Wie kann ich mich noch besser abheben?
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Wie kann ich mich noch besser abheben?

  1. #1
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    3
    Punkte: 27, Level: 2
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    Wie kann ich mich noch besser abheben?

    Nachdem ich gute Tipps für eine perfekte Bewerbung recherchiert habe ist mein Anschreiben zwar fertig aber so ganz gefällt es mir nicht. Die Bewerbung ist ähnlich wie die anderen die man so im Internet findet. Es fehlt das I-Tüpfelchen. Neben den Softskills und Alleinstellungsmerkmalen, die ja jeder beschreibt, muss noch was rein wofür ich jedoch keine Idee habe. Ich möchte mich wirklich von der Konkurrenz abheben, nur wie?

  2. #2
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie kann ich mich noch besser abheben?

    Du kannst Dich mit umfangreichen Zertifikaten hervorheben. Such alles zusammen was Du bisher gemacht hast, Fortbildungen, Kurse und so weiter. Jeder kann von sich viel Gutes schreiben aber nicht viel vorweisen.

  3. #3
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie kann ich mich noch besser abheben?

    Bau den Text mit ein bisschen Fantasie um und stelle Deine Individualität heraus Das freut auch die Personaler die immer fast das Gleiche lesen müssen.

  4. #4
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.339
    Punkte: 8.507, Level: 62
    Level beendet: 19%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 243
    Aktivität: 47,0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    372
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Wie kann ich mich noch besser abheben?

    Zitat Zitat von Soja Bohne Beitrag anzeigen
    Nachdem ich gute Tipps für eine perfekte Bewerbung recherchiert habe ist mein Anschreiben zwar fertig aber so ganz gefällt es mir nicht. Die Bewerbung ist ähnlich wie die anderen die man so im Internet findet. Es fehlt das I-Tüpfelchen. Neben den Softskills und Alleinstellungsmerkmalen, die ja jeder beschreibt, muss noch was rein wofür ich jedoch keine Idee habe. Ich möchte mich wirklich von der Konkurrenz abheben, nur wie?
    Zahlreiche Seminarveranstalter, Bewerbungstrainer, Buchautoren und Bewerbungsschreiber (ja, auch sowas gibt es) leben davon, dass Stellensuchende die "ideale" oder "perfekte" Bewerbung schreiben wollen.

    Das Problem daran: So manches Buch à la "Bewerben - aber richtig" oder "die ideale Bewerbung" (o.ä.) werden von vielen Leuten gekauft (was den Verlag und den Autor freut)
    und teilweise (besonders die billigen Ratgeber) auch in Seminaren (Bewerbungstrainings) verwendet.
    Die Folge: Die "perfekte Bewerbung" bleibt kein Einzelfall, sondern uns Personalern flattern Dutzende ganz ähnlich aufgebauter Bewerbungen mit vielen gleichlautenden Formulierungen auf den überladenen Schreibtisch,
    wahrlich kein Zeichen von Individualität des Bewerbers und eigenständigem Handeln bzw. Verfassen einer Bewerbung.

    Was also kann man tun, um die Bewerbung so "perfekt" wie möglich zu verfassen?

    ganz einfach gesagt: die Bewerbung muss zur Vakanz passen!
    Dazu sollte der Bewerber nicht von sich selbst ausgehen (-wer bin ich? -was kann ich? - was biete ich?...), sondern er muss sich erst mal in die Situation des Unternehmens versetzen (Anforderungsprofil der Stelle: -welche Stelle muss besetzt werden? -welche fachlichen Voraussetzungen werden erwartet? -welche menschlichen/sozialen Anforderungen kommen dazu? usw....)
    und dann sehen, welche Punkte im eigenen Lebenslauf den Anforderungen wirklich entsprechen (Ausbildung/ Studium, Berufserfahrung, spezifische Weiterbildung, menschliche/soziale Facts).

    Dabei ist ganz wichtig, dass möglichst viele der "Hardfacts" (das sind die fachlichen Kenntnisse und Erfahrungen) erfüllt werden, die sogenannten "Softfacts" (wie z.B. "unternehmerisches Denken", "kundenorientiertes Handeln", "sorgfältige, strukturierte Arbeitsweise", Teamfähigkeit") sind sowieso oft nur Behauptungen, mit denen sich die Bewerber gerne schmücken, deren Beweis sie aber noch erbringen müssen.
    Das heißt: Nicht nur im Anschreiben, sondern viel mehr noch im Lebenslauf müssen die passenden Hardfacts für den Leser erkennbar sein.

    Und alles, was davon abweicht, sollte man auf keinen Fall betonen, auch nicht bei Zertifikaten für irgendwelche Weiterbildungen.
    Wer sich also beispielsweise auf eine Bürostelle in der Finanzbuchhaltung bewirbt, sollte sich gründlich überlegen, ob er die Zertifikate über die bestandene Weiterbildung zum Grafikdesigner beilegt und ob er diese Weiterbildung überhaupt erwähnen soll. Es kommt nämlich nicht darauf an, dass man möglichst viele eigene Kenntnisse beschreibt (und mit Zertifikaten belegt), sondern es müssen die Richtigen sein!

    Das wichtigste "Papier" in der Bewerbung ist übrigens nicht das Anschreiben, sondern der Lebenslauf!
    Personaler sind meistens gut strukturierte Menschen und der Lebenslauf ist ein strukturiertes Dokument, das schnell einen guten Überblick über den Werdegang und die Erfahrungen des Bewerbers gibt.

    Deshalb sollten die Positionen im Lebenslauf auch nicht zu knapp beschrieben sein, z.B.:
    ("2002-2005: Firma XYZ - kaufmännische Angestellte"),
    sondern die Stellenbeschreibung sollte man korrekt wiedergeben und möglichst auch die Aufgaben mit einigen Stichworten beschreiben, also besser:
    ("2002-2005: Firma XYZ - Debitorenbuchhalterin: Mahnwesen, Zusammenarbeit mit Auskunfteien und Inkassobüros, Berichtswesen")

    Dadurch kann sich der Leser gleich bei der Durchsicht des Lebenslaufs ein erstes Bild des Bewerbers machen.
    Und das ist wichtig, denn die meisten Personaler (zumindest die erfahrenen "alten Hasen") lesen zuerst den Lebenslauf und danach erst das Anschreiben.
    Denn während der Lebenslauf ein Dokument mit Zahlen, Daten und Fakten ist, ist das Anschreiben doch kaum mehr als "Reklame in eigener Sache".
    Und was von Reklame zu halten ist, das wissen wir doch.... nämlich nicht allzu viel.
    Wenn also der Lebenslauf beim Leser kein Interesse weckt, dann wird ihn das Anschreiben auch nicht mehr allzu sehr interessieren.

    Genauso ist es mit der Kurzbeschreibung der bisherigen Tätigkeiten.
    Egal ob im Lebenslauf oder im Anschreiben, sehr oft wird die berufliche Erfahrung viel zu knapp beschrieben.
    Und wenn man dann einen Bewerber fragt, warum zu seinen Erfahrungen so wenig in der Bewerbung steht, dann hört man manchmal "das steht doch alles im Zeugnis".
    Blöde daran ist nur, dass kein Personaler heute die Zeit hat, bei einer scheinbar uninteressanten oder kaum passenden Bewerbung auch noch die Zeugnisse zu studieren.

    Zeugnisse liest ein Personaler i.A. nur, wenn die Bewerbung grundsätzlich zu passen scheint und er den Bewerber (oder die Bewerberin) zu einem persönlichen Erstgespräch einladen will.

    Also kann ich dir jetzt nur empfehlen, noch einmal deine Bewerbung dahingehend zu überprüfen, ob du deine passenden Hardfacts wirklich deutlich genug herausgestellt hast.
    Das ist immer noch mit ganz, ganz großem Abstand das Wichtigste!
    Passt die Stelle zu dir - und du auch wirklich zur Stelle?
    Bringst du die Kenntnisse und Erfahrungen mit, die das Unternehmen sucht?
    Und ist dies in deinem Lebenslauf auch wirklich so deutlich erkennbar, dass der Personaler danach auch die ganze Bewerbung liest?

    Wenn das der Fall ist, dann kannst du dir das Gesülze um die Softskills getrost sparen, dann brauchst du kein "repräsentatives Deckblatt" mit Großbild (und ohne jede Aussagekraft)
    und schon gar nicht den Quatsch der sogenannten "3. Seite" (auf der du deine persönlichen Eigenschaften noch mal betonst und schreibst, wie dich deine Freunde oder frühere Kollegen und Chefs einschätzen).

    Dann reicht eine freundlich-sachliche Bewerbung, klar gegliedert mit allen stellenrelevanten Angaben, möglichst in gutem Deutsch, fehlerfrei.
    Und gerade letzteres ist heute so selten, dass man es schon fast als Alleinstellungsmerkmal bezeichnen kann.
    Geändert von bepe0905 (07.06.2016 um 19:15 Uhr)

  5. #5
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    06.06.2016
    Beiträge
    3
    Punkte: 27, Level: 2
    Level beendet: 8%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 23
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber

    AW: Wie kann ich mich noch besser abheben?

    Das waren jetzt die allerbesten Ratschläge die ich je gelesen oder bekommen habe! Du könntest ein gutes Buch verfassen, Respekt! Das nenne ich Insider-Wissen, hat mich auch zum Nachdenken angeregt, von der Seite konnte ich es bisher nicht wissen ich werde es auf jeden Fall so umsetzen!

  6. #6
    Status: keine Angabe Array Avatar von davos
    Registriert seit
    13.12.2013
    Beiträge
    75
    Punkte: 2.914, Level: 33
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 136
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    0
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie kann ich mich noch besser abheben?

    Mit einer sehr ordentlichen Bewerbung

  7. #7
    Status: keine Angabe Array Avatar von Turbolady
    Registriert seit
    16.07.2012
    Beiträge
    2.704
    Punkte: 9.920, Level: 66
    Level beendet: 68%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 130
    Aktivität: 39,0%
    Dankeschöns vergeben
    63
    Dankeschöns erhalten
    99
    Errungenschaften:
    3 Freunde Stichwortvergeber 5000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Wie kann ich mich noch besser abheben?

    NUR mit einer ordentlichen Bewerbung und einen gut gefüllten Lebenslauf, Zertifikate und was man noch von sich hat und vorweisen kann
    Stau ist nur am Ende doof...vorne geht’s.

  8. #8
    Status: Arbeitnehmer Array
    Registriert seit
    20.07.2016
    Beiträge
    9
    Punkte: 54, Level: 3
    Level beendet: 16%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 21
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    2
    Dankeschöns erhalten
    2

    AW: Wie kann ich mich noch besser abheben?

    Wichtig ist auch, dass deine Bewerbung nicht wie eine 0-8-15 Bewerbung aus dem Internet klingt. Natürlich ist nicht jeder ein Schreiberling, aber versuche es so zu formulieren, wie du dich selbst ausdrücken würdest - und das Ganze dann in Schriftsprache.

  9. #9
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Wie kann ich mich noch besser abheben?

    Stimmt, der Schreibstil sollte individuell sein. Man kann sich Vorlagen aus dem Internet anschauen wenn man nicht weiß wie es aufgebaut sein soll aber nicht genau so übernehmen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2014, 16:35
  2. Was kann ich als Immobilienkaufmann noch machen?
    Von Carsten68 im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 11:15
  3. Kann die Arge mich zum Umzug zwingen?
    Von Hobi im Forum ALG II (Hartz IV)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 09:18
  4. Kann ich die Sperre noch umgehen?
    Von Lucy im Forum ALG I
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 16:30
  5. kann mich nicht entscheiden was ich mal werden soll!!!!!!
    Von Puff-The-Magic-Dragon im Forum Welcher Job passt zu mir?
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 14:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •