Gehaltsangaben in Stellenanzeigen - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...

Umfrageergebnis anzeigen: Gehalt in Stellenanzeigen angeben - als Pflicht?

Teilnehmer
12. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Auf jeden Fall

    5 41,67%
  • Vielleicht

    5 41,67%
  • Muss nicht sein

    2 16,67%
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Ergebnis 21 bis 28 von 28

Thema: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen

  1. #21
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen

    Zitat Zitat von zebrafink Beitrag anzeigen
    Das ginge dann ja aber gar nicht 100%ig weil man ja oft Boni bekommt oder andere extra Vergütungen, wenn man sich besonders hervorgetan hat. Darauf will ich eigentlich nicht verzichten zugunsten einer Offenlegung der Gehälter bei verschiedenen Betrieben.
    Da könnt eman ja dann hinschreiben Grundgehalt XX plus Boni etc. Aber das Grundgehalt ist ja nicht unbedingt immer das gleiche wie das Mindestgehalt. Wenn das Mindestgehalt bei 1800 Euro liegt in der Branche, kann eine Firma doch trotzdem 2000 zehlen. Dann ist es schon irgendwie komisch wenn in der Stellenanzeige nur 1800 angegeben werden.
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  2. #22
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    10.04.2012
    Beiträge
    1.112
    Punkte: 6.025, Level: 50
    Level beendet: 38%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 125
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    18
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Empfehler Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen

    Wenn es im Rahmen liegt was ich mir als Gehalt vorstelle, dann wäre es für mich okay. Über Boni, die noch dazu kommen würde ich mich dann freuen :-D, so mal vom Stellen suchen her. Ich würde es gut finden, wenn es angegeben wird. Also Gehalt ausgeschrieben und dann eben noch zuzüglich Boni oder Provisionen

  3. #23
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen

    Steht dann auch drin ob man Urlaubsgeld oder Weihnachtsgeld bekommt?
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  4. #24
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    61
    Punkte: 755, Level: 14
    Level beendet: 55%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen

    Ich denke schon, aber ich glaube nicht dass es auch zusätzlich als Betrag angegeben werden muss? Und das Weihnachtsgeld ist ja (glaube ich) immer noch eine freiwillige "Gabe" vom Arbeitgeber.

  5. #25
    Status: Angestellte Array
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    150
    Punkte: 1.097, Level: 17
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen

    Wenn nur das Mindestentgeld angegeben werden muss glaube ich kaum, dass solche Dinge wie Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld etc. angegeben werden müssen. Freiwillig können sie das sicher machen, aber ob das dann gemacht wird, ich weiß nicht.

  6. #26
    Status: keine Angabe Array Avatar von District 9
    Registriert seit
    16.12.2011
    Beiträge
    1.626
    Punkte: 6.662, Level: 53
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 88
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    136
    Dankeschöns erhalten
    104
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen

    Oh was mir noch dazu eingefallen ist: Man kann es ja umgehen indem man einfach schreibt "wir zahlen mehr als das Mindestgehalt" - das ist wie eine Art Werbung für den Arbeitsmarkt. In der Realität bekommt man dann (übetrieben gesagt) statt den oben genannten 1800 stattdessen 1850 als Gehalt - ist ja mehr als das Minimum.

  7. #27
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    57
    Punkte: 774, Level: 14
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 26
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen

    Ich meine dass da nur das Gehalt an sich vorgeschrieben ist, vielleicht mit dem Hinweis dass es ein 13. Gehalt gibt, statt Weihnachtsgeld. Urlaubsgeld ist doch eigentlich selbstverständlich, oder?

  8. #28
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Gehaltsangaben in Stellenanzeigen

    Zitat Zitat von Carlsson Beitrag anzeigen
    Urlaubsgeld ist doch eigentlich selbstverständlich, oder?
    Warum genau ist das selbstverständlich? Es bekommt nicht jeder Urlaubsgeld vom AG gezahlt.
    ... that divides me somewhere in my mind ...

Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3

Ähnliche Themen

  1. Alter von Stellenanzeigen
    Von Turtle im Forum Jobsuche
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 24.08.2012, 12:14
  2. Rechtschreibfehler in Stellenanzeigen
    Von Bibo im Forum Jobsuche
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.08.2012, 10:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •