Stellenanzeige von Vermittlungsagentur - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Stellenanzeige von Vermittlungsagentur

  1. #11
    Status: Büroangestellter Array Avatar von zebrafink
    Registriert seit
    21.08.2011
    Beiträge
    2.192
    Punkte: 8.279, Level: 61
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 171
    Aktivität: 31,0%
    Dankeschöns vergeben
    207
    Dankeschöns erhalten
    142
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 5000 Erfahrungs-Punkte 3 Freunde Foren-Veteran

    AW: Stellenanzeige von Vermittlungsagentur

    So pauschal kann man das auch nicht sagen, Physicus. Die Gründe sind halt, wie überall, Zeit- und Geldersparnis. Da habe ich lieber einen Job, den mir eine Agentur verschafft hat, als gar keine.

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Stellenanzeige von Vermittlungsagentur

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Das soll jetzt mal eine Mahnung sein an Firmen die sich solchen Vermittlern bedienen: Das sind doch keine auf Dauer tragbaren Zustände, dass man die Arbeitgeber derartig durch die Ringe springen lässt! Stellt eure Leute lieber selbst ein, ihr wisst doch selbst am besten, wen ihr braucht!
    Naja, diese Vermittler verstehen ihre Arbeit im Normalfall ja und werden von den Firmen instruiert wer gesucht wird usw. Unf oft treffen die Agenturen denke ich auch nur die Vorauswahl und die letze Entscheidung liegt dann bei der Firma selbst.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  3. #13
    Status: keine Angabe Array Avatar von Northern Lights
    Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    1.014
    Punkte: 5.595, Level: 48
    Level beendet: 23%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 155
    Aktivität: 51,0%
    Dankeschöns vergeben
    9
    Dankeschöns erhalten
    40
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Stellenanzeige von Vermittlungsagentur

    Ich glaube auch dass es nur um die Bewerber-Vorauswahl geht. Damit ersparen sich die Firmen die Mühe, aus einer Flut an Bewerbungen die am Besten passenden heraus zu suchen. Nach dem Bewerbungsgespräch wird dann nochmal "ausgesiebt". So zumindest stelle ich es mir vor.

  4. #14
    Status: ausgewogen Direkt Array Avatar von Prostan
    Registriert seit
    24.12.2012
    Ort
    S
    Beiträge
    1.794
    Punkte: 6.868, Level: 54
    Level beendet: 59%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 82
    Aktivität: 99,9%
    Dankeschöns vergeben
    23
    Dankeschöns erhalten
    297
    Errungenschaften:
    Ihre erste Gruppe Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 5000 Erfahrungs-Punkte
    Auszeichnungen:
    Downloads

    AW: Stellenanzeige von Vermittlungsagentur

    ... Wie schreibt man da denn jetzt die Bewerbung, richtet man sie an die Agentur oder an die Firma?
    Die div. Gründe für die Beauftragung einer Personalvermittlungsagentur wurden recht gut benannt, macht die Bewerbung nicht einfacher. An die Firma kommt man nur über die PVA, welche die Bewerbung evtl. zur Endauswahl an die Firma schickt. I.d.R. bekommt man die Absage auch von der PVA. Eine Zusage von der Firma!

    Beziehe die also auf den Inhalt der Stellenanzeige und sprich den PVA-Verantwortlichen an. So kannst du nichts falsch machen.

  5. #15
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    3
    Punkte: 55, Level: 3
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Stellenanzeige von Vermittlungsagentur

    Ja, so hab ich es jetzt gemacht. Mal sehen was dabei rum kommt.

  6. #16
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Stellenanzeige von Vermittlungsagentur

    Zitat Zitat von Physicus Beitrag anzeigen
    Das soll jetzt mal eine Mahnung sein an Firmen die sich solchen Vermittlern bedienen: Das sind doch keine auf Dauer tragbaren Zustände, dass man die Arbeitgeber derartig durch die Ringe springen lässt! Stellt eure Leute lieber selbst ein, ihr wisst doch selbst am besten, wen ihr braucht!
    Hallo Physikus,
    viele Arbeitgeber beauftragen aus gutem Grund Personalberater, weil diese andere Möglichkeiten haben als die Firmen selbst.
    Denn einerseits ist die Suche und Einstellung von Mitarbeitern nur ein Teil der Aufgaben einer Personalabteilung - da fehlt es oft schlicht und einfach an der nötigen Zeit. Und wenn dann ein Personalberater oder -vermittler bereits eine gewisse Vorauswahl vornimmt und nur Bewerbungen von wirklich geeigneten Kandidaten weiterleitet, dann kann sich die Zusammenarbeit für das Unternehmen schon aus diesem Grunde lohnen.

    So kann es einerseits schon sinnvoll sein, einen externen Berater bei der Vorauswahl dazu zu nehmen, weil dieser neutraler urteilt als der einstellende Chef selbst. Ich kenne einen Fall, wo der Personalberater nicht nur die externen, sondern auch die internen Bewerber (aus dem Unternehmen selbst) in seine Vorauswahl einbezieht, um zu einem wirklich neutralen Urteil zu kommen.

    Dazu sind Personalberater und -Vermittler oft im Personalmarkt besser vernetzt und finden dadurch auch solche Kandidaten, die sich auf Stellenanzeigen eines Unternehmens gar nicht bewerben würden. Der Personalchef eines Unternehmens kann beispielsweise kaum die Mitarbeiter eines anderen Unternehmens direkt ansprechen - der Headhunter dagegen kann (und tut) das garantiert ...

    Momentan ist es bei vielen Berufen (besonders im Ingenieurwesen) so, dass es praktisch überhaupt keine wechselwilligen Bewerber gibt. Da würde es dem Unternehmen auch nicht helfen, in allen möglichen Stellenbörsen Anzeigen zu schalten, also muss man andere Wege gehen. Und dazu gibt es eben uns Personalberater und -vermittler.

    Allerdings - die letzte Auswahl bleibt immer beim Unternehmer (oder Personalchef), der die Leute einstellt und dann auch mit ihnen zusammenarbeiten muss. Diese Entscheidung wird ihm nicht abgenommen.

    Beste Grüße
    Dschordsch

Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Welche Stellenanzeige als Quelle angeben?
    Von Schnegge im Forum Jobsuche
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.12.2012, 10:39
  2. Veraltete Stellenanzeige
    Von Shanti im Forum Jobsuche
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.11.2012, 16:23
  3. Englische Stellenanzeige
    Von zogy im Forum Jobsuche
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.07.2012, 15:38
  4. Stellenanzeige mit Chiffre-Nummer
    Von little star im Forum Bewerbung
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 17:48
  5. In der Stellenanzeige geduzt
    Von Yori im Forum Bewerbung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.02.2012, 10:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •