Sperrvermerk in der Bewerbung - Seite 2
Gigajob-Forum Deutschland - das Forum für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Fragen und Antworten zu: Jobsuche, Bewerbung, Arbeitsklima, Weiterbildung, Ausbildung, ARGE/Jobcenter, Arbeitslosigkeit, Schule, Studium, Ausbildung, Existenzgründung, Selbständigkeit, Mitarbeiter und vieles mehr...
Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Thema: Sperrvermerk in der Bewerbung

  1. #11
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    24.08.2014
    Beiträge
    424
    Punkte: 2.491, Level: 30
    Level beendet: 28%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 109
    Aktivität: 36,0%
    Dankeschöns vergeben
    8
    Dankeschöns erhalten
    12
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte 1 Jahr registriert

    AW: Sperrvermerk in der Bewerbung

    Von der Seite aus dass es der perfekte Mitarbeiter ist, den der aktuelle Chef nicht gerne gehen lassen will

  2. #12
    Status: keine Angabe Array Avatar von Tante Emma
    Registriert seit
    27.03.2012
    Beiträge
    1.630
    Punkte: 7.210, Level: 56
    Level beendet: 30%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 140
    Aktivität: 87,0%
    Dankeschöns vergeben
    34
    Dankeschöns erhalten
    71
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sperrvermerk in der Bewerbung

    Da gibt es sicher Gründe dass der Chef davon erst mal nichts erfahren soll. Möglich dass es Nachteile bringen würde, solange die Kündigungsfrist läuft.

  3. #13
    Status: im Büro Array
    Registriert seit
    26.01.2015
    Ort
    Annaberg
    Beiträge
    37
    Punkte: 1.552, Level: 22
    Level beendet: 52%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 48
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    1
    Errungenschaften:
    1 Jahr registriert 1000 Erfahrungs-Punkte

    AW: Sperrvermerk in der Bewerbung

    Ich würde sinngemäß den Satz hineinschreiben "Ich bitte um die vertrauliche Bearbeitung meiner Unterlagen". Generell schadet es nie mehrere Eisen im Feuer zu haben.

    Ich würde nicht von Anfang an darauf spekulieren, dass der alte Chef ein ähnlich gutes Angebot auf den Tisch legt...

  4. #14
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sperrvermerk in der Bewerbung

    Ich würde auch nicht spekulieren außerdem wird der Grund für den Wechsel mehrere Faktoren haben.

  5. #15
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    was ist ein "Sperrvermerk" ?

    Vielleicht mal eine Klarstellung, denn ich merke, dass einige hier unter "Sperrvermerk" etwas ganz anderes verstehen als es die Profis tun.
    Wenn ich mich aus ungekündigter Stelle bei einem anderen Unternehmen bewerbe, dann kann ich entscheiden, ob ich den Namen meines derzeitigen Arbeitgebers angebe oder nicht.

    Mache ich es nicht, dann muss ich meine derzeitige Stelle und Firma etwas umschreiben, z.B. "Vertriebscontroller beim Marktführer im Förderanlagenbau" oder "Entwicklungsingenieur bei einem innovativen Hersteller von CNC-Steuerungen" o.ä.
    und im Anschreiben zur Bewerbung schreibt man dann, dass man im persönlichen Gespräch selbstverständlich bereit ist, die derzeitige Tätigkeit ausführlich zu erläutern und auch den Namen des Arbeitgebers zu nennen.
    Wenn die Bewerbung ansonsten wirklich interessant ist, entstehen dem Bewerber daraus keine Nachteile. Allerdings kann es sein, dass (besonders wenn die Branche nicht sehr groß ist oder wenn es in der Region nur 1 oder 2 solcher Firmen gibt) der geschulte Leser als Branchenkenner doch schnell weiß, um welchen Arbeitgeber es sich handelt.
    Aber falls er dieses Wissen nicht für sich behält und u.U. sogar ohne Zustimmung des Bewerbers bei dessen aktuellem Arbeitgeber nachfragt, dann macht er sich u.U. strafbar. Und kein Personaler, der seinen Job ernst nimmt, würde sich (auch ohne Strafandrohung) auf so dünnes Eis begeben. Wer sich also bei einer seriösen, gut geführten Firma bewirbt, muss keine Nachteile fürchten.

    Der andere Weg ist, die Firma mit vollem Namen zu nennen. Auch dann reicht eigentlich schon der Vermerk "in ungekündigter Anstellung" aus, aber wer will, der kann zur Sicherheit das Anschreiben mit dem Satz enden lassen: "Da ich mich in ungekündigter Festanstellung befinde, bitte ich, meine Bewerbung strikt vertraulich zu behandeln" o. ä.
    Aber das sind alles keine wirklichen Sperrvermerke.

    Einen Sperrvermerk schreibt man auf die Bewerbung, wenn man z.B. nicht weiß, wer das suchende Unternehmen ist.
    Das ist i.A. dann der Fall, wenn die Stellenbesetzung über einen Personalberater oder -Vermittler erfolgt.
    Hier sollte man z.B. in die Bewerbung schreiben: "Bitte beachten Sie den Sperrvermerk" oder: "Da ich mich in ungekündigter Festanstellung befinde, bitte ich um vertrauliche Behandlung meiner Bewerbung und strikte Beachtung des Sperrvermerke".
    und dann schreibt man unten aufs Anschreiben (evtl. auch auf den Lebenslauf) noch mal "Sperrvermerk: ... " und nennt dann die Namen der Firmen, an die diese Bewerbung nicht weiter gereicht werden darf.

  6. #16
    Status: zufried. Arbeitnehmer Array Avatar von _Zyzilo
    Registriert seit
    14.02.2016
    Ort
    Ueckermünde
    Beiträge
    261
    Punkte: 922, Level: 16
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 78
    Aktivität: 99,7%
    Dankeschöns vergeben
    6
    Dankeschöns erhalten
    24
    Errungenschaften:
    500 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: was ist ein "Sperrvermerk" ?

    Zitat Zitat von bepe0905 Beitrag anzeigen
    Aber das sind alles keine wirklichen Sperrvermerke.

    Einen Sperrvermerk schreibt man auf die Bewerbung, wenn man z.B. nicht weiß, wer das suchende Unternehmen ist.
    Für eine Vertraulichkeitsbehandlung einer Bewerbung, gibt es, so wie ich weiß, keine rechtliche Grundlage. Zwar gilt hier zu unterscheiden, ob die Bewerbung durch einen Dritten, nicht an einen unbekannten Arbeitgeber zugestellt wird oder ob der Arbeitgeber von vorzeitigen Erkundungen, Abstand halten soll.

    Das "nicht nennen" des akt. Arbeitgebers, bedarf auch keiner Vertraulichkeitsklausel. Wenn man nicht weiß, kann man am Unternehmerstammtisch auch nicht erwähnen, dass Kollege XY demnachst evtl. einen MA verlieren wird.

    Wenn jedoch durch die Verletzung des Vertraulichkeitvermerks der akt. Arbeitsplatz gekündigt, -nicht Rechtens - jedoch schon vorgekommen- hat verdient zumindest der RA daran.

    Wenn man z.B. noch per Chiffre bewirbt, dann sollte der Sperrvermerk gut sichtbar aussen auf der Bewerbung stehen, käme nicht so gut an, wenn die Bewerbung beim eigenen Arbeitgeber landet.

  7. #17
    Status: Personalberater Array Avatar von bepe0905
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    1.369
    Punkte: 9.114, Level: 64
    Level beendet: 22%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 236
    Aktivität: 0%
    Dankeschöns vergeben
    98
    Dankeschöns erhalten
    373
    Errungenschaften:
    Foren-Veteran 5000 Erfahrungs-Punkte

    AW: was ist ein "Sperrvermerk" ?

    Zitat Zitat von _Zyzilo Beitrag anzeigen
    Wenn man z.B. noch per Chiffre bewirbt, dann sollte der Sperrvermerk gut sichtbar aussen auf der Bewerbung stehen, käme nicht so gut an, wenn die Bewerbung beim eigenen Arbeitgeber landet.
    Wer sich auf eine Chiffre-Anzeige bewirbt ist selbst dran schuld.....
    Warum sollte man sich auch bei einem Unternehmen bewerben, dass sich hinter einer Kennziffer versteckt?

  8. #18
    IBO
    IBO ist offline
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    547
    Punkte: 4.370, Level: 42
    Level beendet: 10%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 180
    Aktivität: 99,0%
    Dankeschöns vergeben
    16
    Dankeschöns erhalten
    16
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sperrvermerk in der Bewerbung

    So wie ich es verstanden habe kennt sie die Firma bereits. Ich finde es sowieso nicht so gut, wenn gute Firmen Chiffre-Anzeigen aufgeben, warum auch?

  9. #19
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    352
    Punkte: 4.052, Level: 40
    Level beendet: 51%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 98
    Aktivität: 56,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    8
    Errungenschaften:
    1000 Erfahrungs-Punkte Foren-Veteran

    AW: Sperrvermerk in der Bewerbung

    Ja und dass die Chefs sich persönlich kennen. Ob sie sich aber trotzdem darüber unterhalten ist eine andere Frage. "Sag mal, ist die Frau XXXXX zuverlässig und wie arbeitet sie?"

  10. #20
    Status: keine Angabe Array
    Registriert seit
    17.01.2016
    Beiträge
    53
    Punkte: 430, Level: 10
    Level beendet: 74%, Punkte für Levelaufstieg benötigt: 20
    Aktivität: 25,0%
    Dankeschöns vergeben
    3
    Dankeschöns erhalten
    0
    Errungenschaften:
    Stichwortvergeber 250 Erfahrungs-Punkte 3 Monate registiert

    AW: Sperrvermerk in der Bewerbung

    Das kann schon sein, aber nur wenn sie sich auch wirklich gut kennen. Allerdings müsste er sich daran halten, wenn die Bewerbung einen Sperrvermerk enthält.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WOW und COD in Bewerbung
    Von Zauberer im Forum Bewerbung
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 28.05.2013, 09:45
  2. Bewerbung
    Von hannes89 im Forum Schule
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 14:30
  3. Bewerbung in den USA
    Von BBQ im Forum Bewerbung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 09:54
  4. Bewerbung mit DVD
    Von Mister-T im Forum Bewerbung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.11.2011, 14:10
  5. Bewerbung per PDF
    Von Immelmann im Forum Bewerbung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 23:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •