Abgelehnt, weil man zu dick ist? - Seite 4
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Thema: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

  1. #31
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

    Zitat Zitat von District 9 Beitrag anzeigen
    Also zu schlank... Das gibt es ja nicht.
    Naja doch, das gibt es schon. Es gibt Leute, die so dünn sind, dass sie dadurch auch gesundheitliche Probleme bekommen. Und damit meine ich jetzt nicht gleich das extrem von Magersucht und Co., sondern zum Beispiel Leute, die so dünn sind, dass sie häufig Kreislaufprobleme haben, niedrigen Blutdruck usw. Das gibt es durchaus.

    Jemanden abzulehnen, weil er sehr schlank ist, ist aber lächerlich. Nicht jeder sehr schlanke Mensch ist krank oder krankheitsanfällig, genauso wie es nicht jeder dicke Mensch ist.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  2. #32
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

    Achso, sowas ist hier gemeint. Da kann ich aber auch nur sagen: Leute mit Essstörungen brauchen (medizinische, therapeutische, menschliche) Hilfe, keine Vorhaltungen, dass sie dir Arbeit nicht richtig erledigen würden.

  3. #33
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

    Ich hatte extra darauf hingewiesen, dass ich nicht in erster Linie diejenigen meine, die wirklich eine Essstörung haben. Eine Freundin von mir zum Beispiel isst wie eine Weltmeisterin und ist trotzdem super dürr, sie nimmt einfach nicht zu. Sie kratzt immer gerade so an der Grenze zum noch gesunden Gewicht, hat häufig Kreislaufprobleme und solche Sachen. Aber sie hat keine Essstörung, ganz im Gegenteil. Sie ist einfach sehr, sehr dünn. Ich meinte solche Leute.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  4. #34
    Status: Arbeitnehmer und Student Array Avatar von Darky
    1+

    Registriert seit
    20.09.2012
    Beiträge
    2.104
    Punkte: 10.264, Level: 67
    Level beendet: 54%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 186
    Aktivität: 95,0%
    Dankeschöns vergeben
    110
    Dankeschöns erhalten
    275
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Freunde Stichwortvergeber Foren-Veteran 10000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

    Ich weiß, was du meinst.

    Ich habe auch eine Kollegin, die recht dünn ist und relativ häufig krank.
    Wenn man z.B. Grippe hat, verliert man halt schnell 4-5 kg, wenn man ohnehin schon dünn ist, wird das für den Körper anstrengend.

    Nichtsdestotrotz ist das Diskrimierung at its best.
    Mein Pferd: Nur ein PS, aber fünf rasante Gänge!

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Darky für diesen nützlichen Beitrag:

    Mandy (12.09.2013)

  6. #35
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

    Hm, ach so ist das gemeint. Also ich weiß nicht, hier kann ich das aber irgendwo auch ein bisschen verstehen... Also nicht, dass man diskriminiert. Sondern dass Leute, die sehr dünn sind, bei einigen Berufen nicht so geeignet sind. Das wäre aber eher eine Frage des persönlichen Zutrauens.

  7. #36
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    1+

    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

    Zitat Zitat von Darky Beitrag anzeigen
    Nichtsdestotrotz ist das Diskrimierung at its best.
    Absolut, sowohl in die eine als auch in die andere Richtung!
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  8. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Eisbaer für diesen nützlichen Beitrag:

    Mandy (12.09.2013)

  9. #37
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    5
    Punkte: 43, Level: 2
    Level beendet: 72%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 7
    Aktivität: 45,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

    Mager- und Fettsucht wird einem schnell angedichtet, wenn man nicht gerade die Idealfigur hat. Dass das diskriminierend ist finde ich auch. Ob extraschlank oder eben mollig, das hat nichts damit zu tun. Kreislauferkrankungen können auch normal gebaute Menschen haben, ebenso Anfälligkeiten auf Grippeviren. Der eine wird kaum "angesteckt" der andere ist anfällig. Ob schmal oder kräftiger gebaut. Wenn jemand extrem mager oder extrem dick ist, das sieht man den Leuten an, entweder an einem krank aussehenden "eingefallenen" Gesicht (Magersucht) oder eben sehr auffällige Unbeweglichkeit (Fettleibigkeit).

  10. #38
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.09.2013
    Beiträge
    7
    Punkte: 63, Level: 3
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 12
    Aktivität: 61,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    3
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

    Ich hatte schon immer Idealgewicht, gehe seit Jahren Blut spenden, war immer sportlich aktiv.
    Bei mir kann man nicht von Magersucht sprechen, ich kann auch futtern wie ein Scheunendrescher ohne zu zunehmen.
    Was den Blutdruck betrifft: man kann selten von der Figur auf den Blutdruck schließen, das kann ich aus Erfahrung sagen.
    Die Faktoren für den Blutdruck liegen eigentlich woanders.

  11. #39
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

    Naja, ich muss manchmal ein bisschen aufpassen, wenn ich eine Attacke auf Süßes habe. Ansonsten kann ich mich über meine Figur nicht beschweren . Und, ich habe meinen Job bekommen auch wenn ich äüßerlich keine staken Muskeln zeigen kann oder sonst kräftig ausschaue. Es kann auch anders zugehen. Eine nette, liebe Kollegin ist genau das Gegenteil von mir und macht ihre Arbeit super, ganz ohne sich wegen ihrem Gewicht zu quälen. Sie macht zwar was anderes als ich, aber, es passt einfach.
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  12. #40
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Abgelehnt, weil man zu dick ist?

    Zitat Zitat von Mandy Beitrag anzeigen
    Ich hatte schon immer Idealgewicht, gehe seit Jahren Blut spenden, war immer sportlich aktiv.
    Bei mir kann man nicht von Magersucht sprechen, ich kann auch futtern wie ein Scheunendrescher ohne zu zunehmen.
    Was den Blutdruck betrifft: man kann selten von der Figur auf den Blutdruck schließen, das kann ich aus Erfahrung sagen.
    Die Faktoren für den Blutdruck liegen eigentlich woanders.
    Ich kenne mich recht gut aus, aus familiären Gründen,bin aber kein Mediziner. Dennoch würde ich gerne jeden, der dies liest, wissen lassen: Die Figur, bzw. das Gewicht, das man im Vergleich zur Körpergröße hat sehr wohl etwas damit zu tun, wie der Blutdruck ist.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Keine Chance mehr auf Job, weil ich mal im Knast saß???
    Von Freddy Kruger im Forum Jobsuche
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.10.2013, 12:46
  2. Arbeitslos brauche Tipps weil Situation****
    Von Michael_XP im Forum Wege aus der Arbeitslosigkeit
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 00:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •