, natürlich auch kein Jurist. Genauso wenig ist ein Wirtschaftinformatiker kein Informatiker und kein Dipl.-Kaufmann, wie dies auch beim Zwitter Wirtschaftsingenieur nicht so ist.

    Bei all diesen Berufen handelt es sich um Schnittstellenberufe.
    Böswillig würde ich sagen was die Fachkenntnisse anbetrifft: "Von Allem ein bisschen, von Jedem nicht genug!"
    Positiv gesagt, sind dies Fachleute, die spezielle übergreifende Fachgebiete verschmelzen und so kompetente Schnittstellenansprechpartner sind.
    Auch gebe ich Bepe Recht, ein Bachelor of Engineering, der dazu noch einen Abschluß von Drei in 9 Semestern geschafft hat, dass der auch beim heutigen Ingenieurmangel z.T. Jobprobleme, insbesondere bei Konzernen hat und 50.000€ p.a. verdienen will..
    Aber ich vermute bei Elton, nach wie vor, das die Probleme nicht allein nur an der Studienrichtung liegen, sondern anderweitig gelagert sein könnten.
    Wissen, kann ich es natürlich nicht!

  3. #23
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jobsuche nach Studium

    Zitat Zitat von Prostan Beitrag anzeigen
    Gut, dass es so viele Ansichten gibt. Ein Bachelor of Laws (LL.B) ist kein Betriebwirt, natürlich auch kein Jurist. Genauso wenig ist ein Wirtschaftinformatiker kein Informatiker und kein Dipl.-Kaufmann, wie dies auch beim Zwitter Wirtschaftsingenieur nicht so ist.
    Bei all diesen Berufen handelt es sich um Schnittstellenberufe.
    Böswillig würde ich sagen was die Fachkenntnisse anbetrifft: "Von Allem ein bisschen, von Jedem nicht genug!"
    Positiv gesagt, sind dies Fachleute, die spezielle übergreifende Fachgebiete verschmelzen und so kompetente Schnittstellenansprechpartner sind.

    Aber ich vermute bei Elton, nach wie vor, das die Probleme nicht allein nur an der Studienrichtung liegen, sondern anderweitig gelagert sein könnten.
    Wissen, kann ich es natürlich nicht!
    Das ist ja auch das Problem bei den sog. "Schnittstellen-Studienabschlüssen".
    Sie können außerordentlich positiv und absolut Karrierefördernd sein, wenn sie als Zusatz- bzw. Ergänzungsstudium abgelegt werden. Win Maschinenbauing. mit Zusatz Wirtschaftsing. ist ein heiß begehrter Kandidat.
    Wer aber "nur" einen solchen Abschluss hat, der steht manchmal zwischen allen Stühlen.

    Und bei manchen Studiengängen frage ich mich, wie sie überhaupt zu Stande gekommen sind. Das betrifft viele Berufe im Bereich "Informatik", z.B. den EDV-Kaufmann (der mal hochgejubelt wurde - und von dem heute keiner mehr spricht), den Umweltinformatiker (von denen weit mehr ausgebildet wurden als man künftig braucht) und so "halbe" Abschlüsse wie viele Bachelor-Stutiengänge.

    Aber ich stimme dir auch zu - es können noch ganz andere Gründe vorliegen, die wir hier nicht kennen.

  4. #24
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 44, Level: 2
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 6
    Aktivität: 55,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Jobsuche nach Studium

    Also, Ihr meint, wenn ich meinen Master machen würde hätte ich bessere Chancen? Wenn es so ist, dann würde ich wirklich studienmäßig nachlegen. Vielleicht komme ich danach wirklich mal in die engere Auswahl Ich hatte mir alles ganz anders vorgestellt, bin mit so große Hoffnungen dran gegangen.

  5. #25
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jobsuche nach Studium

    Erstens solltest du mal prüfen, welche Berufschancen du mit deinem jetzigen oder einem höheren Abschluss überhaupt hast.

    Unterhalte dich mit Fachleuten, Personalchefs, Rechtsanwälten, Berufsberatern, Studienberatung, Professoren darüber, wo du deine Kenntnisse und Fähigkeiten anwenden kannst, welche Firmen Absolventen deiner Fachrichtung suchen.
    Wenn da genügend Nachfrage gegeben ist, dann wird ein höherer Abschluss auf jeden Fall deine Chancen erhöhen.

    Falls du aber merkst, dass der Personalmarkt in diesem Umfeld sehr klein ist und deine Chancen auch mit Master nur bescheiden sind, dann solltest du über eine entsprechende Weiterbildung/ Umschulung nachdenken.

  6. #26
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Jobsuche nach Studium

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    ... solltest .mal prüfen, welche Berufschancen du mit deinem jetzigen oder einem höheren Abschluss überhaupt hast.
    ... Chancen auch mit Master nur bescheiden ., dann solltest du über eine entsprechende Weiterbildung/ Umschulung nachdenken.
    Dies trifft es wieder genau und ich denke, dass aus deinen zahlreichen Bewerbungen, auch eine Analyse möglich sein sollte. Auch gehe ich mal davon aus, dass du dich nicht nur bei Produktionsunternehmen sondern auch bei Versicherungen/Banken, in Rechtsanwalts-,Steuer- und Wirtschaftsprüfungskanzleien ggf bei Personal- und Rechtsabteilungen, beworben hast. Dann hast o. hättest ja schon eine menge Material.

    Auch wäre ggf. ein Masterstudium, wenn alle angesagten Punkte berücksichtigt wurden, nicht schlecht, wenn es gezielt deine Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern würde.

    Manche UNIs fordern hier als Zugangsvorausetzung eine 2.0 bzw. 2.5 als Abschlussnote, aber die hast du ja.

    Tendenziell würde ich dir auch mehr zu einer Weiter-/Fortbildung bzw. Spezialisierung anraten. Hier wäre, wenn nicht schon geschehen, eine Arbeitssuchmeldung und Vorsprache mit einem Stellenberater evtl. hilfreich.
    Es sei denn, du könntest die Kosten aus eigener Tasche finanzieren.

  7. #27
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jobsuche nach Studium

    bepe0905 und Prostan haben es denke ich schon sehr gut auf den Punkt gebracht. Theoretisch könnte jedes der ganzen genannten Probleme bei dir die Ursache sein. Jetzt ist es an dir anhand der ganzen angegebenen Möglichkeiten zu prüfen welche Ursache/n bei dir tatsächlich zutreffen. Erst dann kannst du auch entscheiden was zu ändern ist. Sollte es an den Bewerbungen selbst liegen bspw. wie Bewerbungen (mit Hilfe) optimieren, sollte es an den Stellen liegen, zu denen du nicht passt andere Stellen suchen, sollte es am fehlenden Master liegen, den ggf. nachholen. Aber um eine Lösung zu finden musst du als erstes genau schauen was das Problem ist.
    Wir retten die Welt!

  8. #28
    Status: Student Array Avatar von Feierfuchs
    Registriert seit
    09.05.2011
    Beiträge
    362
    Punkte: 2.908, Level: 33
    Level beendet: 6%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 142
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    26
    Dankeschöns erhalten
    33
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Jobsuche nach Studium

    Immer langsam mit den Pferden, denn man kann es ja doch schon ein bisschen einschränken.

    Wahrscheinlich liegt es nämlich doch an den Bewerbungen, wir haben ja jetzt schon gelesen, dass Wirtschaftssachen gefragt sind... Und es gibt ja genug Leute mit BA die dennoch einen Job haben, grade auch weil sie so jung sind, oder nicht?

  9. #29
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Jobsuche nach Studium

    Schon Feierfuchs. Aber es könnte ja trotzdem auch sein, dass die Stellenangebote nicht richtig passend sind, oder das eben in den Angeboten doch häufig auch nach einem Master gefragt wird und diese dann natürlich bevorzugt werden ggü. den BAs. Auch wenn es an den Bewerbungen liegt, könnten es da ja auch verschiedene Faktoren sein, die nicht so passend sind. Deshalb meinte ich eben, dass Elton jetzt anhand der ganzen Möglichkeiten, die alle hier aufgezählt haben mal selbst schauen sollte, woran es vermutlich gar nicht liegt und welche Punkte durchaus zutreffen könnten. Dann kann er eben an diesen Punkten arbeiten.
    Wir retten die Welt!

  10. #30
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Jobsuche nach Studium

    Vielleicht gibt es bei ihm, wo er wohnt einfach nicht genug Stellen für seinen Beruf. Oder wenige und statt dessen zu viele Bewerber mit evtl. besseren Qualifikationen.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gründung direkt nach Studium
    Von Mex im Forum Existenzgründung & Selbständigkeit
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.05.2013, 14:32
  2. Nach Studium nochmal eine Ausbildung?
    Von Actly im Forum Studium
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 08:40
  3. Job nach Studium
    Von Silvio im Forum Jobsuche
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 17:46
  4. Erster Job nach Studium
    Von Lassfalln im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.03.2013, 12:38
  5. Bestes Studium um nach Amerika auszuwandern
    Von Laserbeam im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 12:15

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •