Anforderungen an Bewerber unrealistisch
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Anforderungen an Bewerber unrealistisch

  1. #1
    Status: keine Angabe Array Avatar von Kiew 2012
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 30, Level: 2
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Anforderungen an Bewerber unrealistisch

    Hey geht'S nur mir so? Ich finde die Anforderungen die heutzutage an Arbeitnehmer stellt wenn die auf Suche sind sind unrealistisch hoch.

    Da soll man nicht älter als 25, 26 sein.
    3-5 Jahre Berufserfahrung
    Dabei mindestens Abitur, besser auf der Universität
    mit niedigem Gehalt zufrieden sein
    flexibel sein (das ist arbeitgeberisch für "viele Überstunden machen")
    teamfähig
    am besten Oberhaupt einer stabilen, unterstützenden Familie
    fit und körperlich okeh sein

    Geht es nur mir so oder bewerbe ich mich falsch? Wer ist denn wirklich so ein Übermensch, dass man all das auf sich vereint?

    Bin jetzt schon ein bisschen überwältigt von so viel Anforderungen...

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anforderungen an Bewerber unrealistisch

    Ja, stimmt schon, die Vorstellungen sind oft unrealistisch. Aber ich denke mir eigentlich immer, dass die Arbeitgeber das selbst auch wissen. Sie geben halt die Idealvorstellungen an, sind sich aber im Klaren darüber, dass es wohl kaum jemanden gibt, der diese alle erfüllen kann und nehmen dann den Bewerber, der am ehesten passt. Oder liege ich da so falsch?
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  3. #3
    Status: Studentin Array Avatar von Minchen
    Registriert seit
    03.05.2011
    Ort
    Erlangen
    Beiträge
    744
    Punkte: 4.202, Level: 41
    Level beendet: 26%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 148
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    89
    Dankeschöns erhalten
    105
    Errungenschaften:
    3 Freunde Ihre erste Gruppe Meister Empfehler Meister Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Hyperaktiv! 3 Monate registiert
    Auszeichnungen:
    Werbekönig

    AW: Anforderungen an Bewerber unrealistisch

    Ich denke auch, dass das wirklich nur die Idealvorsellung ist und nicht das wirklich erwartete. Wäre ja auch unwahrscheinlich so jemanden zu finden Mach dir da mal keinen Kopf!
    So arbeiten, als könnte man ewig leben. So leben, als müsste man täglich sterben.
    Giovanni Don Bosco

  4. #4
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    5
    Punkte: 26, Level: 2
    Level beendet: 4%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 24
    Aktivität: 7,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anforderungen an Bewerber unrealistisch

    Ein Arbeitgeber sucht natürlich immer nach dem für ihn günstigsten Mitarbeiter. Das schließt Grundvoraussetzungen wie Flexibilität mit ein. Über Gehalt etc. kann ja imemr noch diskutiert werden, aber die anderen Dinge sind nun mal essentiell.

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    9
    Punkte: 45, Level: 2
    Level beendet: 80%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 5
    Aktivität: 24,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anforderungen an Bewerber unrealistisch

    Ach das stand bei meiner Arbeitsanzeige auch drin und ich hab den Job trotzdem bekommen, obwohl ich nicht mal ansatzweise das erfüllt habe, was die von mir woltlen Alles easy!

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von Kiew 2012
    Registriert seit
    26.01.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 30, Level: 2
    Level beendet: 20%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 22,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Anforderungen an Bewerber unrealistisch

    Naja aber es muss ja was dahinter sein wenn die solche Leute suchen...
    Irgendwie herrscht so viel Misstrauen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern, das finde ich traurig. Eigentlich sind ja beides auch nur menschen, sowohl die Arbeitnehmer als auch die Arbeitgeber und die haben eben Fehler

    Habt ihr dann gar keine Angst wenn ihr euch auf solche Stellen bewerbt, und ihr nicht das Profil erfüllt? Bei mir stellt sich dann schnell sowas ein: ich bekomme den Job ja eh nicht, weil die jemand anderen (besseren!) suchen

  7. #7
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    3
    Punkte: 34, Level: 2
    Level beendet: 36%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 16
    Aktivität: 17,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0

    AW: Anforderungen an Bewerber unrealistisch

    Ja stimmt, manchmal sind die Anforderungen in den Stellenanzeigen der Wahnsinn. Gab schon einige Stellen auf die ich mich deshalb nicht beworben hab, weil ich das nicht alles erfüllen konnte. Hab das aber noch nie so gesehen, dass das nur Idealvorstellungen sind und die wissen, dass kein bewerber das alles mitbringen wird. Vieleicht sollte ich da mal mutiger werden.

  8. #8
    Status: Angestellter Array
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    66
    Punkte: 3.803, Level: 39
    Level beendet: 2%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 147
    Aktivität: 30,0%
    Dankeschöns vergeben
    1
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anforderungen an Bewerber unrealistisch

    Hallo Kiew,

    mir geht es ähnlich... Ich bin auch davon überzeugt, dass der kaufmännische Stellenmarkt eine große Diskrepanz zur verschönten "Arbeitslosenquote" aufzeigt!. Ich stimme Dir auch 100% zu. Aufgrund meiner langjährigen Beschäftigung bei der Bundeswehr stellt mich keiner ein, weil die dort gewonnene Berufserfahrung für alle (ich weiß, eine unzulässige Verallgemeinerung) Unternehmen nicht zählt. Das "A und O" heutzutage ist die Berufserfahrung. Idealerweise noch mit einem Berg von Zertifikaten. Leider kann ich selbst nur mit Zertifikaten dienen...

    Viele Grüße
    Marcus

  9. #9
    Status: keine Angabe Array Avatar von green
    Registriert seit
    04.12.2011
    Beiträge
    1.614
    Punkte: 6.061, Level: 50
    Level beendet: 56%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 89
    Aktivität: 4,0%
    Dankeschöns vergeben
    100
    Dankeschöns erhalten
    179
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Hyperaktiv! 1 Jahr registriert 3 Freunde 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anforderungen an Bewerber unrealistisch

    Zitat Zitat von Kiew 2012 Beitrag anzeigen
    Habt ihr dann gar keine Angst wenn ihr euch auf solche Stellen bewerbt, und ihr nicht das Profil erfüllt? Bei mir stellt sich dann schnell sowas ein: ich bekomme den Job ja eh nicht, weil die jemand anderen (besseren!) suchen
    Nein, hatte ich nie! Ich mein, natürlich sollte man sich nicht auf alles bewerben, denn es gibt schon Situationen wo es nichts bringen würde. Wenn zB ein Studium gefordert ist und man hat "nur" einen Realschulabschluss oder es sind perfekte Englischkenntnisse gewünscht und man kann sich gerade mal auf Englisch vorstellen, kann man es gleich bleiben lassen. Aber wenn beispielsweise 5 Jahre Berufserfahrung im Stellenangebot gefordert werden und man hat nur 3 Jahre gearbeitet. Warum sollte man das nicht mal versuchen? Vielleicht haben andere Bewerber zwar mehr Erfahrung, dafür aber schlechtere Qualifikationen und man bekommt den Job.
    Man hat doch nichts zu verlieren, sondern nur zu gewinnen! Mehr als ein Nein bzw. eine Absage kann man nicht bekommen. Wenn man es aber nicht probiert geht einem vielleicht der Traumjob durch die Lappen!
    ... that divides me somewhere in my mind ...

  10. #10
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    10
    Punkte: 166, Level: 6
    Level beendet: 32%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 34
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    31 Tage registriert 100 Erfahrungs-Punkte

    AW: Anforderungen an Bewerber unrealistisch

    WENN MAN ARBEITSLOS IST UND ÜBER 50, fängt man bei "0" an.
    Billig Billig Billig, Berufserfahrung ?? Habe mindestens 300 Bewerbungen geschrieben
    Ettliche Zeitarbeitsklitschen
    Fast alle Stellen sind Fakes
    Callcenteragent für 7,89€ ist immer zu bekommen.
    Auch ohne "Bewerberprofil"
    Geändert von Frankenfreund84 (28.01.2012 um 10:26 Uhr)

Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Achtung: Personalchefs googeln Bewerber!
    Von Sunny555 im Forum Bewerbung
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14.04.2012, 19:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •