Privater Jobvermittler - Seite 5
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Thema: Privater Jobvermittler

  1. #41
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.10.2011
    Beiträge
    1.814
    Punkte: 7.701, Level: 58
    Level beendet: 76%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 49
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    77
    Dankeschöns erhalten
    185
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privater Jobvermittler

    Ist ja interessant. Ich wusste noch nicht, dass man da ab nächsten Jahr ein Zertifikat braucht. Finde ich aber auch gut, denn ich glaube es gibt in dem bereich wirklich ganz schön viele schwarze Schafe, die nur auf schnelles Geld aus sind. Schade nur, dass dadurch danna uch die, die wirklcih seriös sind einen schlechten Ruf mit ab bekommen.

  2. #42
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    132
    Punkte: 3.098, Level: 34
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 102
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    4
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privater Jobvermittler

    Das ist sehr beruhigend, dass da jetzt ein Riegel vorgeschoben wird. Als Jobsuchender kann man ja nicht unterscheiden welche Vermittler seriös sind und welche nicht.

  3. #43
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privater Jobvermittler

    Es gab da mal einen zuvor arbeitslosen Schlaufuchs, der hatte mit dem Gründerzuschuss einen Online-Shop eröffnet. Hierfür suchte er nur schwer vermittelbare oder behinderte Mitarbeiter. Der Shop war alles andere als konkurrenzfähig. Darum ging es anscheinend auch garnicht. Er wollte sich dabei nur noch zusätzlich Geld einstreichen. Mein Kollege, dem das damals passiert ist musste wegen einem Vermittlungsschein zum Arbeitsamt gehen. Zuvor hatte er aber schon fleißig im Online-Shop mitgearbeitet, natürlich ohne etwas zu bekommen, für den Aufbau eben. Aber so einfach ging es nun mal nicht mit diesem Schein, denn er war weder arbeitslos gemeldet noch arbeitssuchend. Letzteres wurde er dann. Somit hat er auch keinen Vertrag (wie versprochen) bekommen, ja und dieses Unternehmen gibt es inzwischen auch nicht mehr.

  4. #44
    Status: keine Angabe Array
    1+

    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privater Jobvermittler

    jobcenter-mv: Wirst du dieses Zertifikat dann auch machen? Stehst du der Sache jetzt eher positiv oder negativ gegenüber?

    IBO: Das ist ja mal eine derbe Geschichte, ich finde es schade, dass die Leute so ausgenützt werden können.

  5. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Die Spiegeleisalatgurke für diesen nützlichen Beitrag:

    Caro (06.11.2012)

  6. #45
    Status: Angestellte Array
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    150
    Punkte: 1.097, Level: 17
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Privater Jobvermittler

    Zitat Zitat von jobcenter-mv Beitrag anzeigen
    Das ändert sich ab Januar 2013 . Da wird sich der Markt von ganz allein Lichten denn ab da muss jede PAV die über den VGS Abrechnen möchte ein Zertifikat vorweisen . Was mir bis jetzt bekannt ist werden ca 60 % der 12000 PAV zum 31.12 aufhören . Dann wird unsere Arbeit auch sehr viel leichter und die Schwarzen Schafe dürfen dann zwar auch noch vermitteln jedoch nicht mehr über das AA Abrechnen wodurch diese dann auch relativ schnell vom Markt verschwunden seien werden !
    Mich würde interessieren wie dieses Zertifikat ausgehändigt wird. Wird die Firma da extra geprüft oder muss man etwas bestimmtest vorweisen um das zu bekommen?

  7. #46
    Status: Arbeitsvermittler Array Avatar von jobcenter-mv
    2+

    Registriert seit
    26.10.2012
    Ort
    Doemitz
    Beiträge
    8
    Punkte: 109, Level: 5
    Level beendet: 18%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 45,0%
    Dankeschöns vergeben
    20
    Dankeschöns erhalten
    2
    Errungenschaften:
    100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Privater Jobvermittler

    Zum einen kostet das Zertifikat jedes Jahr 1250 € zum anderen macht man eine art Lehrgang mit nach dem man dieses dann bekommt

  8. die folgenden 2 Benutzerbedanken sich bei jobcenter-mv für den nützlichen Beitrag:

    Die Spiegeleisalatgurke (07.11.2012), Pebbels (06.11.2012)

  9. #47
    Status: Selbständig Array
    1+

    Registriert seit
    23.02.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    423
    Punkte: 2.109, Level: 27
    Level beendet: 73%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 41
    Aktivität: 32,0%
    Dankeschöns vergeben
    57
    Dankeschöns erhalten
    53
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Privater Jobvermittler

    Ich persönlich finde das sehr gut, das in dieser Hinsicht ein Gesetz erlassen wird. Zu gut wissen doch viele, dass es so einige "schwarze Schafe" in dieser Branche gibt. Das darf einfach nicht sein, denn es geht um Menschen, die um ihre Existenz kämpfen und nach jedem Strohhalm greifen, um endlich wieder Arbeit zu haben.

    Ich habe hier mal einen Link heraus gesucht vom Berufsverband der privaten Arbeitsvermittler. Dort kann man etwas zu dem neuen Gesetz, was nächstes Jahr in Kraft treten soll, nachlesen.
    Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten. (Konfuzius)

  10. Die folgenden Benutzer bedanken sich bei Caro für diesen nützlichen Beitrag:

    Die Spiegeleisalatgurke (07.11.2012)

  11. #48
    Status: Angestellte Array
    Registriert seit
    14.10.2012
    Beiträge
    150
    Punkte: 1.097, Level: 17
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 3
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    5
    Dankeschöns erhalten
    7
    Errungenschaften:
    3 Monate registiert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Privater Jobvermittler

    Zitat Zitat von jobcenter-mv Beitrag anzeigen
    Zum einen kostet das Zertifikat jedes Jahr 1250 € zum anderen macht man eine art Lehrgang mit nach dem man dieses dann bekommt
    Danke für die Info. So ist das ja wirklich sinnvoll.

  12. #49
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    15.12.2011
    Beiträge
    924
    Punkte: 4.817, Level: 44
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 133
    Aktivität: 34,0%
    Dankeschöns vergeben
    65
    Dankeschöns erhalten
    52
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privater Jobvermittler

    Das macht auch ehrlich gesagt Sinn. Vielleicht würde das den ganzen Ruf ändern und die Leute würden nicht so zittern wenn sie "Private Arbeitsvermittlung" hören.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 3 4 5

Ähnliche Themen

  1. Steuern für Werbung auf privater Homepage?
    Von Michelinmann im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 20:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •