Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    01.05.2013
    Beiträge
    4
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 29,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Frage Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

    Einen schönen Tag der Arbeit an Alle!
    Passend dazu meine Frage: Eine Bekannte hat ihre neue Arbeitsstelle bekommen indem sie, mit den Bewerbungsunterlagen unter dem Arm direkt zu einer Firma gegangen ist.

    Sie hatte die Unterlagen sehr kurz gefasst, so dass man sie überfliegen konnte, also wie eine Art Flyer oder sowas mit Stichpunkten. Dann noch eine Mappe dabei mit dem Lebenslauf, und das war es auch schon.

    Sie ging einfach zu der Firma und hat gefragt, ob der Chef zu sprechen wäre, sie hätte ein gutes Angebot. Sie wurde dann auch wirklich vorgelassen und trat so kompetent und selbstsicher auf, dass sie die Zusage zwei Tage später schon hatte. Sie wollte die Stelle unbedingt, es war ihre Traumstelle wie sie sagt.

    Was haltet ihr davon? Würdet ihr euch auch so bewerben? Macht das Sinn und ist das normal?? Findet man so wirklich einen Job?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von skars
    Registriert seit
    10.02.2013
    Ort
    immer unterwegs
    Beiträge
    2.008
    Punkte: 7.829, Level: 59
    Level beendet: 40%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 121
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    105
    Dankeschöns erhalten
    231
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

    Naja, dass man so einen Job finden kann siehst du ja am Beispiel deiner Bekannten. Aber ist ist natürlich keine Garantie. Wenn du das machst musst du auch damit rechnen, dass viele Firmen dich wegschicken. Teilwesie werden sie deine Unterlagen behalten und sich entweder melden oder auch nicht, teilweise werden sie dich auch mit deinen Unterlagen wieder nach Hause schicken. Das kann funktionieren, keine Frage. Aber es funktioniert eben auch nicht immer.
    Wir retten die Welt!

  3. #3
    Status: Arbeitgeber Array Avatar von Physicus
    Registriert seit
    03.06.2011
    Beiträge
    2.160
    Punkte: 8.779, Level: 63
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 271
    Aktivität: 59,0%
    Dankeschöns vergeben
    152
    Dankeschöns erhalten
    198
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

    Ich bin Arbeitgeber kann dir also mal direkt sagen wie so ein Verhalten auf mich wirken würde.

    Ich fände es so aufdringlich, dass ich dich gleich wieder heim schicken würde. Um dich schnell los zu werden, würde ich auch deine Unterlagen behalten, dich hinaus begleiten und dir "so oder so" viel Erfolg wünschen. Wieder im Büro würde ich die Unterlagen einmal kurz durchblättern um kein Jahrhunderttalent wegzulegen, aber dann käme die Bewerbung unten in die Bewerbungsablage.

    Ich schalte nicht ohne Grund Anzeigen für neue Bewerber oder Azubis. Da gibt es für mich eine gewisse Ordnung. Erst kommt die Stellenausschreibung, und dann kommt die Bewerbung. War schon immer so und wird immer so sein.
    „Wer eine Hühnerfarm leitet, muss nicht selbst Eier legen können.“
    (Oswald Neuberger)

  4. #4
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

    Das ist auch der richtige Weg. Auch wenn das Unternehmen mein Interesse wecken würde könnte ich doch nicht einfach hingehen und sagen, dass ich hier noch fehle, oder so? Ich nenne das einen ausgesprochenen Glücksfall, dass es bei ihr geklappt hat. Aber ansonsten finde ich es immer noch besser, sich zu bewerben, wenn auch Stellen frei und angeboten werden.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  5. #5
    Status: Bin ein Bifi Array Avatar von Appunti Partigiani
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    2.155
    Punkte: 8.534, Level: 62
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 216
    Aktivität: 14,0%
    Dankeschöns vergeben
    147
    Dankeschöns erhalten
    116
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Meister Stichwortvergeber Foren-Veteran

    AW: Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

    Eine Bekannte von mir hat auch auf diese Weise ihren Traumjob bekommen. Ich denke ehrlich gesagt, dass in der heutigen Zeit die die Spielregeln für Bewerbungen betrachtet werden müssen.

    Sicherlich, wer sich bei einem eher konservativen Unternehmen wie dem von Physicus bewerben will, der hat nicht unbedingt bessere Chancen damit, aber ihr seht, das schlimmste ist, dass er unten in der Ablage endet.
    Im besten Fall hat man aber gleich einen sehr selbstbewussten Eindruck gemacht und sich empfohlen. Wenn einem der Job also wirklich am Herzen liegt, warum sollte man sich nicht so verhalten?
    Jeder der sich für super hält, ist ein Superhalter.

  6. #6
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

    Ich finde das gut, ein Bekannter von mir macht das auch, bisher leider ohne Erfolg.

    Ich finde, es zeugt von Engagement und Mut, ich verstecke mich nicht nicht meiner Mappe, sondern gehe aktiv nach draußen und auf die Unternehmen zu. Man muss nur beachten, dass man auch auf die Leute trifft, die dann die Einstellungs-Entscheidung treffen und nicht auf den Pförtner. Sonst bringt es natürlich nicht viel.

    Es kommt auch darauf an, als was ich mich bewerbe. Bei einer Aushilfskraft wäre es sicher etwas überdosiert, bei einer höheren Stelle fände ich es schon gut.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    1.178
    Punkte: 5.847, Level: 49
    Level beendet: 49%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 103
    Aktivität: 3,0%
    Dankeschöns vergeben
    39
    Dankeschöns erhalten
    128
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

    Naja, ich bin da etwas zwiegespalten. Als erstes kommt es mal auf die Vorstellung an. Ich habe es hier schon erlebt, dass jemand an der Zentrale stand, ohne Unterlagen, ohne auch nur ein einziges gutes Argument und der Meinung war, dass wir ihm jetzt sofort einen Job hinterher werfen. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Wenn jemand eine gute Bewerbung dabei hat und wirkliches Interesse an der Firma zeigt usw., dann nehmen wir die Unterlagen an und schauen sie uns auch an. Das Problem ist nur, wenn wir freie Jobs haben, dann gibt es dafür natürlich auch Stellenanzeigen und im Normalfall haben wir keine weiteren Jobs zu besetzen, so dass Initiativbewerbungen meistens nicht sofort berücksichtigt werden können.

  8. #8
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.04.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 50, Level: 2
    Level beendet: 50%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 25
    Aktivität: 42,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

    Ich glaube das bringt nicht so viel. Das sind doch nur Ausnahmefälle in denen das wirklich klappt, oder? Und ich frage mich ob die Firmen da nicht sogar eher genervt von sind.

  9. #9
    Status: Trollwesen Array Avatar von Mumin
    Registriert seit
    01.07.2011
    Ort
    Mumintal
    Beiträge
    3.570
    Punkte: 13.149, Level: 74
    Level beendet: 75%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 101
    Aktivität: 97,0%
    Dankeschöns vergeben
    197
    Dankeschöns erhalten
    314
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 3 Freunde Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Beitrags-Preis

    AW: Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

    Naja ich glaube, dass es so gut und schnell klappt wie in dem ersten Beispiel ist vermutlich wirklich eher die Ausnahme. Meistens ist so eine initiative Vorstellung ja eher dafür da um sich mal zu zeigen, die Unterlagen abzugeben und dann bei Bedarf berücksichtigt zu werden.
    Give a girl the right shoes and she can conquer the world!
    Marilyn Monroe

  10. #10
    Status: lebenslanger Rentner Array Avatar von Erdenmensch
    Registriert seit
    12.07.2011
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    1.357
    Punkte: 9.767, Level: 66
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 283
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    604
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran Ihre erste Gruppe
    Auszeichnungen:
    der populärste Benutzer Community Preis Kalender-Preis

    AW: Persönliche Initiativ-Vorstellung bei Firmen

    Ich denke, dass dies auch Ausnahmefälle sind. Aber Ausnahmen mit Erfolg. Ich hatte innerhalb eines Jahres 550 Bewerbungen bundesweit versendet und vielleicht 20-30 Antworten erhalten. Alles auf Stellen, die ausgeschrieben waren. dann nahm ich meine Unterlagen und bin die Handwerksbetriebe abgefahren um mich wieder in meinem alten Beruf zu bewerben. Gleich beim 2. Betrieb hat es dann auch geklappt. Erst ein 14-tägige Praktikum über die Arge und dann ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Die war ebenfalls eine Ausnahme, hat aber einen Arbeitsplatz eingebracht. Da kann man nun dazu stehen wie man will. Meine Alternative war übrigens Hartz IV.
    Bei den von mir gemachten Aussagen zu rechtlichen Sachverhalten, handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung sondern lediglich um meine persönliche Einschätzung zu der Sache. Konnte ich weiterhelfen und gefällt mein Beitrag, dann sollte der "gefällt mir, Danke" Button betätigt werden.

Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitsklima in deutschen Firmen
    Von Hot Dog im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 11:46
  2. Kleidung auf dem Bewerbungsfoto auch zur Vorstellung anziehen?
    Von Melli im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 12:56
  3. Verläuft Vorstellung bei kleiner Firma anders als bei Großer?
    Von Heinerle im Forum Vorstellungsgespräch
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.05.2012, 16:41
  4. vorstellung beim betriebsarzt pflicht?
    Von matt im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 14:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •