Privater Jobvermittler - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 49

Thema: Privater Jobvermittler

  1. #11
    Arx
    Arx ist offline
    Status: auf Jobsuche Array
    Registriert seit
    23.07.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 801, Level: 15
    Level beendet: 1%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Privater Jobvermittler

    Wow da schaut man mal einen Tag nicht rein und dann gibt es so viele Posts!

    Mal sehen, was es dazu zu sagen gibt...


    Also vorneweg: Ich bin noch nicht Kunde bei sowas. Ich habe es mir aber überlegt, weil ich von einem Bekannten gehört habe, dass die Chancen höher sind. Ist es so, dass Unternehmen lieber mit Vermittlern arbeiten weil der schon die bessere Vorauswahl trifft? So wurde es mir gesagt und Spoon bestätigt das ja auch.

    Für mich als Arbeitssuchenden ist da etwas wenig geboten, finde ich. Dass der doppelt kassiert passt mir ehrlich gesagt nicht, auf der anderen Seite kann ich ihn aber auch verstehen: Würde ich wohl auch so machen, das Maximum rausholen, das System so gut melken wie es nur geht.

    Malcolm: Wie steht denn Zeitarbeit und Jobvermittlung zueinander? Gibt es das eine nur mit dem anderen?

    Hat jemand von euch schon mal mit einem zu tun gehabt?

  2. #12
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Privater Jobvermittler

    Deine Chancen steigen schon, je mehr Möglichkeiten man ausnutzt um eine neue Stelle zu bekommen desto höher werden deine Chancen. Die Frage ist ob es das Geld Wert ist das man dafür ausgibt, ich persönlich sage nein es rentiert sich nicht.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

  3. #13
    Status: Wieder gebraucht Array Avatar von Oberbuxe
    Registriert seit
    09.05.2011
    Ort
    Pott
    Beiträge
    1.958
    Punkte: 8.439, Level: 61
    Level beendet: 97%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 11
    Aktivität: 19,0%
    Dankeschöns vergeben
    172
    Dankeschöns erhalten
    133
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privater Jobvermittler

    Meinst du die Chacnen steigen wirklich? Also die Chancen generell Arbeit zu finden, oder die Chancen, die Arbeit zu finden, die einem gefällt, die man machen will?
    Das sind dann nämlich doch zwei verschiedene Paar Schuhe.

  4. #14
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privater Jobvermittler

    Wir hatten mal auf der Firma mit einem Jobvermittler zu tun. Er hat uns einen Mitarbeiter mit befristetem Arbeitsverhältnis zugeschanzt. Es hat sich dann heraus gestellt, dass der Mitarbeiter nicht die nötigen Qualifikationen für die Art von Arbeit, die gefordert war, besaß. Auch wenn es ein "Versehen" des Vermittlers war, wirft das ein schlechtes Licht auf ihn: Es hatte ganz den Anschein, als ob er lediglich "Einen Fall beendet" haben wollte.
    Ich liebe mein neues I-Pad

  5. #15
    Status: unterwegs im ewigen Eis Array Avatar von Eisbaer
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Arktis
    Beiträge
    512
    Punkte: 3.061, Level: 34
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 139
    Aktivität: 10,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    46
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Privater Jobvermittler

    Zitat Zitat von Spoon Beitrag anzeigen
    Deine Chancen steigen schon, je mehr Möglichkeiten man ausnutzt um eine neue Stelle zu bekommen desto höher werden deine Chancen.
    Ich frage mich nur ob diese Arbeitsvermittler wirklich mehr und/oder andere Angebote haben als man sich selbst durch Jobbörsen, Zeitungen usw. zusammen suchen kann. Denn nur dann würde man ja wirklich mehr tun (mehr Bewerbungen schreiben können) und die Chancen erhöhen, oder?
    „Je öfter ich in die Arktis fahre, desto mehr ruft sie mich zurück.“
    Arved Fuchs

  6. #16
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    81
    Punkte: 1.852, Level: 25
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 48
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    5
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Privater Jobvermittler

    Solange man selbst genug Zeit hat bzw. keiner regelmäßigen Arbeit nachgehen kann, würde ich die nützen und mir selbst Stellen suchen und Bewerbungen schreiben. Arbeitsvermittler benutzen doch auch nur Datenbanken? In den Anzeigen stehen ja die Voraussetzungen die man haben muss, bevor man sich bewirbt. Wenn da eine Lücke ist, dann wird eben nach der nächsten Stellen-Ausschreibung gesucht

  7. #17
    Arx
    Arx ist offline
    Status: auf Jobsuche Array
    Registriert seit
    23.07.2012
    Beiträge
    7
    Punkte: 801, Level: 15
    Level beendet: 1%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 500 Erfahrungs-Punkte

    AW: Privater Jobvermittler

    Von der Seite habe ich das noch nicht betrachtet. Also es ist nichtso, dass der Vermittler aufgrund besserer "Kontakte" oder "Friends in High Places" die Mandaten vertritt, sondern, eher dass er wie ich alles abgräbt, Jobbörsen, Arbeitsamt, Zeitungen?

    Es stimmt in sofern schon: Als Arbeitsloser hat man die Zeit (und den Auftrag), das selber zu machen.

  8. #18
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    22.03.2012
    Beiträge
    29
    Punkte: 944, Level: 16
    Level beendet: 44%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 56
    Aktivität: 13,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Privater Jobvermittler

    Ich stelle mir das so vor, dass die Jobvermittler Firmen aquirieren, die für sie Fachleute suchen. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass kleine Firmen Geld investieren um einen Mitarbeiter zu finden. Die geben ihre Stellenanzeigen selber auf und führen Vorstellungsgespräche, denke ich mal. Vielleicht machen es ja große Firmen so, Jobvermittler zu engagieren, damit sie sich für die Suche nach Facharbeitern die Zeit sparen können. Ob die Jobvermittler auch die Vollmacht haben, ohne betriebszugehörige Personaler Leute auszuwählen und einzustellen, weiß ich nicht.

  9. #19
    Status: keine Angabe Array Avatar von Nachtfalter
    Registriert seit
    22.08.2011
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    524
    Punkte: 3.851, Level: 39
    Level beendet: 34%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 99
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    40
    Dankeschöns erhalten
    32
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Privater Jobvermittler

    Hallo Klein Erna!

    Nein im Normalfall fällt die Firma dann die letzte Entscheidung, aber wenn man dort eben auch pennt, dann kommen alle möglichen Sachen bei raus.
    Und du hast vollkommen recht: Das macht man auch erst in Firmen ab einigen Hundert Mitarbeitern, sonst lohnt sich das ja kaum bzw. die kleineren sind übersichtlich genug, damit man einen eigenen, oft eonzelnen, Personalwirt o. ä, hat, der sichmit dem Einstellen beschäftigt.
    Etwas anderes ist es, wenn es sich um Zeitarbeit handelt... Da kann man von ausgehen, dass schnell ausgetauscht wird und es Personalchefs o.ä. in dem Sinne nicht gibt.
    Darüber
    Ich liebe mein neues I-Pad

  10. #20
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    30.05.2012
    Ort
    München
    Beiträge
    549
    Punkte: 3.029, Level: 33
    Level beendet: 86%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    52
    Dankeschöns erhalten
    112
    Errungenschaften:
    Hyperaktiv! 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Privater Jobvermittler

    Ja ich meine das die Chance steigen wenn man einen Jobvermittler einschaltet, wie gesagt das sind auch nur Maqkler. Manche Firmen geben so einem Jobvermittler den Auftrag ich brauche einen qualifizierten .... also such mal. Der Jobvermittler sucht die Fachleute und trifft eine Vorauswahl die er dann an die Firma weiter leitet. Das es dabei auch schwarze Schafe gibt ist leider wie in jeder anderen Branche immer wieder mal möglich.
    Ein Beispiel was mir mit einer Zeitarbeitsfirma passiert ist.
    Ich hatte mich zum Beispiel auf eine neue Anzeige einer Zeitarbeitfirma beworben, die Stelle war an diesem Tag ins Internet eingestellt worden. Am nächsten Tag wurde ich angerufen und noch am gleichen Tag ein Bewerbungsgespräch vereinbart, als ich dann den obligatorischen Fragebogen ausgefüllt habe wurde ich zum Gespräch gebeten wo mir als erstes Mitgeteilt wurde das diese Stelle schon weg sei aber ich dafür einen anderen "Hilfsarbeiterjob" (natürlich mit weniger Gehalt) bekommen würde.
    Wie in diesem Beispiel wird es auch unseriöse Jobvermittler geben.
    Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben...
    Marc Aurel

Seite 2 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steuern für Werbung auf privater Homepage?
    Von Michelinmann im Forum Finanzen, Steuern & Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 20:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •