Bewerben lassen? - Seite 3
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44

Thema: Bewerben lassen?

  1. #21
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    16.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    9
    Punkte: 78, Level: 4
    Level beendet: 12%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 22
    Aktivität: 49,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Bewerben lassen?

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    "bewerben lassen" - "verheiraten lassen" - "Kinder kriegen lassen" - ich finde, es gibt einige Dinge im Leben, die so wichtig sind, dass man sie selbst tun sollte!
    Natürlich hast du damit irgendwie schon recht, aber immerhin gibt es alle diese Dienstleistungen bereits und sie werden (wie es aussieht) auch genutzt. (Wie, Wieso und Warum ist ja wieder ein anderes Thema).

    @green, da hab ich dich wohl falsch verstanden, dass du mit "Hilfe" die Familie und Freunde meintest. Aber ist es denn nicht so, dass wenn niemand von der Familie oder den Freunden helfen kann, man sich nicht doch professionelle Hilfe suchen könnte... Das mit dem Bewerbung selbst schreiben ist ja wieder etwas anderes bzw. hierfür gibt es viele andere Dienstleister, bewerben lassen ist ja doch nur die Suche nach den Stellenangeboten usw.

    @Rania, ich würde mich sehr darüber freuen, wenn die ganzen Bewerber das mit den Informationen dann auch mal tun würden. Ich selbst komme aus dem Personalbereich und glaub mir, die meisten Menschen informieren sich überhaupt nicht. Vielleicht kommt es dabei auch wieder darauf an, aus welchem Berufsbereich der Bewerber kommt... Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein erfahrener Bürokaufmann über eine Firma informiert ist größer als bei einem unausgebildeten Lagerhelfer. (Nicht, dass ich jetzt damit Lagerhelfer schlecht machen will, aber meine Erfahrung zeigt es nunmal nicht anders). Auch das mit der Aufmerksamkeit durch den Bewerber ist so eine Sache, ich habe viele Bewerbungen bekommen und die sahen oft aus wie der letzte Mist, da macht es für diese Personen dann wohl auch keinen Unterschied mehr, ob sie die Bewerbung noch selbst versenden...

    @Anna, unterschreiben wird die Firma da bestimmt nicht, geht ja auch garnich.... Aber auch hier ist es oft so, dass die Bewerber das garnicht mehr tun. Ich kenne viele Bewerbungen, die haben nicht mal eine Unterschrift, weil es den Bewerben total egal ist... Finde ich zwar nicht richtig aber so ist es leider nur zu oft.

    @Kathi, natürlich sollte jemand, der keinen Job hat irgendwo die Zeit finden sich zu bewerben, viele wissen aber garnicht wie das geht bzw. haben einfach keine Lust. Und eine alleinerziehende Mutter mit zwei oder drei Kindern, die vielleicht noch nebenbei einen Minijob hat und auf der Suche nach einer normalen Arbeit ist, hat vielleicht auch nicht immer die Zeit bzw. nicht die wirklich notwendige Zeit.

    Im Allgemeinen sehe ich es so: Für manche ist es was, für manche nicht. Muss jeder selber wissen. Schade finde ich nur, dass hier jemand eine einfach Frage gestellt hat und das gesamte Thema in den Boden diskutiert wird, aber das geschiet ja auch bei anderen Fragen und Themen. Auch würde mich natürlich jetzt mal die Meinung von Niceguy interessieren.

  2. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei hohberger für diesen nützlichen Beitrag:

    Nachtfalter (16.09.2012)

  3. #22
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bewerben lassen?

    Zitat Zitat von hohberger Beitrag anzeigen
    @green, da hab ich dich wohl falsch verstanden, dass du mit "Hilfe" die Familie und Freunde meintest. Aber ist es denn nicht so, dass wenn niemand von der Familie oder den Freunden helfen kann, man sich nicht doch professionelle Hilfe suchen könnte...

    Schade finde ich nur, dass hier jemand eine einfach Frage gestellt hat und das gesamte Thema in den Boden diskutiert wird, aber das geschiet ja auch bei anderen Fragen und Themen.
    Ich gebe dir absolut recht damit, dass man sich natürlich professionelle Hilfe suchen kann (und sollte) wenn man selbst mit den Bewerbungen nicht zurecht kommt und im Familien- und Freundeskreis niemand ist, der einen unterstützen kann.
    Allerdings ist es für mich persönlich keine gute Hilfe wenn man sich die Bewerbung von jemand anderem schreiben lässt. Ich finde es viel wichtiger, dass man sich erklären lässt wie es richtig geht, dass man auch Fehelr aufmerksam gemacht wird usw. damit man es lernt richtig zu machen!
    Das fände ich in der Familie oder unter Freunden auch - Es würde nichts bringen wenn Mutter X für ihren Sohn die Bewerbung schreibt, weil er das nicht kann (oder zu faul dafür ist). Vielmehr müsste sie ihn motivieren und ihm helfen es zu lernen. Genauso sehe ich das bei professioneller Hilfe eben auch. Unterstützung ja, komplett machen lassen nein. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden...

    Ich finde übrigens nicht, dass hier etwas in den Boden diskutiert wird. Das ist ein interessantes Thema, dann kann man darüber doch auch mal sprechen und die Meinungen dazu austauschen. Deshalb wird doch hier nichts totdiskutiert...
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  4. #23
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Bewerben lassen?

    Allerdings ist es für mich persönlich keine gute Hilfe wenn man sich die Bewerbung von jemand anderem schreiben lässt. Ich finde es viel wichtiger, dass man sich erklären lässt wie es richtig geht, dass man auch Fehelr aufmerksam gemacht wird usw. damit man es lernt richtig zu machen
    Dafür gibt es ja dann diese Maßnahmen von der Arge (für Arbeitslose), damit die Leute das richtig lernen.
    Bei den angehenden Azubis denke ich mal wird das in der Schule gelernt. Jedenfalls war das bei mir so.

  5. #24
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    445
    Punkte: 4.435, Level: 42
    Level beendet: 43%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 115
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    7
    Dankeschöns erhalten
    20
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bewerben lassen?

    Hat man denn überhaupt Einfluss darauf, wo man beworben wird? Ich meine, bei welcher Firma? Ich finde das nicht wirklich intelligent, wenn man sich einfach so zum Verkauf anbietet. Ist doch so? Julia hat Recht, man lernt es, man kann es lernen. Aber meine privaten Daten einem Unbekannten in die Hände geben, damit er um meine berufliche Zukunft feilscht? Da antworte ich mit einem klaren NEIN.

  6. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Dandani für diesen nützlichen Beitrag:

    Julia (08.09.2012)

  7. #25
    Status: Restaurantbesitzerin Array Avatar von Rania
    Registriert seit
    12.08.2012
    Ort
    Köln
    Beiträge
    238
    Punkte: 1.151, Level: 18
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    27
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 3 Monate registiert Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bewerben lassen?

    @Rania, ich würde mich sehr darüber freuen, wenn die ganzen Bewerber das mit den Informationen dann auch mal tun würden. Ich selbst komme aus dem Personalbereich und glaub mir, die meisten Menschen informieren sich überhaupt nicht. Vielleicht kommt es dabei auch wieder darauf an, aus welchem Berufsbereich der Bewerber kommt... Die Wahrscheinlichkeit, dass sich ein erfahrener Bürokaufmann über eine Firma informiert ist größer als bei einem unausgebildeten Lagerhelfer. (Nicht, dass ich jetzt damit Lagerhelfer schlecht machen will, aber meine Erfahrung zeigt es nunmal nicht anders). Auch das mit der Aufmerksamkeit durch den Bewerber ist so eine Sache, ich habe viele Bewerbungen bekommen und die sahen oft aus wie der letzte Mist, da macht es für diese Personen dann wohl auch keinen Unterschied mehr, ob sie die Bewerbung noch selbst versenden...
    Das mag sicherlich stimmen was du sagt, aber wieviel Prozent macht das insgesamt aus?
    Ich habe da eher das Gefühl, dass manche auch absichtlich sehr schlechte Bewerbungen abliefern, eben weil sie im Grunde keine Lust haben zu arbeiten und doch lieber weiter vom Jobcenter leben wollen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass etwa 98 % aller Bewerbungen die bei mir auf dem Tisch landen, korrekt sind. Manche geben sich besonders viel Mühe. Ich habe aber auch schon erlebt, das eine Bewerbung sehr unsauber etc rein kam. Und um mir einmal ein besseres Bild davon machen zu können, habe ich den Bewerber eingeladen zum Vorstellungsgespräch. Ganz schnell konnte ich erkennen, dass es diesem jungen Mann überhaupt nicht darum ging tatsächlich Arbeit zu bekommen. Ich nehme an, dass es ihm total gestunken hat, meiner Einladung zu folgen.
    Ich glaube das die meisten Bewerber ihre Bewerbungen sehr gut alleine hinbekommen.
    Dat Wasser vun Kölle es jot...

  8. #26
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    14.04.2012
    Beiträge
    15
    Punkte: 362, Level: 9
    Level beendet: 83%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 16,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 250 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bewerben lassen?

    Wenn man will dann bekommt man das auch hin. Und wenn es etwas länger dauert ist es auch egal, selber schreiben finde ich sehr wichtig. Wenn man keinen Job hat, dann hat man auch die Zeit dazu. Ich würde lieber mein Geld für eine ordentliche Bewerbungmappe im Schreibladen ausgeben als einem Fremden meine Bewerbung anzuvertrauen. Und ich weiß, was ich geschrieben habe.

  9. #27
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 77, Level: 4
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    7 Tage registriert

    AW: Bewerben lassen?

    Vor allem kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man das Geld von der Arge zurück bekommt. Die sparen doch ein wo sie können. Und wie gesagt dann würden diese Maßnahmen, die extra dafür sind, das man lernt richtig Bewerbungen zu schreiben, überflüssig sein.

  10. #28
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    05.04.2012
    Beiträge
    43
    Punkte: 787, Level: 14
    Level beendet: 87%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 13
    Aktivität: 21,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bewerben lassen?

    Stimmt, das wäre ja total unsinnig. Und es ist ja auch wichtig, dass es diese Maßnahmen gibt und man es lernt Bewerbungen zu schreiben. Überhaupt, das richtige Forumulieren, Rechtschreibung und was dazu gehört. Ich glaube auch, dass das aus der eigenen Tasche bezahlt werden muss.

  11. #29
    Status: keine Angabe Array Avatar von Popeye
    Registriert seit
    10.09.2012
    Beiträge
    8
    Punkte: 2.272, Level: 28
    Level beendet: 82%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 28
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Bewerben lassen?

    Bewerben lassen? Hab ich ja noch nie gehört! Da nimmt man doch selbst die Beine in die Hand und und sieht zu, dass man den Job, den man haben möchte bekommt. Dazu gehört die Auswahl und auf jeden Fall selbst bewerben. Wäre ja noch doller, wenn der Typ, der mich bewirbt mich auch noch ans Händchen nimmt und zum Bewerbungsgespräch führt...

  12. #30
    Status: Arbeitgeber Array
    Registriert seit
    19.03.2012
    Beiträge
    61
    Punkte: 755, Level: 14
    Level beendet: 55%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 45
    Aktivität: 2,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Bewerben lassen?

    Ich würde auch lieber jemanden einstellen, der sich selbst bemüht. Eine eigene Bewerbung ist aussagekräftiger als wenn es ein Herr XY übernimmt.

Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wegen mobbing krank schreiben lassen?
    Von Martina01 im Forum Arbeitsklima
    Antworten: 151
    Letzter Beitrag: 18.08.2014, 15:22
  2. Arbeitszeugnis korrigieren lassen
    Von berry im Forum Mein Leben als Arbeitnehmer
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 15:02
  3. Im Ausland ausbilden lassen
    Von Tamara im Forum Ausbildung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2012, 09:53
  4. Firmenwebsite selbst bauen oder machen lassen?
    Von Mister Knister im Forum Erfolgsrezepte
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 15:48
  5. Bestellungen in die Firma schicken lassen?
    Von ohne name im Forum Regeln & Verträge
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.05.2012, 17:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •